symposion

Beiträge zum Thema symposion

Klaus Filip, Christine Schörkhuber, Günter Miklenic, Johanna Haigl und Kurt Weckel.
3

Kunstbetrieb
"Quantanamo II" - Kunstaktion & Fade Out für künstlerische Leitung am Symposion Lindabrunn

Seit 20 Jahren führt das Künstlerkollektiv 'umraum' in der Zusammensetzung von Johanna Haigl, Kurt Weckel und Günter Miklenic die künstlerische Leitung am Symposion Lindabrunn. Die Aktion mit dem Titel 'Quantanamo II' bildet das Fade Out dieses Gremiums. LINDABRUNN (mw). Wie beim berüchtigten US-Gefangenenlager in der Guantanamo-Bucht auf Kuba geht's auch bei der Kunstaktion 'Quantanamo' um ein-, aus- oder weggesperrt sein. "Wir beleuchten die Themen Erinnern-Vergessen, Schuld-Sühne, Schutz...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak
Thomas mit Manuel Cyrell - Soundinstallation in der Telefonzelle.
5

Kunstbetrieb
Vernissage und weitere Neuigkeiten am Symposion Lindabrunn

Am Samstag wurden im Symposion die Werke der Sommerkunstakademie von dieARTE präsentiert. Auch sonst tut sich dort einiges. LINDABRUNN (mw). Eine Woche lang organisierte Petra Mühlmann-Hatzl mit ihrer Kunstschule 'dieARTE' eine Sommerakademie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene am Gelände des Symposions in Lindabrunn. Kreative Workshops Internationale Künstler leiteten Workshops in Bereichen wie Malen, Zeichnen oder Fotografieren. Aus unterschiedlichen Materialeien wurden zudem kleine...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak
Erkletter- und durchkriechbare Skulptur 'Wurmloch' von Matthias Mollner.

Kunstprojekt
Verein Symposion Lindabrunn wurde 50

Symposion: Blick auf Gestern und Morgen LINDABRUNN (mw). 'A place to be' war das Motto des Vereins Symposion Lindabrunn bei der Feier zu seinem 50-jährigen Bestehen. Was als Bildhauersymposion begann, hat sich längst zu einem Zentrum experimentueller Kunst entwickelt. Am Jubiläumsprogramm standen Slam-Theater, Lesungen, viel Musik, eine Ausstellung neu geschaffener Kunstwerke und Geländeführungen. Obmann Kurt Weckel: "50 Jahre sind ein Anlass für eine Rückschau, unsere Blicke sind aber bereits...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak
Günter Miklenic, Johanna Haigl und Kurt Weckel im Hubschrauber 'Hui' der Künstler David Moises und Chris Janka.

Kunstprojekt
50 Jahre Verein Symposion Lindabrunn

Das Symposion Lindabrunn ist weit mehr als ein Skulpturenpark. LINDABRUNN (mw). Architektur, Medienkunst, Musik, Performence, Literatur und noch viel mehr fallen in den Wirkungsbereich des 'Verein Symposion Lindabrunn', der heuer sein 50-jähriges Bestehen feiert." 68er-Denkweise Gegründet wurde die Initiative als Schnittstelle zwischen akademischer Kunst, Kunstmarkt und absolutem Freiraum", beschreibt Obmann Kurt Weckl die Gründungsziele. Als Gegenkonzept zum Kunstmarkt soll Kunst nicht nur...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak
1 2

Die Steinebuchtinvasion von Lindabrunn

LINDABRUNN. Das Symposion Lindabrunn hat sich als experimenteller Kunst-Entwicklungs-Raum im Bereich Bildende Kunst einen Namen gemacht. Nun verbreitern wir das Spektrum auch auf die Bereiche Literatur und Theater. Eine völlig neue Entwicklung stellt auf diesem Gebiet das SLAM THEATER dar. Es ist ein innovativer Ansatz, um neue Vermittlungsformate für dynamische Bühnenliteratur zu schaffen. Das Format SLAM THEATER ist eine Erfindung von Mario Tomic. Dabei werden charakteristische Elemente der...

