Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Sportlandesrat Jochen Danninger und Franz Stocher, vor dessen Weltmeister-Trikot in der Sportausstellung
2

#BeActive-Day
Von 23. -30.09. dreht sich in NÖ alles um Sport

Unter dem Motto "#beactive" - also zu Deutsch: "sei aktiv" - findet in diesem Jahr die Europäische Woche des Sports statt. Als Start für die Woche gibt es am 23. September ab 17:00 den "#BeActive-Day" vor dem Museum Niederösterreich.  NÖ/ST. PÖLTEN (red.) Die europäische Woche des Sports von 23. – 30. September steht dieses Jahr unter dem Motto #beactive. Als Kickoff veranstaltet das SPORTLAND Niederösterreich am 23. September ab 17:00 Uhr den #BeAcitve-Day vor dem Museum Niederösterreich....

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Ansturm auf Reisepässe und Personalausweise in NÖs Bürgerbüros.

Ab in den Urlaub
60.000 Pässe & Personalausweise in zwei Monaten ausgestellt

Rekordzahlen bei der Ausstellung von Reisedokumenten im Juni und Juli 2021 Über 60.000 Reisepässe und Personalausweise in zwei Monaten ausgestellt NÖ- Einen neuen Rekord bei der Ausstellung von Reisedokumenten verzeichnet das Land Niederösterreich in den Sommermonaten. Die Reiseerleichterungen seit Mai 2021 führten dazu, dass die Nachfrage für die Ausstellung von Reisepässen und Personalausweisen in den Bürgerbüros der niederösterreichischen Bezirkshauptmannschaften sprunghaft angestiegen ist....

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler

Werkschau Wendelin Munter
Es ist was es ist

Wendelin Munter – Skulpturen Thomas Berghammer – Konzert Vernissage 19. Juni 16 Uhr Öffnungszeiten 20. Juni bis 4. Juli – Samstag, Sonntag und Feiertag 14 bis 18 Uhr Wendelin Munters skulpturales Schaffen ist vielfältig in Form und Ausdruck. Mit Witz und Neugier arbeitet der Künstler seine Werke aus dem Stein. Wendelin Munter ist der letzte aktive Steinbildhauer am Symposion Lindabrunn. Erstmals werden seine Skulpturen nun in einer Einzelausstellung vor Ort gezeigt. Zur Vernissage am 19. Juni...

  • Triestingtal
  • Johanna Haigl
9

Bildende Kunst
Werke von Hans Reischer im 'kult tour im Zentrum' in Berndorf ausgestellt

Eine tiefe Beziehung zu den Materialien Holz und Stein kennzeichnete das Leben und Wirken des Bildhauers Hans Reischer (1938-2015). BERNDORF (mw). Der in Grabenweg beheimatete Künstler arbeitete gleich nach der Volksschule als Pecher in den heimischen Föhrenwäldern. Diese Tätigkeit in der Abgeschiedenheit prägte seine enge Naturverbundenheit. Bei seiner darauf folgenden Arbeit in einer Stilmöbelfabrik in Neuhaus stellte sich sein Talent zur Holzschnitzerei heraus. Als Autodidakt formte er...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak

Gartenlust
120 Aussteller auf Schloss Lackenbach

LACKENBACH. Die vorsichtigen Lockerungen der Bundesregierung haben es möglich gemacht, dass Gartenmärkte im Freien mit entsprechenden Schutzmaßnahmen wieder organisiert werden dürfen. Die erste Gartenausstellung in ganz Österreich findet nun auf Schloss Lackenbach im Burgenland statt. Die Besucher müssen eine Schutzmaske tragen und einen Mindestabstand von einem Meter zu Personen aus einem fremden Haushalt einhalten. Der wunderschöne Innenhof und die verschiedenen Garten- und Parkbereiche...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Günter Mucke, Annemarie Baurecht, Irmgard Heuwieser, Art-Uro, Pia Maria Ogrisegg, Erich Rudolf.
44

Vernissage
Ausstellung im Schloss Hernstein

Eine Reise in die Welt der Kunst HERNSTEIN (mw). Das ist der Titel einer Ausstellung des Atelier 19 im Seminarhotel Schloss Hernstein. Galerieleiter Günter Mucke eröffnete die Schau am 26. April gemeinsam mit  Stadtrat erich Rudolf aus Berndorf. Leider waren sowohl Seminarhotel-Direktor Jan Soucek als auch Bürgermeister Leopold Nebel an diesem Tag verhindert. Die Künstler, die Ausstellung Ausgestellt sind Bilder von Irmgard Heuwieser, Annemarie Baurecht, Art-Uro (Reliefs) und Victor Ogrisegg....

