Tierheim

Beiträge zum Thema Tierheim

Streunerbabykater „Hans-Rüdiger“ wurde verwahrlost in Micheldorf gefunden.

Zuwachs im Tierparadies Schabenreith
Verwahrlostes Streunerkatzenbaby im Tierparadies Schabenreith abgegeben

Die Katzenschar des Tierparadies Schabenreith in Steinbach am Ziehberg (Kirchdorf an der Krems) hat Zuwachs bekommen: Ein junger rot-weißer Kater in verwahrlostem Zustand wurde am Dienstag im Tierheim abgegeben. Er ist 6-8 Wochen alt und wurde an der Kreuzung Pyhrnpass Straße – Weinzierler Brücke in Micheldorf in Oberösterreich von Passanten aufgefunden. Seine Augen sind eitrig, seine Ohren voller Milben und sein Fell voller Flöhe. Doris Hofner-Foltin berichtet: „Er gibt das typische Bild eines...

  • Kirchdorf
  • Tierparadies Schabenreith | Luise
Eine Dohle mit Anflugtrauma wird derzeit im Tierparadies Schabenreith versorgt.
4

Turmfalke, Dohle und Feldhase zur Pflege im Tierparadies Schabenreith
Wieder viele verletzte Wildtiere in Not

Notfälle und verletzte Tiere treffen auch nach den Unwettern ungebremst im Tierparadies Schabenreith in Steinbach am Ziehberg (Kirchdorf an der Krems) ein. STEINBACH/ZIEHBERG. Diese Woche übernahm das Tierheim ein Feldhasenbaby mit einem Gewicht von 160 Gramm und zwei gefiederte Patienten zur Pflege. Ein Turmfalke mit Anflugtrauma (Schädel-Hirn-Trauma) wurde von Tierheimleiter Harald Hofner mit der Tierrettung aus Inzersdorf abgeholt. Er lag auf dem Rücken und stand sichtlich unter Schock....

  • Kirchdorf
  • Tierparadies Schabenreith | Luise
Diese Taube mit Flügelfraktur wurde von zwei Tierärzten abgewiesen und nicht behandelt. Das Tierparadies Schabenreith half.

Tierparadies Schabenreith hilft
Tierärzte weigerten sich verletzte Taube zu behandeln

Das Tierparadies Schabenreith in Steinbach am Ziehberg (Kirchdorf an der Krems) übernahm am Montag, 12. Juli 2021 eine Taube mit Flügelfraktur, die Opfer des Hagelunwetters vor 3 Wochen geworden war. Die Finderin berichtete, dass sie bei zwei Tierärzten abgewiesen worden war mit der Begründung, man würde sich mit Tauben nicht auskennen. Taubenhass sehr verbreitetTierheimleiterin Doris Hofner-Foltin zeigt sich bestürzt: „Der Taubenhass ist leider nach wie vor sehr verbreitet. Lebewesen ist...

  • Kirchdorf
  • Tierparadies Schabenreith | Luise
Die Entscheidung für ein neues Familienmitglied sollte gut überlegt sein.
2

Tierparadies Schabenreith appelliert: Haustiere bedeuten Verantwortung
Vom Umtausch ausgeschlossen!

Das Tierparadies Schabenreith in Steinbach am Ziehberg (Kirchdorf an der Krems) befürchtet mit den neuen Lockerungen nach den Corona-Lockdowns vermehrt Tierabgaben und eine Überlastung der Tierheime. Der anstehende Urlaub, die Rückkehr ins Büro nach der Zeit im Home-Office, weniger Zeit und/oder Bereitschaft sich den Vierbeinern zu widmen sind dabei die häufigsten Motive. Tierabgaben nach Corona-LockdownsHarald Hofner erklärt: „Dieses Problem war vorhersehbar, daher hatten wir unsere...

