Tarockspielen

Beiträge zum Thema Tarockspielen

Freizeit

Tarock - Gedenkturnier Dr. Franz Gschwandtner

Tarock - Gedenkturnier Dr. Franz Gschwandtner Spielweise: Königrufen Turnierregeln: Tarockcup Austria Spielgeld: 10ct/1Punkt Startgeld: 10,- Euro Turnierleitung: Josef Sihorsch, Ernst Gornik EDV: Karl Haas jun. Anfragen: josefsihorsch@tele2.at Keine Anmeldung erforderlich. Turnier allgemein offen. Ehrenpreise: 1. Preis: 200,- Euro 2. Preis: 150,- Euro 3. Preis: 100,- Euro weitere 25 Sachpreise Veranstalter: Lionsclub Enns-St.Valentin http://enns-st-valentin.lions.at Der...

  • 15.01.16
Lokales
Symbolfoto

Bezirkstarockturnier des Seniorenbundes in Schlierbach

Heuer findet am Donnerstag, 11. September 2014, nach einjähriger Pause wieder das tradtitionelle Bezirks-Tarockturnier des Seniorenbundes im Stiftskeller Schlierbach, ab 13 Uhr, statt. Anmeldungen sind bis Spielbeginn um 13 Uhr möglich. Für die "Erfolgreichsten" in diesem Turnier warten attraktive Warenpreise. Tarock ist das "Spiel der Kartenspiele" Machen Sie mit - dann bleiben Sie fitt! Nenngeld: SB-Mitglieder € 7,- Gäste € 10,- Alle...

  • 28.08.14
Leute

Tarockspieler aus Leidenschaft

BADEN. Das sind die, die Mondfänger, die sich sonntags beim Tarockspielen in einem Badener Winzerbetrieb treffen. Kürzlich wurde der 4.000(!) Mond in den vielen Jahren des Spielertreffens "gefangen". Und ausgerechnet Peter Surovic wurde von Tom Brieger der Mond "angehängt". Trotzdem ist man jeden Sonntag frohen Mutes, jemand anderen den Mond anzudrehen... Im Bild, Othmar Kollitsch, Josef Purkharthofer, Siegfried "Hirschi" Hirschhofer, Johann Gunhold, Josef Wendtner, Peter Surovic mit dem...

  • 21.05.14
Lokales
Minister Dr Reinhold Mitterlehner, Dr Leo Windner, Dr Andreas Khol
24 Bilder

Promis legten die Karten auf den Tisch

HELFENBERG. Wirt Peter Haudum, Erfinder des Tarockcups, begrüßte am Samstag wieder Spitzenpolitiker und bekannte Persönlichkeiten aus Kultur und Wirtschaft zum Promi-Tarockieren. Mehr als 50 leidenschaftliche Tarockierer kürten am Ende eine Siegerin: In dem männerdominierten Spielerrunde dominierte schließlich eine Frau: Renate Mayr erhielt nach vier Stunden Karteln eine weiße Taube als Siegespreis Fotos: gawe

  • 07.04.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.