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak
3

Buchausstellung
Buchausstellung und -Präsentation

Die Buchausstellung im Turnsaal der allgemeinen Sonderschule wurde wie jedes jahr von einer Sonderausstellung des rührigen Berndorfers Walter Hejduk begleitet. Das erwählte Thema "Mühlen, Sägen und Wasserwelten" ist auch der Titel des neu erschienen Buches, das Hejduk gemeinam mit Frau Prof. Helene Schießl herausbrachte. Es zeigt unzählige historische Aufnahmen von Wassermühlen, Sägemühlen, Wehren und Bädern entlang der Triesting von Kaumberg bis Schönau. Walter Hejduk beschäftigt sich seit...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak
Lichtwesen, Christian Kvasnicka, © VSL

AUS LIEBE ZUM MENSCHEN anschließend MENSCHEN, ENGEL & DÄMONEN

AUS LIEBE ZUM MENSCHEN Gesprächsrunde Als spezielles Highlight veranstaltet das Symposion Lindabrunn in unregelmäßigen Abständen hochkarätig besetzte Diskussionsrunden zu aktuellen Zeitfragen, die immer in Auseinandersetzung mit künstlerischer Tätigkeit stehen. Am 23. Juni öffnet das Symposion seine Pforten für das philosophische Gespräch "AUS LIEBE ZUM MENSCHEN." Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion mit Peter Michael Lingens, Journalist und Autor Dr. Werner Kerschbaum, Generalsekretär...

  • Triestingtal
  • Johanna Haigl

Vernissage Rudolf Schaar

Beginn: 18:30 Uhr Wann: 17.03.2018 ganztags Wo: Atelier Bajadere, Neue Str. 19, 2565 Neuhaus auf Karte anzeigen

  • Baden
  • Jennifer Gangl

Vernissage und Ausstellung

Frau Ungerböck präsentiert Ihre Werke. Fr, 16.03.2018: 19:00-22:00 Uhr Sa, 17.03.2018: 11:00 Uhr So, 18.03.2018: 10:00-13:00 Uhr Wann: 18.03.2018 ganztags Wo: Altes Herrenhaus, Hainfelder Str. 41, 2563 Pottenstein auf Karte anzeigen

  • Triestingtal
  • Jennifer Gangl

Vernissage Mensur Cajlakovic

Beginn: 18:30 Uhr Wann: 17.02.2018 ganztags Wo: Atelier Bajadere, Neue Str. 19, 2565 Neuhaus auf Karte anzeigen

  • Baden
  • Jennifer Gangl
Die Künstler Kurt Welther und Christian Kvasnicka freuen sich auf die gemeinsame Ausstellung mit Julia Welther-Varga und Heinrich Walcher zu den NÖ Tagen der offenen Ateliers am Symposion Lindabrunn.

Farbenrausch - Ausstellung, NÖ Tage der offenen Ateliers

Unterwegs im Kosmos KUNST Kunst bewegt – jeden von uns – auf eine ganz besondere Weise. Wenn vier international bekannte Künstlerinnen und Künstler, die im Triestingtal leben, gemeinsam ausstellen, dann ist dies Grund genug, zum Symposion Lindabrunn zu kommen. Christian Kvasnicka, Heinrich Walcher, Julia Welther-Varga und Kurt Welther präsentieren ihre Werke zu den 15. NÖ Tagen der offenen Ateliers am 14. und 15. Oktober, jeweils von 14 – 18 Uhr im Symposionshaus. Außerdem laden die Künstler am...

  • Triestingtal
  • Johanna Haigl

Sonderausstellung "Flatzer Höhlenwelten"

Höhlen sind seit jeher besondere Plätze, Heimstätten für eine spezialisierte Tierwelt, Fundstätten zahlreicher Fossilien sowie früher Zuflucht und heute Betätigungsfeld für den Menschen. Die Neubeurteilung der Fossilfunde der Flatzer Höhlen durch ein Projekt der Uni Wien hat zu überraschenden neuen Ergebnissen geführt was das Alter der Höhlen und ihre fossile Tierwelt betrifft. Die neueste Sonderausstellung des Städtischen Museums Neunkirchen wird nicht nur diese Ergebnisse präsentieren,...

  • Neunkirchen
  • Julia Sensari
Ausstellung der Bilder unserer Regionauten auf den Frohnleitner Kunssttagen!
4 29 4

Frohnleitner Kunsttage - Bilderausstellung von und mit unseren Regionauten

** Achtung! Neues Datum! ** Bilder einschicken und dabei sein! "Jeden Tag posten wir, die Regionauten, die schönsten Fotos. Weil, wir haben im richtigen Augenblick den Auslöser gedrückt. Leider bekommen wir nicht von alle Fotos zu sehen. Jeden Monat sichtet man die online gestellten Schnappschüsse und erstellt daraus die Bildergalerien des Monats aus der Region, aus Steiermark oder aus den anderen Bundesländern. Leider sind diese Schnappschüsse schon nach kurzer Zeit vergessen. Fotos sind...