  • Kirchdorf
  • Tierparadies Schabenreith | Luise
Matthias Danzmayr mit Fuchsmädchen Tchibo.
7

Radeln für den guten Zweck
Triathlet Matthias Danzmayr unterstützt das Tierparadies Schabenreith

Die drei Fuchskinder im Tierparadies Schabenreith in Steinbach am Ziehberg wachsen rasant von Woche zu Woche. STEINBACH/ZIEHBERG. Die verwaisten Fuchsbabys kamen in einem Alter von wenigen Tagen ins Tierparadies, mehr tot als lebendig. Doris Hofner-Foltin verbrachte Tag und Nacht an ihrer Seite, versorgte sie medizinisch und pflegte sie gesund. Aufgrund der starken Bindung an ihre menschliche Mama ist eine Auswilderung der Füchse nicht möglich, sie werden im Tierparadies Schabenreith bleiben....

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Das angemähte Rehmädchen „Pü-Reh“hat die Amputation gut überstanden.
5

"Pü-Reh" wächst im Tierparadies Schabenreith auf
Angemähtes Rehkitz hat überlebt

Ein Rehkitz mit nur drei Beinen breitete dem Tierparadies Schabenreith große Sorgen, jetzt befindet es sich glücklicherweise auf dem Weg der Besserung. Eine landwirtschaftliche Mähmaschine hatte das rechte Hinterbein zur Hälfte abgetrennt und auch die Wirbelsäule verletzt. Das angemähte Rehkitz wurde zunächst auf den Namen “Angelo” getauft, entpuppte sich jedoch als Rehmädchen und bekam kurzerhand den Namen “Pü-Reh”. Pü-Reh hat es geschafft! Die ersten Nächte waren nervenaufreibend, da Pü-Reh...

  • Kirchdorf
  • Tierparadies Schabenreith | Luise
Katzen auf der Suche nach einem neuen Zuhause
3

TSV Katzenjammer
Stubentiger suchen einen neuen Lebensplatz

Der Tierschutzverein Katzenjammer vermittelt wieder mehrere Samtpfoten auf gute Plätze. BEZIRK KIRCHDORF. Die beiden Kater Toni (weiß, ca. 8 Jahre alt), und Herbert (rot, ca. 2 Jahre), kastriert, nicht gechipt und geimpft, sind an Wohnungshaltung gewöhnt. Sie suchen wegen der geänderten Lebensumstände des Besitzers gemeinsam einen neuen Lebensplatz. Für das Kastrieren/Sterilisieren der Katzen gibt es vom TSV übrigens eine Kostenbeteiligung! Infos unter Tel. 0664/5047 195 oder 0664/2827 708....

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Ein 5-6 Wochen altes Eichhörnchen verlor seine Mutter und wurde ins Tierheim gebracht.
7

Wildtiere
So viele Tierkinder wie noch nie im Tierparadies Schabenreith

Das Ehepaar Hofner-Foltin vom Tierparadies Schabenreith in Steinbach am Ziehberg hat alle Hände voll zu tun: Täglich treffen hilfsbedürftige Wildtierkinder bei ihnen ein. Dieses Jahr ist der Ansturm besonders groß, die Gründe dafür sind ungewiss. STEINBACH/ZIEHBERG. Neben drei Dachskindern und drei Fuchsbaby, trafen sieben Entenküken in der vergangenen Woche ein. Sie wurden von Passanten in Wels ohne Mutter auf der Straße aufgelesen. Ein Eichhörnchenbaby retteten Anwohner in Steinbach am...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Fuchskind "Illy"
Video 6

Fuchsbabys
Babyboom im Tierparadies Schabenreith

Doris Hofner-Foltin vom Tierparadies Schabenreith in Steinbach am Ziehberg hat seit einer Woche Tag und Nacht kein Auge zugetan. Kurz nachdem zwei Babyfüchse mit den Namen „Nespresso – what else?“ und „Illy“ hier ein neues Zuhause fanden, traf nur wenige Tage später ein drittes Findelkind ein. Es bekam den Namen „Fräulein Tchibo“. STEINBACH/ZIEHBERG. Während Nespresso und Illy in Vorchdorf auf der Straße gefunden wurden, irrte Fräulein Tchibo in Reichraming umher. Alle drei Winzlinge waren...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Die beiden Babyfüchse wachsen im Tierparadies Schabenreith auf.
6