  • Triestingtal
  • Markus Leshem
1 10

Sangriaparty der SPÖ Enzesfeld-Lindabrunn

Bereits zum 30 mal fand im traumhaften Ambiente des Symposion Lindabrunn die schon zum festen Bestandteil der Sommerfestsaison gehörende Sangriaparty der SPÖ Enzesfeld-Lindabrunn statt. Bei traumhaften Wetter kamen viele Besucher und genossen eine laue Sommernacht mit Super Musik und leckeren Sangria. 

  • Triestingtal
  • Andreas Jandl
1

Malen auf der Kunstwiese

LINDABRUNN. Einen außergewöhnlichen Ausflug machten die Kinder der 1. Klasse der Volksschule St. Veit. Mit der Künstlerin Petra Mühlmann-Hatzl kamen sie auf die “Kunstwiese” des Symposions Lindabrunn – um hier zu malen. “Es ist wichtig, die Kinder schon ganz früh mit ihren Fähigkeiten vertraut zu machen”, so die Künstlerin. “Ich freue mich, dass ich meinen Schülerinnen und Schülern diese künstlerische Tätigkeit anbieten kann”, freut sich auch die Klassenlehrerin Irina Kirchberger. Die Kinder...

  • Triestingtal
  • Markus Leshem

Advent im Symposion

Auch heuer wird wieder zum traditionellen Lindabrunner Advent eingeladen! Für kulinarische Schmankerln und vorweihnachtliche Musik ist bestens gesorgt! Wann: 17.12.2017 ganztags Wo: Symposion Lindabrunn, Steinbruchstraße 25, 2551 Enzesfeld-Lindabrunn auf Karte anzeigen

  • Triestingtal
  • Jennifer Gangl
Mario Tomic, bekannter Slam Poet und Moderator aus Graz führt durch den 3. Lindabrunner Poetry Slam am 8. September 2017 (17 h) am Symposion Lindabrunn
2

3. Lindabrunner POETRY SLAM mit Slam-Werkstatt & Workshop

Mario Tomic, der bekannte Slam Poet, Moderator und Veranstalter aus Graz versammelt Slammer-Freunde wie Klaus Lederwasch, Lukas Hofbauer, Sarah Dragovic und Anna Lena Obermoser zu einer Werkstattwoche am Symposion Lindabrunn.  Die Genannten sind zum Teil Poetry Slam Meister und Vizemeister, die sich von der inspirierenden Landschaft begeistern lassen und neue Werke schaffen. Die kleine Schreibkolonie öffnet täglich für zwei Stunden die Türen ihrer Ideenfabrik. Besucher können in den kreativen...

  • Triestingtal
  • Johanna Haigl
Zur Vernissage der Ausstellung WIR LEBEN NOCH – Malerei in Österreich, begrüßten GGR. Elisabeth Zottl-Paulischin (Gemeinde Enzesfeld/Lindabrunn) und Kurt Weckel (VSL) sowie die Künstler Katharina Prantl, Julian Taupe, Wolfgang Sinwel und Christian Kvasnicka viele kunstinteressierte Gäste am Symposion Lindabrunn. Zur Eröffnung spielte DAS WIENER DUO: Johanna Hory und Roland Horvat.

WIR LEBEN NOCH – Malerei in Österreich

Sechs Positionen zeitgenössischer, österreichischer Malerei zeigt die Ausstellung WIR LEBEN NOCH vom 18. Juni bis 8. Juli am Symposion Lindabrunn. Richard JURTITSCH, Christian KVASNICKA, Katharina PRANTL, Wolfgang SINWEL, Wolfgang TAMBOUR und Julian TAUPE - jeder dieser Künstler liebt die Malerei auf ganz eigene Weise und stellt sein Umfeld, seinen Lebensraum aus ganz persönlicher Perspektive und einer jeweils anderen, malerischen Sichtweise dar. Ein Besuch der Ausstellung ist bis 8. Juli...

