Tierschutz

Beiträge zum Thema Tierschutz

SchwalbenNESTwerkerInnen gesucht
Forscher bitten Bevölkerung um Mithilfe

Von den vier in Österreich heimischen Schwalbenarten, sind in Städten und Dörfern vor allem Mehl- und Rauchschwalben anzutreffen. Während Mehlschwalben ihre Nester vorwiegend unter Dachvorsprüngen bauen, nisten Rauchschwalben meist innerhalb von Gebäuden. Beide Schwalbenarten bauen ihre Nester aus mehreren Hundert Lehmkugeln, die Sie an Fassaden und Wänden befestigen und oft über viele Jahre wiederbenutzen. Seit einigen Jahren sind ihre Bestände rückläufig, Ursachen dafür sind unter anderem...

  • Baden
  • Maria Ecker
  6

Echtpelz ist oft nicht als solcher deklariert
Pelz - tragen Sie Tierleid am Kragen?

Pelzkrägen und Bommeln an Hauben oder als Accessoires sind beliebt wie nie. Dahinter verbirgt sich aber eine grausame Industrie. Der Verein gegen Tierfabriken (VGT) versucht regelmäßig in ganz Österreich über die grausame Pelzindustrie aufzuklären. So auch in Wiener Neustadt und Baden. Zu Millionen werden Tiere in winzige Käfige zusammengepfercht, wo sie monatelang dahinvegetieren und auf ihren grausamen Tod warten. Andere Pelztiere werden mit Metallfallen gefangen. Im Gespräch mit...

  • Baden
  • Daniela Noitz
Der scheidende Vorstand gemeinsam mit dem neuen Vorstand
  2

Tierschutzverein Baden unter neuer Führung

BADEN. Ihren letzten Bericht nach 30-jähriger Tätigkeit - davon 20 Jahre als Obfrau - gab Silvia Dobner im Rahmen der jüngsten Generalversammlung des Tierschutzvereins Baden ab. Dabei konnte sie eine stolze Bilanz ziehen, wie etwa die umfangreichen Umbauarbeiten samt Generalsanierung des Hunde- und Katzenhauses während ihrer letzten Funktionsperiode. Mit ihr schieden auch KommRat Gerhard Steurer, Tierarzt Mag. Ernesto Holper und Eva Herzog aus dem Vorstand aus, neu gewählt wurden...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Badener beziehen Stellung
Ja zu Stroh und Nein zu Vollspaltenböden

60% der in Österreich lebenden Schweine müssen ihr kurzes Dasein auf sog. Vollspaltenböden, Betonböden mit Schlitzen, fristen, also über ihren eigenen Exkrementen, mit entzündeten Gelenken, Atemwegs- und Augenerkrankungen und ohne einen Platz zum Liegen. Die Bevölkerung deklariert klar: Wir wollen, dass es den Schweinen besser geht. Wann begreifen das die Politiker? Auch Sie können Ja zu Stroh und besseren Lebensbedingungen sagen: Petition auf der Seite des VGT unterschreiben.

  • Baden
  • Daniela Noitz
 1

Jetzt das Los der Schweine in Österreich verbessern
Nein! zu Vollspaltenböden

Am Samstag, den 03. August 2019 von 13.00 bis 16.00 Uhr wird man wieder viele reale Bilder am Hauptplatz in Baden sehen können. Schnitzel ist schmackhaft - aber wie fristete das Schwein vorher sein Dasein? Wahrscheinlich auf Beton mit Spalten, ohne auch je die Sonne, geschweige denn einen Strohhalm gesehen zu haben. Das wollen wir ändern und fordern Stroh statt Beton. Seid dabei und lasst die Schweine nicht im Stich.

  • Baden
  • Daniela Noitz
  2

Kastrationsaktion Lichtenwörth
TSV BabeNut & Friends bittet um Hilfe

Der Tierschutzverein BabeNut & Friends wurde um Hilfe gebeten und ist nun selbst dringend auf Unterstützung angewiesen! In Lichtenwörth gibt es eine Streunerkatzen Kolonie, die Adulten Tiere werden in den kommenden Tagen gefangen und Kastriert, die bereits gefundenen Kitten werden auf Pflegestellen des Tierschutzvereins Weizer Pfotenbrücke untergebracht. Um die Kastrationen sowie weitere Tierarzt Kosten bezahlen zu können sind die beiden ehrenamtlichen Vereine leider auf Spenden angewiesen....