  • Steiermark
  • Kerstin Wutti
Zur Vernissage der Ausstellung WIR LEBEN NOCH – Malerei in Österreich, begrüßten GGR. Elisabeth Zottl-Paulischin (Gemeinde Enzesfeld/Lindabrunn) und Kurt Weckel (VSL) sowie die Künstler Katharina Prantl, Julian Taupe, Wolfgang Sinwel und Christian Kvasnicka viele kunstinteressierte Gäste am Symposion Lindabrunn. Zur Eröffnung spielte DAS WIENER DUO: Johanna Hory und Roland Horvat.

WIR LEBEN NOCH - Finissage

Sechs Positionen zeitgenössischer, österreichischer Malerei zeigte die Ausstellung WIR LEBEN NOCH vom 18. Juni bis 8. Juli am Symposion Lindabrunn. Richard JURTITSCH, Christian KVASNICKA, Katharina PRANTL, Wolfgang SINWEL, Wolfgang TAMBOUR und Julian TAUPE - jeder dieser Künstler liebt die Malerei auf ganz eigene Weise und stellt sein Umfeld, seinen Lebensraum aus ganz persönlicher Perspektive und einer jeweils anderen, malerischen Sichtweise dar. Zum Abschluss der Ausstellung laden wir zur...

  • Triestingtal
  • Johanna Haigl
Zur Vernissage der Ausstellung WIR LEBEN NOCH – Malerei in Österreich, begrüßten GGR. Elisabeth Zottl-Paulischin (Gemeinde Enzesfeld/Lindabrunn) und Kurt Weckel (VSL) sowie die Künstler Katharina Prantl, Julian Taupe, Wolfgang Sinwel und Christian Kvasnicka viele kunstinteressierte Gäste am Symposion Lindabrunn. Zur Eröffnung spielte DAS WIENER DUO: Johanna Hory und Roland Horvat.

WIR LEBEN NOCH – Malerei in Österreich

Sechs Positionen zeitgenössischer, österreichischer Malerei zeigt die Ausstellung WIR LEBEN NOCH vom 18. Juni bis 8. Juli am Symposion Lindabrunn. Richard JURTITSCH, Christian KVASNICKA, Katharina PRANTL, Wolfgang SINWEL, Wolfgang TAMBOUR und Julian TAUPE - jeder dieser Künstler liebt die Malerei auf ganz eigene Weise und stellt sein Umfeld, seinen Lebensraum aus ganz persönlicher Perspektive und einer jeweils anderen, malerischen Sichtweise dar. Ein Besuch der Ausstellung ist bis 8. Juli...

  • Triestingtal
  • Johanna Haigl

Ausstellung Weihnachtskrippen

Einzigartige, besondere und historische Weihnachtskrippen aus Privatsammlung. Öffnungszeiten: 10.00-18.00 Uhr, am 24.12.2016 von 10.00-12.00 Uhr. Eintritt: € 2,- / Kinder: freier Eintritt. Eröffnung: Mo., 19.12.2016, 18.30 Uhr. , Ticketverkauf: , Haus der Kunst Einzigartige, besondere und historische Weihnachtskrippen aus Privatsammlung. Eine Initiative des Tourismusvereins Baden und Umgebung mit Unterstützung der Stadtgemeinde Baden. Infos: Kulturabteilung Baden, Tourismusverein Baden , Tel:...

  • Baden
  • Vicky Vitecek

Günter Blumauer, "Vanitas"

Mit den Skulpturen dieser Ausstellung möchte der Künstler auf die Nichtigkeit und Vergänglichkeit alles Irdischen hinweisen. „Vanitas“ kommt aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie „leerer Schein, Nichtigkeit, Vergänglichkeit und Eitelkeit“. Vanitas beschreibt in der menschlichen Vorstellung die Vergänglichkeit alles Irdischen. Diese Motive zeigen, dass der Mensch keine Gewalt über das Leben hat. Die Reflexion über fundamentale Themen wie Eitelkeit, Gewalt und Versuche diese zu...