  • Triestingtal
  • Johanna Haigl
Jedes Kind erhält ein echtes KVASNICKA Osterei
2

Ostertradition am Symposion Lindabrunn

Auch heuer feiern wir am Karsamstag, 15. April 2017 den Beginn des Symposionsjahres mit einer traditionellen Osterveranstaltung. Ab 16:00 Uhr können die Speisenkörbe im Zelt abgegeben werden. Was alles sollte im Osterkorb sein? In ein hübsches, vielleicht sogar handbesticktes Tuch werden Osterkuchen oder Striezel, bunte Eier, Brot, Geselchtes oder Schinken, Salz und ein Stück Krenwurzel eingepackt. Ein ganz besonderes Geschenk hat sich Prof. Christian Kvasnicka ausgedacht: jedes Kind erhält ein...

  • Triestingtal
  • Johanna Haigl
1 7

Sangriaparty im Symposion Lindabrunn

Auch heuer fand wieder im Symposion Lindabrunn die Sangriaparty der SPÖ Enzesfeld-Lindabrunn statt. Dieses Jahr mittlerweile das 28 mal im traumhaften Ambiente des Symposion Lindabrunn. Viel Musik und gute Laune bestimmten den bunten Sommerabend.

  • Triestingtal
  • Andreas Jandl
1 3

Gratis Rockfestival in Lindabrunn

ENZESFELD-LINDABRUNN. Auch heuer findet am 30. Juli das FIGHT FOR ROCK - Festival im Symposion Lindabrunn statt. Rock- und Metalbands aus Holland, Ungarn und Österreich werden das Symposion in Lindabrunn wieder einmal zum Beben bringen. Es ist dem Veranstalter ein Bestreben dieses Event nicht auf Gewinnmaximierung auszurichten. "Wir wollen wieder zurück zu den Wurzeln, als Rockevents noch leistbar waren und die Party im Vordergrund stand!" Deswegen gibt es auch heuer wieder freien Eintritt und...

  • Triestingtal
  • Markus Leshem

Kunstlabor im Symposion Lindabrunn

LINDABRUNN. Als Kunstlabor fungierte das Symposion Lindabrunn für fünfzehn Studierende der Kunstuniversität Linz. Der Studiengang für experimentelle Gestaltung verbrachte eine Woche in Lindabrunn um sich mit dem Raum und seinen Bedingungen auseinander zu setzen. Die österreichischen Künstlerinnen Susanne Jirkuff und Miriam Bajtala betreuten die Workshops gemeinsam mit Leo Schatzl, dem Leiter der Intermediären Labors an der Kunstuniversität Linz. Die Studenten hatten die Möglichkeit, sich...

  • Triestingtal
  • Markus Leshem
1

Trockenrasenpflege in Lindabrunn

LINDABRUNN. Trockenrasen, im Volksmund besser bekannt unter den Namen "Steppe" oder "Heide“, beherbergen zahlreiche seltene und besondere Tier- und Pflanzenarten. Wie viele andere Trockenrasenflächen ist auch die Fläche am Symposion Lindabrunn vom Zuwachsen und damit vom Verschwinden bedroht. Daher bemüht sich der VSL in Zusammenarbeit mit dem Biologen Mag. Thorsten Englisch, diese wertvollen Lebensräume zu erhalten bzw. wieder herzustellen. Dazu findet am 7. Mai 2016 ab 9 bis ca. 14 Uhr ein...

  • Triestingtal
  • Markus Leshem
Eine der ersten Frühlingspflanzen, die am Trockenrasen blühen - selten und schön - die Kuhschelle

Frühling am Symposion

Wo: Symposion Lindabrunn, Steinbruchstraße 25, 2551 Enzesfeld-Lindabrunn auf Karte anzeigen

  • Triestingtal
  • Johanna Haigl
Typische griechische Volkstänze in Originaltrachten werden vorgeführt von der Tanzgruppe MELTEMI

DORFFEST - Lindabrunn trifft Griechenland

Genießen Sie ein griechisches Dorffest am Symposion Lindabrunn Griechische Volkstänze mit der Tanzgruppe MELTEMI Musik mit KOSTAS KARAMPASIS und landestypischen Gerichten und Spezialitäten Griechische Volkstänze in passenden Trachten, Originalmusik und griechische Spezialitäten bei einem Open-Air Fest vor der Naturkulisse der Steinarena am Symposion Lindabrunn. MELTEMI steht nicht nur für Exaktheit und Authentizität, sondern auch für Freude am Tanz und südländische Lebenslust. Die Verbindung...