  • Baden
  • TSV BabeNut & Friends Weil JEDE Pfote zählt!
Schützlinge des Vereins

Neuer Tierschutzverein in Wampersdorf

Der Tierschutzverein BabeNut & Friends Weil JEDE Pfote zählt! ist kürzlich von Gablitz nach Wampersdorf übersiedelt. Die Hauptaufgaben des ehrenamtlichen Vereins sind unter anderem die Versorgung eines Shelters in Ungarn, Hilfe für Straßentiere in Bosnien sowie Unterstützung finanziell schwacher und obdachloser Menschen & deren Tieren in Österreich. Zudem wird eine Tiersuchhilfe für den Großraum Wampersdorf angeboten. Auch Aufklärungsarbeit zu sämtlichen Themen den Tier- &...

  • Baden
  • TSV BabeNut & Friends Weil JEDE Pfote zählt!
Fruzsina Lazar kümmert sich in ihrer Kampagne um mehr Rücksicht für querende Igel

Traiskirchner Tierschutzkampagne - Achtung: Igel-Wanderweg

TRAISKIRCHEN. Zu Beginn der wärmeren Jahreszeit wachen die Igel wieder auf und machen sich dann speziell nachts auf Futter- und Partnersuche. Dabei werden jährlich unzählige von ihnen auf den Straßen von Autos und Lastwägen überrollt. „Unsere SPÖ Gemeinderätin Fruzsina Lazar kümmert sich als Tierschutzaktivistin schon lange um Igelfamilien und hat die neue Kampagne zum Schutz der kleinen Stacheltiere nun ins Leben gerufen“, berichtet Bürgermeister Andreas Babler und kündigt an, dass in den...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Gruppenbild (von links NABg. Peter Gerstner und Edith Mühlberghuber sowie René Hansy und Gemeinderätin Widhalm aus Traiskirchen) rund um den Hund von Badens FPÖ-Gemeinderat Doppler.

Aktionstage gegen die Welpen-Mafia

Der illegale Welpenhandel ist ein Millionengeschäft für die Hunde-Mafia aus dem Osten. Auf der Strecke bleiben die gequälten Tiere, auch die neuen Besitzer zählen zu den Verlierern. Mit einer großangelegten Kampagne will Niederösterreichs Tierschutz-Landesrat Gottfried Waldhäusl (FPÖ) auf die schrecklichen Folgen der nach wie vor beliebten Käufe direkt aus dem Kofferraum aufmerksam machen. "In muffigen Kellerlöchern" würden die "Hündinnen einen Wurf nach dem anderen produzieren und  ihre Pein...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
"Wir hatten ein simples Prinzip: Wir sind die Opposition, im Zweifel sind wir dagegen.", sagt Madeleine Petrovic zu den Anfängen der Grünen. Nach ihrem Ausscheiden aus dem Landtag in Niederösterreich mit 22. März 2018, genießt die grüne Gallionsfigur ihr "unpolitisches Leben".
 1   9

Hat Sie Novomatic schon angerufen, Madeleine Petrovic?

Nach 20 Jahren im niederösterreichischen Landtag zog sich Madeleine Petrovic zurück. Im Interview mit den Bezirksblättern Niederösterreich zieht die grüne Gallionsfigur Bilanz über interne Fehler, indianische Weisheiten und welchen Satz die Menschen in Niederösterreich auf keinen Fall hören wollen. Sie sind seit 22. März nicht mehr im NÖ-Landtag. Beginnt jetzt Ihr unpolitisches Leben? Nein, sicher nicht. Ich werde die Kollegen im Landtag und im Bund unterstützen. Ich sehe trotz der schwierigen...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker
Die Grizzlybärin "Tima" war 2013 bei einer Polizeikontrolle in Alland entdeckt worden
  9

Kein Happy End für Bärin "Tima" von der A1

Am 9. Oktober 2013 wurde ein Sattel-Kfz im Gemeindegebiet von Alland angehalten und einer technischen Kontrolle unterzogen und mehrere technische Mängel festgestellt. In dem LKW befand sich ein ausgewachsener Grizzlybär befand. Ein herbeigerufener Amtstierarzt gab schließlich grünes Licht für die Weiterreise nach Kiew. Die Papiere des Beitzers waren in Ordnung. Dr. Amir Khalil, Tierarzt bei VIER PFOTEN war dabei: "Der Bär war schon damals offensichtlich in keinem guten gesundheitlichem Zustand,...

