Täter

Beiträge zum Thema Täter

Unbekannte Einbrecher haben ein Ehepaar in Scheibbs ausgeplündert.

Einsatz im Bezirk Scheibbs
Scheibbser setzt 5.000 Euro Prämie für die Ergreifung der Einbrecher aus

Einbrecher drangen in Scheibbs am helllichten Tag in ein Wohnhaus ein und raubten ein Ehepaar aus. SCHEIBBS. Nachdem ein Scheibbser Ehepaar sein Wohnhaus um 8 Uhr morgens verlassen hatte, traute die Frau ihren Augen nicht, als sie um 11 Uhr heimkehrte. Prämie für Ergreifung ausgesetzt Einbrecher waren ins Haus eingedrungen und erbeuteten eine beträchtliche Summe Bargeld. Der Hausbesitzer hat eine Prämie von 5.000 Euro für deren Ergreifung ausgesetzt. Sachdienliche Hinweise bitte beim...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
1 1 4

" MIST MÄDCHEN"

„MIST MÄDCHEN“ schärzen über ihren Streich Traurig!!! Purgstall an der Erlauf Gegenüber vom Christkindlhaus in der Mariazellerstraße neben einer Rastbank entledigten sich 2 Mädchen? ihres mitgebrachten Unrates. Die Tat hatten sie sich anscheinend zu Hause aus ??? ausgedacht. Mit einem beigelegten Blatt Papier (in Folie) mit der Aufschrift ….siehe Foto bekundeten sie ihre Tat, weil unser „KOPF voll MIST“ ist.

  • Scheibbs
  • Franz Kastenberger
1

Gefasst: Bande schändete Kirche in Wieselburg

Insgesamt 25 Straftaten beging eine Gruppe Jugendlicher im Mostviertel, darunter auch ein Amstettner. MOSTVIERTEL. In der Dunkelheit dringen Jugendliche in die Pfarrkirche in Wieselburg ein, brechen eine Türe ebenso auf wie eine Schreibtischlade. Sie zerschneiden Elektrokabel und Sesselpolsterungen, reißen den Tabernakel aus seiner Verankerung und zerstören eine Osterkerze. Mit Bargeld in dreistelliger Höhe machen sie sich aus dem Staub. Der Schaden, der zurückbleibt, ist weit höher. Nun...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
4

Rumänische Diebe vor Gericht

Am Landesgericht in St. Pölten wurden zwei Rumänen wegen eines Geldbörsen-Raubs in Wieselburg verurteilt. BEZIRK SCHEIBBS. Während eine Frau Mitte November 2014 in einem Supermarkt in Wieselburg ins Brotregal griff, stahl ein 38-jähriger Rumäne ihre Geldbörse aus der Umhängetasche, die das Opfer im Einkaufswagen deponiert hatte. Das Verhalten des Mannes und seines gleichaltrigen Komplizen waren der Frau aufgefallen. Sie schaute in ihre Tasche, bemerkte den Diebstahl und folgte dem Duo sofort...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Der Opel-Fahrer riss die komplette Seitenwand des Wohnmobiles auf.
3

Fahrerflucht: Belohnung für Ausforschung des Täters

24.000 Euro Gesamtschaden beim Wohnmobil. 500 Euro für sachdienliche Hinweise. PRINZERSDORF/WALDVIERTEL. Es sollte ein ganz normaler Ausflug mit dem Rallyeauto nach Tschechien werden. Das Wohnmobil gemietet, das Auto auf dem Anhänger und mitten in der Nacht startete man los. Doch über die Grenze kam man gar nicht. "In Höhe Jungschlag, kurz vor Ottenschlag, kam uns ein Auto mit aufgeblendetem Licht entgegen und fuhr mit vollem Karacho ins Wohnmobil", erklärt Harald Rabl, Geschäftsführer der KFZ...

