Alles zum Thema Siedlung Schmelz

Beiträge zum Thema Siedlung Schmelz

Lokales
8 Bilder

Dieser 1997 gepflanzte Baum trägt nun seit 2014 seltene Früchte - ein BOTANISCHES WUNDER................

In Rudolfsheim-Fünfhaus kann man in der Kendlerstrasse 38 einen Götterbaum (Ailnthus altissima ) aus der Familie der Bittereschengewächse (Simaroubaceae) bewundern, welcher jedoch seltsame Früchte trägt. Er wurde 1997 gepflanzt, hat einen Stammumfang 247 cm, Kronendurchmesser 20,5 m, Baumhöhe 11 m und trägt im Baumkataster die Nummer 2003. In China werden die Blätter des Götterbaumes zur Fütterung der Seidenspinnen gezüchtet und er ist auch in Vietnam beheimatet. Bei uns in Rudolfsheim...

  • 21.09.14
  •  8
  •  7
Lokales
Fleisige Mieter - keine Hausbesorger - reinigen auch die Straße im Planschbeckenbau im Zuge ihrer "Haustour"
4 Bilder

Der Gemeindebau seit 95 Jahren ohne Hausbesorger

Die Wohnsiedlung Schmelz in Rudolfsheim-Fünfhaus, auch Mareschsiedlung genannt, wurde zwischen 1919 bis 1924 errichtet und 1920 feierlich eröffnet. Dieser Gemeindebau mit seinen 82 Stiegen zeichnet sich dadurch aus, dass seit seiner Errichtung keine Reinigungsfirma, keine Hausbetreuung (außer Winterdienst) und keine Hausbesorger die Betriebskosten des Mietzinses zusätzlich belasten, da die Mieter diese Agenden selbst wahrnehmen. Die Aufgaben der Hausbesorger werden in jeder Stiege unter...

  • 05.09.14
  •  4
  •  4
Lokales
44 Bilder

Rudolfsheimer Schandflecke - Siedlung Schmelz wurde nach 95 Jahren so "verschönt"

95 Jahre und nun beschmiert Meine Schwiegermutter wohnt seit ihrer Geburt im Jahre 1922 hier in der Siedlung Schmelz in Rudolfsheim-Fünfhaus. Wenn sie aus dem Fenster sieht und die "künstlerischen Werke" von Sprayern an den Wänden der Gebäude erblickt, ist sie sehr traurig und sagt: "Ich bin jetzt im 93. Lebensjahr, aber so eine Sauerei hab' ich noch nie gesehen!" Die Siedlung Schmelz auch Mareschsiedlung genannt, wurde 1918 geplant und von 1919 bis 1924 erbaut und war bisher, von...

  • 20.08.14
  •  12
  •  2