  • Baden
  • Maria Ecker
Der Fischotter kommt beinahe in ganz Europa vor.
 1

Der Fischotter könnte auch in Oberösterreich ins Visier geraten

Für die Fischereiverbände ist der Fischotter ein „Problemkind“. Seit dem Wiedererstarken seiner Population in ganz Österreich wird er für den Rückgang der Fischbestände mitverantwortlich gemacht. In Oberösterreich gibt es seit 2015 den „Fischotter-Managementplan“. Dieser beinhaltet auch die mögliche „Entnahme“ einzelner Tiere bzw. einer festgelegten Zahl – wie aktuell in Niederösterreich: 40 Tiere sollen dort bis 2018 getötet werden, so der Beschluss der Landesregierung – die...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
International Animal Rescue
  3

Welttierschutztag - Die Europäische Photovoltaik ist bereit Energie aus Mais Monokulturen abzulösen

Das Europäische Förderregime für Biogas oder Energie aus Abfällen ist ordentlich aus dem Ruder gelaufen. Gerade rechtzeitig zur Maisernte beginnt wieder die Diskussion um die Energie aus Mais Silage. Das romantische Bild vom Landwirt der seinen Überschuss in kleinen Biogas Anlagen zu Strom und Wärme umwandelt entspricht leider nicht der europäischen Realität. Für Biogas Anlagen werden große Monokulturen von Mais gezogen. Nicht nur ist Maissillage relativ instabil und es kommt immer wieder...

  • Baden
  • Thomas Reis
Das Küken überstand die Sache - trotz genervtem Gesichtsausdruck - sehr gut.
 1  2   8

Turmfalkenjunges in Oberwaltersdorf gerettet

OBERWALTERSDORF (les). Franz Sunko und seine Familie waren vorige Woche live dabei, als sich am örtlichen Badeteich eine herzige Szene abgespielt hat: "Ein kleiner Turmfalke wurde von Ingrid Haller und Andreas Duchek am Boden sitzend gefunden. Das Küken dürfte aus dem Nest gefallen sein." Die beiden Finder brachten den kleinen Greifvogel ins Sicherheit und verständigten die "Austro Bird Control", um sich zu erkundigen, was genau zu tun ist. Wilhelm Hasenöhrl von "Austro Bird Control" kam...

  • Triestingtal
  • Markus Leshem
Nicole Holzinger freut sich über den großen Zuspruch und die tausenden Unterschriften für ihre Petition.
 10  7

Petition gegen das Schächten

Berndorfer Gemeinderätin startete eine Unterschriftensammlung und eine Online Petition gegen diese Form der Schlachtung. BERNDORF (finni). Die Gründerin des Berndorfer Tierstammtisches, Gemeinderätin Nicole Holzinger, vermittelt nicht nur Tiere und Futtermittelspenden. Sie setzt sich auch für Tierschutz ein und versucht jetzt mittels Petition gegen das Schächten vorzugehen. Laut Gesetz erlaubt "Immer wieder wurden in letzter Zeit Stimmen laut, dass Tiere auf diese Art in mindestens drei...

  • Baden
  • Markus Leshem
 1  6   2

Künstler und Kinder helfen Salamandern

POTTENSTEIN. Feuersalamander sind eine gefährdete und mittlerweile seltene Tierart. Um so erfreulicher ist es, dass es in Grabenweg noch einige davon gibt. Schon seit einigen Jahren setzt sich Susanne Lambropoulos von den Grünen Pottenstein-Fahrafeld für den Schutz der Feuersalamander in Grabenweg ein. Um das jährliche Salamandersterben auf der Gutensteinerstrasse zwischen Pottenstein und dem Hals in Zukunft zu verhindern, wollen die Grünen Pottenstein – Fahrafeld einen Amphibienzaun ankaufen....

  • Baden
  • Markus Leshem
 3  4

Hunde niemals im heißen Auto lassen!

In der sengenden Sommerhitze sterben immer wieder Hunde qualvoll, weil sie von ihren Besitzern im Auto zurückgelassen werden und dort eingesperrt sind. Daher der Appell und die Bitte des Österreichischen Tierschutzvereins: "Lassen Sie Ihren Hund niemals im heißen Auto!"