Tierparadies Schabenreith
Ein neues Zuhause für verwaiste Wildtierkinder

Eine bewegte Woche und ein nicht weniger ereignisreiches Wochenende liegt hinter dem Ehepaar Hofner-Foltin. Gemeinsam betreiben die beiden seit über 25 Jahren das „Tierparadies Schabenreith“ in Steinbach am Ziehberg. STEINBACH AM ZIEHBERG. Den Anfang machten drei verwaiste Dachse in Bad Ischl. Die Jungtiere wurden von aufmerksamen Anwohnern sowie dem Jäger über einen längeren Zeitraum beobachtet, da die Dachsmutter nicht auftauchte. Es galt festzustellen, ob die Dachse tatsächlich Hilfe...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Der junge Fischreiher wurde im Tierparadies Schabenreith abgegeben.
1 4

Tierquälerei
Verletzter Graureiher in Molln entdeckt

Ein Passant entdeckte beim Spazierengehen am Sonntag, 19. Juli 2020, einen jungen Graureiher in Molln. MOLLN, STEINBACH/ZIEHBERG. Der Vogel bewegte sich nicht, war aber am Leben. Kurzerhand brachte der Finder das Tier ins Tierparadies Schabenreith in Steinbach am Ziehberg. Die Untersuchung bei Tierärztin Ursula Kimberger-Dorninger ergab, dass eine Schrotladung den linken Flügel des ca. 6 Wochen alten Jungvogels zertrümmert hatte. Eine Kugel steckte sogar noch im Körper und wurde herausoperiert....

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Die junge Gämse kam völlig gestresst und ausgehungert ins Tierparadies Schabenreith, wo sie nun aufgepäppelt wird.
1 Video 2

Premiere für Schabenreith
Junge Gämse im Steinbacher Tierparadies eingezogen – mit Video!

Das gab es noch nie im Tierparadies Schabenreith in Steinbach am Ziehberg: Eine drei Wochen alte Gämse wurde unlängst im Tierparadies abgegeben. Sie ist völlig gestresst und ausgehungert und wird nun aufgepäppelt. STEINBACH/ZIEHBERG. Das Gamsmädchen war Menschen zugelaufen. Diese brachten es zurück in den Wald, doch das Jungtier kehrte immer wieder zurück, die Mutter war weit und breit nicht zu sehen. Das ist ein häufig zu beobachtendes Phänomen: Junge Wildtiere, deren Mütter getötet wurden...

  • Kirchdorf
  • Bezirksrundschau Kirchdorf
2

Steinbach am Ziehberg, Kalkofen
Vernissage im Kalkofen

Eine erfolgreiche Photoausstellung im wunderschönen Ambiente des Kalkofens absolvierte Doris Hofner-Foltin am 5.10.2018 in Steinbach am Ziehberg. Die geschmackvoll gestaltete Ausstellung fand im Rahmen des Welttierschutztages statt.  Der Reinerlös der verkauften Bilder geht an das Tierparadies Schabenreith mit seinen 500 Schützlingen.

  • Kirchdorf
  • Tierparadies Schabenreith
1

Kastrationspflicht muss ernst genommen werden!
So viel Katzenleid wie nie zuvor

Telefonisch wird das Tierheim Tierparadies Schabenreith täglich mehrmals gefragt, ob es nicht Babykatzen oder generell Katzen bei sich aufnehmen könnten. Zum großen Teil sind sie krank, unversorgt, auf jeden Fall sind sie ungewollt. Warum müssen die Tiere immer das Leid erdulden, dass Menschen ohne Verantwortungsbewusstsein verursachen? Denn es gibt die Kastrationspflicht, der jedoch nur Wenige nachkommen, sonst wäre die aktuelle Situation in den Tierheimen und Vereinen nicht so dramatisch. Der...