  • Melk
  • Daniel Butter
Ein Deutscher wird beschuldigt, einen Waggon nicht ausreichend gesichert zu haben.
4

Waggon überrollte 55-Jährigen

Gerichtsprozess wegen Tötung eines Autolenkers durch, ins Rutschen geratenen Zugwaggon in Wieselburg. WIESELBURG/ ST. PÖLTEN. Vertagt wurde am Landesgericht St. Pölten der Prozess gegen einen 62-jährigen Deutschen, den die Staatsanwaltschaft dafür verantwortlich macht, einen 25 Tonnen schweren Waggon nicht vorschriftsmäßig gesichert zu haben. Das ins Rutschen geratene "Monstrum" erfasste auf einem ungesicherten Eisenbahnübergang nahe Wieselburg einen Pkw, dessen 55-jähriger Lenker dabei zu Tode...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Zwei Tschechen mussten sich am Landesgericht verantworten, da sie unzählige Fahrräder aus Kellern in der Region gestohlen hatten.
2

Radverkäufer als Einbrecher

Tschechische Fahrradhändler mussten sich am Landesgericht St. Pölten wegen Diebstahls verantworten. REGION. Als Angestellter in einem tschechischen Fahrradgeschäft kannte er sich mit hochpreisigen Rädern gut aus. Gemeinsam mit einem tschechischen Komplizen, der ihn dazu überredet hatte, drang der Tscheche gezielt in Keller von Wohnhausanlagen ein und transportierte überwiegend teure Fahrräder ab. Zum Geständnis überredet "Den Milderungsgrund eines Geständnis brauchen Sie wie einen Bissen Brot",...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Storch Rudi wurde von Tierquälern zur Tode geschlagen und in einen Teich geworfen.
6 2

"Fall Rudi": Täter gefasst - steinigte Storch im Tierpark Buchenberg

Wie der Tierpark Buchenberg berichtet, wurde offenbar einer der beiden Täter gefasst. Aufgrund von Augenzeugenberichten (siehe weiter unten) konnte nun ein Tatverdächtiger ausgeforscht werden. Dieser gab laut ersten Meldungen des Tierparks zu, beim Mord an Storch Rudi anwesend gewesen zu sein. Sein Freund, der derzeit nicht auffindbar ist, habe den Storch so lange mit Steinen beworfen, bis dieser sich nicht mehr rührte. Storch schwer verletzt im Teich gefunden Ein Bluterguss am Kopf,...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
1 11

Serienraubüberfälle auf Supermärkte in NÖ geklärt

Bericht und Fotos: Landespolizeidirektion Niederösterreich. Festnahme einer litauischen Tätergruppe. Das Landeskriminalamt Niederösterreich – Ermittlungsbereich Raub führt seit Anfang Juni 2014 umfangreiche Ermittlungsmaßnahmen nach Serienraubüberfällen auf Supermärkte in Niederösterreich durch. Die Tätergruppe ging bei der Tatausführung immer auf die gleiche Art und Weise vor, wobei die unbekannten Täter kurz vor Geschäftsschluss als normale Kunden den Supermarkt betraten und den...

  • Amstetten
  • Peter Zezula
Richter Slawomir Wiaderek verurteilte einen 26-jährigen Gewalttäter aus dem Bezirk.
2

Scheibbser Gewalttäter verurteilt

Ein Arbeitsloser aus dem Bezirk hatte seine Aggressionen nicht im Griff BEZIRK. Zu 18 Monaten Freiheitsstrafe, davon zwölf bedingt, verurteilte Richter Slawomir Wiaderek einen 26-jährigen Arbeitslosen aus dem Bezirk Scheibbs (nicht rechtskräftig), der seiner ehemaligen Lebensgefährtin etwa ein halbes Jahr lang das Leben zur Hölle machte. Gewalt gegen die Partnerin "Ich weiß, dass ich dafür gerade stehen muss und das tue ich auch", erklärte der Beschuldigte vor Gericht. Immer wieder gab es...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.