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
v.l.: Tanja Ginner, Dr. Heinz Heistinger u. LR Maurice Androsch
 1   2

NÖ Tierheimkonzept steht kurz vorm Abschluss

Aussendung Büro Landesrat Maurice Androsch: Aus Anlass des Welttierschutztages am kommenden Samstag, den 4. Oktober, informierten NÖ Tierschutzlandesrat Ing. Maurice Androsch und der Präsident der NÖ Tierärztekammer, Dr. Heinz Heistinger, über aktuelle Entwicklungen im NÖ Tierschutz. Zunächst verkündete Androsch, dass mit der in zwei Wochen stattfindenden Neubaueröffnung am Dechanthof in Mistelbach das im Jahre 2001 ins Leben gerufene NÖ Tierheimkonzept, welches die Modernisierung der...

  • Amstetten
  • Peter Zezula
  17

Tierschutz-Drama um Film-Bär Dima

Film-Bär Dima, benannt nach seinem Besitzer Dimitri, steckte am Mittwoch in einem schrottreifen Lkw mit portugiesischem Kennzeichen, der auf der A 21 beschlagnahmt wurde. Die Polizisten staunten nicht schlecht, als ihnen beim Öffnen des Anhängers ein Bär ins Gesicht schaute. Tier mit Papieren Der Bär hat Papiere: Geboren am 1. Jänner 1994, Heimatland Spanien, männlich, 250 Kilo. Sein Besitzer und Namensgeber spricht Spanisch und Englisch: Der Bär werde von Spanien in die Ukraine gebracht,...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Im Assisi-Hof II wurde kürzlich ein neues Katzenhaus gebaut, das über 50 Katzen eine geschützte Schlafmöglichkeit bietet.

Im Namen Franz von Assisis: Gnadenhöfe zum Wohlfühlen

Der Österreichische Tierschutzverein beschreitet mit speziellen Tierbeherbungen neue Wege des praktischen Tierschutzes. WIESELBURG. Bei Wieselburg liegt der so genannte "Assisi-Hoff II", in dem mehr als hundert notleidende Tiere betreut werden. Der Österreichische Tierschutzverein beschreitet seit vielen Jahren mit den "Franz von Assisi"-Höfen neue Wege des praktischen Tierschutzes: Dem Konzept des Verwahrens in kleinen Zwingern der Tierheime wird ein Konzept des lebendigen Wohlfühlens...

  • Amstetten
  • Cornelia Grobner
  3

Reischer hat genug vom Tierschützer-Zoff

Jetzt schließt der bekannte Vöslauer Heurigenwirt und Jäger sein Hirschgehege am Flugfeld. BAD VÖSLAU. Franz Reischer hat die "Nase voll": "Jedes Jahr hab' ich im Herbst Zoff mit den Tierschützern", sagt er den BEZIRKSBLÄTTERN. Grund dafür ist sein Hirschgehege am Flugfeld, gleich neben seinem Weinbaubetrieb und einem Weingarten. Auch heuer wieder wurden die Zustände in dem Gehege von Tierschützern angezeigt. Der BEZIRKSBLÄTTER-Redaktion wurden dazu Bilder zugespielt, die herumliegendes...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

SERIE "Kaiser", Folge 2

Wenn ich Kaiser von Österreich wär! "Niemand, kein Minister, kein Bundeskanzler und schon gar nicht der Bundespräsident haben in diesem, und eigentlich auch sonst in keinem Land wirklich etwas zu sagen. Eigentlich ist auch ein Kaiser nicht allmächtig, aber die Vorstellung wie die Satirefigur Kaiser Robert Heinrich alleinige Macht zu haben, hat etwas Reizvolles. Was würde ich also tun, wenn ich so ein Kaiser, respektive eine Kaiserin wäre? Oje, da gäbe es unendlich viel, denn immer wieder...

  • Baden
  • Monika Schneider

Internationale Katzenausstellung in Stockerau Sporthalle Alte Au

Zu unserer Ausstellung in der Sporthalle ALTE AU in STOCKERAU erwarten wir über 100 Katzen aus ganz Europa. Die Prämierungen durch 6 internationale Berwertungsrichter laufen den ganzen Tag. Neben Katzenschönheiten von Rang und Namen gibt es auch jede Menge Zubehör und Futter - mit Verkaufsständen werden vertreten sein Royal Canine, www.modany.panys.info, Tanjas-Pfotenparadies, Katzenglück, Barf-Shop Stockerau und mehr. Unterstützen Sie mit uns das Tierheim Dechanthof ...

  • Baden
  • Monika Dany
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.