  • Kirchdorf
  • Tierparadies Schabenreith
3

Ausstellung von Doris Hofner-Foltin in Steinbach am Ziehberg
Vernissage zugunsten des Tierheim Tierparadies Schabenreith

Am Samstag, 05.10.2019 veranstaltet Frau Hofner-Foltin eine Vernissage im historischen Kalkofen in Steinbach. Sie wird ihre Fotografien, Alte sowie Neue, präsentieren. Der Reinerlös dieser Veranstaltung, die um 17 Uhr beginnt, kommt dem Tierheim Tierparadies Schabenreith zugute. Wir freuen uns sehr auf zahlreichen Besuch. Das Bild wurde von Foto Digital Fritz, Kirchdorf gemacht.

  • Kirchdorf
  • Tierparadies Schabenreith
3

Kein leichter Weg zum perfekten neuen Tier Zuhause
Rasche und erfolgreiche Vermittlung aus dem Tierparadies Schabenreith

Anfang April wurde der noch sehr junge Französische Bulldoggen Mann ausgesetzt aufgefunden. Er musste erst einmal gechipt werden, denn trotz gesetzlicher Vorschrift, war dieser Jung Hund nicht gechipt und somit auch nicht registriert.  Bei der Tierärztlichen Untersuchung stellte sich durch Röntgenaufnahmen heraus, dass der kleine Hund wohl schwere Misshandlungen ertragen musste, denn auf beiden Hinterbeinen wurden Verletzungen an den Knochen sichtbar. Somit war klar, dass der kleine Mann ins...

  • Kirchdorf
  • Tierparadies Schabenreith
JOE (kastriert, 1 Jahr), sehr zutraulich (wurde in der Steinbachbrücke in Pettenbach gefunden), wünscht sich einen Freigangplatz.
4

Zahlreiche Katzen suchen ein neues Zuhause

RIED/TRAUNKREIS. Der Tierschutzverein Voitsdorf beherbergt zahlreiche Katzen, für die dringend ein neues liebevolles Zuhause gesucht wird. JOE (kastriert, 1 Jahr), sehr zutraulich (wurde in der Steinbachbrücke in Pettenbach gefunden), wünscht sich einen Freigangplatz. JERRY (kastriert, 1-2 Jahre alt) ist sehr zutraulich und möchte einen Freigangplatz. CINDY ist extrem zutraulich, (5 jahre, kastriert, kennt Artgenossen). Bis jetzt war sie eine Wohnungskatze, hat ihr Frauerl durch Todesfall...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Kater "Balu" wird vom Tierschutzverein Voitsdorf auf einen guten Platz vermittelt.
2

Kater "Balu" freut sich auf ein neues Zuhause

RIED. Der verschmuste Kater "Balu" (zirka drei Jahre, kastriert) würde sich über einen Freigangplatz freuen. Err kennt Artgenossen und wird vom TSV Voitsdorf (Gemeinde Ried im Traunkreis) vergeben. Drei zutrauliche weibliche Katzen – "Mandy" und "Milky" (weiß und dreifärbig, rot-weiß, kastriert, geimpft, ca. 2 Jahre alt) warten in Micheldorf und Pettenbach ebenfalls auf Freigangplätze. Auskünfte beim TSV. Voitsdorf, Tel.0664/5047195

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer

TAG DER OFFENEN STALLTÜRE IM TIERPARADIES SCHABENREITH

Wie jedes Jahr rund um den Welt-Tierschutz-Tag öffnet auch Planet Schabenreith sein Hoftor und lädt Euch hiermit also herzlich zum „Tag der offenen Tür“ am Samstag, 1. Oktober 2016 ein! Für alle, die noch nie hier waren, ist das DIE perfekte Gelegenheit Schabernreithluft zu schnuppern, in unsere Welt einzutauchen und sich von der unbeschreiblichen Arbeit zum Wohle der rund 400 Schützlinge von Doris und Harald zu überzeugen. Ab 10 Uhr seid Ihr herzlich willkommen! Es finden Führungen über den...