  • Triestingtal
  • Johanna Haigl
Der niederösterreichische Künstler Paul Seidl performt eine seiner berühmten Elementarverformungen am Symposion Lindabrunn

RÜCKKEHR DES SINNLICHEN

Kunstperformance von PAUL SEIDL und umraum artcollectiv Der Metallbildhauer und Aktionist Paul Seidl kehrt zurück zu seinen Wurzeln als Bildhauer und folgt der Einladung des Symposions Lindabrunn. Gemeinsam mit den Raumkünstler_innen von umraum artcollectiv wird eine Cross Media Performance zwischen Bildhauerei, Musikperformance, Social Design Happening und Aktionismus entwickelt. Paul Seidl nützt bei der Herstellung seiner Kunstwerke eine der ältesten Kulturtechniken der Menschheit – die...

  • Triestingtal
  • Johanna Haigl
Creative Class Escorts am Symposion Lindabrunn

CREATIVE CLASS ESCORTS – Das erste Laufhaus für Kreative

CREATIVE CLASS ESCORTS versteht sich als künstlerischer Servicebetrieb: für die Dauer des Projektes leben fünf Künstler_innen als Creative Escorts in Räumlichkeiten des VSL – Verein Symposium Lindabrunn. Von hier aus wird eine Website betrieben, auf der nach dem Vorbild klassischer Escort-Services die angebotenen Dienstleistungen und Referenzen vorgestellt und beworben werden. Der Kreativsektor ist eine Schlüsselindustrie der Gegenwart. Kreative Arbeit sollte immer genau dort sein, wo Nachfrage...

  • Triestingtal
  • Johanna Haigl
8

Symposion in Lindabrunn

Wo: Symposion Lindabrunn, Steinbruchstraße 25, 2551 Enzesfeld-Lindabrunn auf Karte anzeigen

  • Triestingtal
  • Jaqueline Friedrich
Einladung VSL Herbstsalon
3

VSL - Herbstsalon - DIE KUNST DES LEBENS

Der VSL hat sich mit den unterschiedlichsten Fragen zum Thema Leben aus künstlerischer Sicht auseinandergesetzt und präsentiert die Ergebnisse in einer Ausstellung und verschiedenen Performances beim der VSL Herbstsalon am 17. Oktober am Symposion Lindabrunn. Programm: SOZIALE SKULPTUREN 2014 Ausstellung - Open-Air-Gallery Mit Zelt, Ausstellungstafeln, dem Hackbus und dem Nomad Museum-Wohnwagen bespielte der VSL – Verein Symposion Lindabrunn das Symposionsgelände und das Triestingtal. Außerdem...

  • Triestingtal
  • Johanna Haigl
Prof. Christian Kvasnicka bei einer Ausstellung in Lindabrunn
2

Totemtanz – Geistwesen: Ausstellung, Matinee, Performance im Symposion Lindabrunn

LINDABRUNN. Der Totem gilt, nach Sigmund Freud, als Stammvater, Schutzgeist, Helfer und Verbindung zu jenseitigen Welten. Mit diesem Thema hat sich Prof. Christian Kvasnicka in Ölbildern, Graphiken und Skulpturen auseinandergesetzt. Die Werke werden im Rahmen einer Matinee am 29. Juni 2014 am Symposion Lindabrunn ausgestellt. Das Wiener Duo, Prof. Johanna Horny und Mag. Roland Horvath, spielt in einer speziellen Kombination von Horn und Klavier, meisterhaft klassische Musikstücke. Als...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.