  • Baden
  • Vicky Vitecek
Personen (v.l.n.r): Antonia Prohaska (Künstlerin), Günter Miklenic (VSL), Leo Schatzl (Künstler), Cornelia Offergeld (publicart, Kunst im öffentlichen Raum NÖ), Leonhard Müllner (Künstler), Prof. Christian Kvasnicka (VSL)
Kuratorin Cornelia Offergeld und Prof. Christian Kvasnicka eröffneten gemeinsam mit den Künstlern Leo Schatzl, Antonia Prohaska und Leonhard Müllner die Ausstellung „somewhere to disappear“ am Symposion Lindabrunn.
2

SOMEWHERE TO DISAPPEAR - Künstlerische Projekte im freien Raum

Nach dem französischen Philosophen Jean Baudrillard ist der Mensch das einzige Wesen, welches einen spezifischen Modus des Verschwindens erfand, der nichts mit Naturgesetzen zu tun hat, wie er meinte: „...vielleicht sogar eine Kunst des Verschwindens...“ Kunst und Verschwinden waren die Themen der Sommerworkshops der Kunstuniversität Linz, Abteilung Experimentelle Gestaltung, die in Kooperation mit dem VSL am Symposion Lindabrunn stattfanden. Es ging um eine Auseinandersetzung der Studierenden...

  • Triestingtal
  • Johanna Haigl
Der Symposionsleiter Kurt Weckel (re.) präsentiert die Künstler Prof. Christian Kvasnicka (li.) und dessen Sohn Alexander in einer Ausstellung im Rahmen der NÖ Tage der offenen Ateliers am Symposion Lindabrunn. © VSL2016

Arbeiten mit & auf Papier - Ausstellung

Als Abschluss des Jahresprogramms 2016 präsentiert der Symposionsleiter Kurt Weckel im Rahmen der NÖ Tage der offenen Ateliers eine einzigartige Ausstellung: Prof. Christian Kvasnicka zeigt seine Werke zum ersten Mal gemeinsam mit Grafik- und Papierarbeiten seines Sohnes Alexander. Alexander Kvasnicka ist freiberuflicher Grafiker und beschäftigt sich u. a. auch mit Neuen Medien und Virtual Reality. Sein Hauptaugenmerk liegt jedoch auf der Entwicklung von Vorlagen für Designartikel aus Papier,...

  • Triestingtal
  • Johanna Haigl

Ausstellung Durchsicht

von Regina Hadraba + Buchpräsentation 5 Jahre DOK Galerie im Halterhaus Wann: 09.09.2016 ganztags Wo: Halterhaus, Liese Prokop Platz 1, 2544 Leobersdorf auf Karte anzeigen

  • Triestingtal
  • Stefan Lackner
2

Schwarzatal trifft Triestingtal

BEZIRK BADEN. Unter die Motto "Schwarzatal trifft Triestingtal" lud das Künstlerehepaar Rosemarie Romy Eder und Herbert Chouli Baszolich in der vergangenen Woche in ihre Kunst- und Kulturwerkstatt in Hirtenberg zur Ausstellung. Zu sehen waren unter anderem Werke von Wilfried Scherzer, Fotograf, freier Journalist und Buchautor aus Reichenau/Rax sowie Bilder des Künstlerehepaars. Brigitte Forsthuber stellte ihre nach alter Technik gehäkelten Glasperlenketten aus. Am späten Nachmittag schließlich...

  • Triestingtal
  • Rainer Hirss

Schwarzatal trifft Triestingtal

BEZIRK BADEN. Ausstellungseröffnung durch Hirtenbergsbürgermeisterin Gisela Strobl am 18. Juni um 15:00 Uhr in der Kunst und Kultur Werkstatt (Alte Gasse 23a, 2552 Hirtenberg). Zu sehen sind Werke von Rosemarie Romy Eder und Herbert Chouli Baszolich, sowie von Wilfried Scherzer aus Reichenau und Brigitta Forsthober aus Ternitz. Um 18:00 findet zudem eine Aufführung der Kreistanzgruppe Enzesfeld statt. Wann: 18.06.2016 15:00:00 Wo: Kunst und Kultur Werkstatt, Hirtenberg auf Karte anzeigen

  • Triestingtal
  • Rainer Hirss

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 22. Oktober 2021 um 11:00
  • krupp stadt museum
  • Berndorf

"MIWAKU NO - FASZINATION JAPAN" - Sonderausstellung

Die durch zwei verheerende Weltkriege in Europa aufgerissenen Wunden, Ängste und Vorbehalte sollten dadurch schneller heilen, indem Menschen aus unterschiedlichen Ländern zusammengeführt werden. Die persönliche Auseinandersetzung, über Sprach- und Kulturbarrieren hinweg, galt als eine langfristige und effektive sowie öffentlichkeitswirksame Methode. Der Gegensatz zwischen dynamischen, hochmodernen Großstädten und der uralten Kultur, der auf der Welt einmalige Kontrast von Tradition und Moderne,...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.