  • Kirchdorf
  • Marta Geiser
Mehrere Kätzchen suchen ein liebevolles neues Zuhause.

Kätzchen suchen ein neues Zuhause

RIED/TRAUNKREIS. Mehrere Kätzchen (drei davon am Bild) suchen ein verantwortungsvolles Zuhause. Wer hat einen Platz und Zeit für die süßen Samtpfoten? Nähere Infos gibt es beim Tierschutzverein Voitsdorf, Gemeinde Ried im Traunkreis, unter Tel. 0664/5047195.

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
4 3

Tierkinder: Rehkitze geben keinen Geruch ab

Aus aktuellem Anlass: Tipps für den Umgang mit Rehkitzen – vom oberösterreichischen Tierparadies Schabenreith. Steinbach am Ziehberg, 30. Mai 2016 Freitag, am mittleren Nachmittag: Harald Hofner und seine Frau Doris Hofner-Foltin vom Tierparadies Schabenreith erhalten einen Anruf. Sie sollen sofort mit der Tierrettung ausrücken, weil besorgte Wanderer im Wald ein einsames Rehkitz gefunden und „gerettet“ haben. Kurze Zeit später ist der kleine Rehbock mit dem Schabenreith-Namen „Würmchen“ im...

  • Kirchdorf
  • Marta Geiser
Polizei und Tierrettung Schabenreith im Einsatz um fünf Katzen
1 2 4

Tierrettungs-Thriller im oberösterreichischen Windischgarsten

Steinbach am Ziehberg / Windischgarsten | Auf einem Parkplatz des Luftkurorts waren zwei Tage lang fünf Katzen in einem Auto eingesperrt. Das Team des Tierparadieses Schabenreith konnte die Kater gerade noch vor dem Schlimmsten retten. Wenn die Polizei anruft, werden die meisten Menschen nervös. So auch Doris Hofner-Foltin und ihr Mann Harald Hofner – aber aus anderen Gründen als den „normalen“. Meistens bedeutet so ein Anruf nämlich, dass irgendwo Tiere in Not sind und das Team des...

  • Kirchdorf
  • Anita Hauser
Auf los geht´s los.
2 8

Ein gemeinsamer Sonntagsspaziergang mit Geflüchteten und anschließendem Tierrettungseinsatz um ein Kaninchen

Steinbach am Ziehberg | Bereits zum zweiten Mal war eine kleine Gruppe aus dem Kirchdorfer Containerdorf im Tierheim „Tierparadies Schabenreith“ in Steinbach am Ziehberg. War es beim letzten Mal ein erstes Kennenlernen, Beschnuppern und ein Rundgang über den Hof und das Gelände, stand beim zweiten Besuch bereits ein Gruppenspaziergang mit Hundeschützlingen am Programm den sichtlich alle Beteiligten genossen haben. Damit sich alle aufwärmen konnten, kredenzte Tierheimleiterin Doris Hofner-Foltin...

  • Kirchdorf
  • Anita Hauser
Gute Zusammenarbeit zwischen der Tierrettung Schabenreith und Polizeidienststelle Kremsmünster
4 5 4

Tierrettungseinsatz um verletzte Moschusente

Steinbach am Ziehberg | Am Nachmittag des 18. Februars ereilte Doris und Harald Hofner – Tierheimleiter vom Tierparadies Schabenreith – ein Anruf der Polizeidienststelle Kremsmünster. Eine schwer verletzte Moschusente war am Strassenrand zwischen Schlierbach und Nußbach gefunden worden. Das Ehepaar Hofner hat alles liegen und stehen gelassen um das verletzte Tier abzuholen. Die Moschusente hatte eine klaffende Schnittwunde und wurde bei Tierärztin Dr. Kimberger in Kirchdorf versorgt. Derzeit...

  • Kirchdorf
  • Anita Hauser
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.