.

Todesfall

Beiträge zum Thema Todesfall

Markus Egger starb am 4. Jänner 2021 im Alter von 52 Jahren infolge einer Covid-19-Infektion.

Tod von Markus Egger
Enttäuscht über mediale Mutmaßungen

UNTERWEISSENBACH. Nach dem Tod von Markus Egger wurde und wird in nationalen Medien darüber spekuliert, dass sich der Unterweißenbacher Modeunternehmer bei einer "Corona-Party" in Kapstadt (Südafrika) mit einem mutierten Stamm des Sars-CoV-2 angesteckt haben könnte. "Es fällt uns schwer zu verstehen, dass Medien ohne Grundlage oder Rückfrage solche Vermutungen in den Raum stellen", zeigen sich die Hinterbliebenen enttäuscht. "Nicht mehr nachvollziehbar" Es sei nicht mehr nachvollziehbar, wann...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Markus Egger verstarb im Alter von 52 Jahren.
2

Todesfall in Südafrika
Unternehmer Markus Egger (52) starb an Corona

UNTERWEISSENBACH. Große Bestürzung in Unterweißenbach und in der Modebranche: Markus Egger, Geschäftsführer von Egger Moden, ist am Montag, 4. Jänner 2021, in Kapstadt an den Folgen einer Covid-19-Infektion gestorben. Derzeit läuft mit den südafrikanischen Behörden die Abstimmung über die Überstellung der Urne von Markus Egger nach Österreich. Die drei Standorte von Egger Moden (Unterweißenbach, Unterweitersdorf und Rohrbach) werden von Ehefrau Simone Egger weitergeführt. Der Betrieb ist sehr...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Alois Pils hätte im Jänner 2021 seinen 70. Geburtstag gefeiert.
1 2

Todesfall
Altbürgermeister Alois Pils (69) verstorben

SANDL. Große Trauer in Sandl: Am Sonntag, 29. November, ist Alois Pils im Alter von 69 Jahren gestorben. Pils war von 2003 bis zum heurigen Frühjahr Bürgermeister von Sandl. Am 20. Mai hatte er das Amt an Gerhard Neunteufel übergeben. "Alois Pils war stets mit Leib und Seele für Sandl und seine Menschen engagiert", sagt sein Nachfolger. Politische und menschliche Qualitäten Ab 1991 vertrat Alois Pils die Sozialdemokratie im Gemeinderat. Von 1991 bis 1997 übte er die Funktion des...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Alfred Obermüller
2

Todesfall
Große Trauer um Alfred Obermüller

NEUMARKT. Wie ein Lauffeuer verbreitete sich heute, Dienstag, 24. November, die Kunde vom Tode Alfred Obermüllers. Der langjährige Bürgermeister von Neumarkt (1979 bis 2002), Landtagsabgeordnete (1995 bis 1997, 2000 bis 2003) und Obmann der Wirtschaftskammer Freistadt (1988 bis 2000) verstarb nur wenige Wochen nach seinem 80. Geburtstag infolge einer Corona-Infektion. Tröstlich ist für seine Ehegattin Magdalena und seine Töchter Andrea und Annemarie, dass Alfred Obermüller, der seinen runden...

  • Freistadt
  • Roland Wolf

Videos: Tag der offenen Tür

POLIZEI-NEWS
67-Jähriger stürzte in Teich – tot!

WALDBURG. Ein 67-jähriger Mann aus Reichenthal (Bezirk Urfahr-Umgebung) hielt sich am Abend des 20. September in der Gartenhütte eines Freundes in der Gemeinde Waldburg auf und verließ diese gegen 19.30 Uhr. Etwa zwei Stunden später kam ein weiterer Freund in die Gartenhütte. Er fragte nach dem Verbleib des 67-Jährigen, da er seinen abgestellten Pkw gesehen hatte. Die Männer starteten eine Suchaktion und fanden den Abgängigen kurze Zeit später in einem Teich mit dem Kopf nach unten treibend....

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Franz Rührnößl war von 2011 bis 2020 Direktor des Freistädter Gymnasiums.
3

NACHRUF
Direktor Franz Rührnößl (61) verstorben

FREISTADT, ST. LEONHARD/FR. "Ich hoffe, dass ich durch meine Arbeit als Direktor zur Weiterentwicklung unserer Schule einiges beitragen kann, dass sie unseren Schülern eine hohe Unterrichtsqualität bietet und dass sie die Schüler im umfassenden Sinn studienfähig und im besten Sinn lebenstüchtig macht." Diese Worte schrieb Franz Rührnößl im Jahr 2017 – anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums des Freistädter Gymnasiums – in seinem persönlichen Steckbrief. Rührnößl war seit 2011 Direktor und hat in...

  • Freistadt
  • Roland Wolf

TODESFALL
58-jähriger St. Oswalder tot aufgefunden

ST. OSWALD/FR. Am Mittwoch, 20. Mai, wurde gegen 5 Uhr in der Früh ein lebloser Mann am Platz vor der Volksschule St. Oswald aufgefunden. Warum der 58-Jährige zu Tode kam, kann erst am Freitag bei einer gerichtlich angeordneten Obduktion festgestellt werden. Verletzungen deuten darauf hin, dass er mit dem Hinterkopf auf einen Randstein gestürzt sein könnte.

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Der Operateur hat während des Eingriffs an den assistierenden Arzt übergeben, um einen Termin in seiner Privatordination wahrzunehmen.
2

Update
Todesfall im KuK - Operateur entlassen

Update, 11. Mai, 17.55 Uhr:Im Fall jenes bereits seit vergangener Woche suspendierten Operateurs, der während einer Operation an einen assistierenden Arzt übergeben hat und das Haus verließ, wurde nun seitens des Kepler Universitätsklinikums die Entlassung ausgesprochen. „Im Laufe der auch am Wochenende durchgeführten internen Ermittlungen haben sich die Verdachtsmomente hinsichtlich der Verletzung der Dienstpflicht verdichtet, sodass die Entlassung unumgänglich war“, bestätigt der ärztliche...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
2

NACHRUF
Große Trauer um Rudolf Tulzer

FREISTADT. Es war ein Schock für alle, die ihn kannten: die Nachricht vom plötzlichen Tod von Rudolf Tulzer (72). Obwohl er seit seiner Studienzeit in Wien lebte, blieb er immer ein Freistädter. Sein Lieblingshobby, der Fußball, begleitete ihn ein Leben lang. Schon als Jugendlicher spielte er voller Begeisterung in der Juniorenmannschaft des SV Freistadt. Er scheute auch nicht die wöchentlichen Anreisen von Wien nach Freistadt, um bei den Fußballspielen des SV Freistadt mitfiebern zu können....

  • Freistadt
  • Erwin Pramhofer
Ein 80-jähriger Patient ist am 28. März im Kepler Universklinikum verstorben. Er war mit dem Corona-Virus infiziert.

Todesfälle in Linz und Gmunden
Zwei weitere Corona-Tote in Oberösterreich

Die OÖ Gesundheitsholding meldet zwei aktuelle Todesfälle im Zusammenhang mit COVID-19-Erkrankungen in Kliniken in Gmunden und Linz. In OÖ gibt es damit bisher sechs Tote die eine Corona-Infektion aufwiesen. OÖ. Am Kepler Universitätsklinikum in Linz ist am Samstag, dem 28. März 2020, ein 80-jähriger Patient an Covid-19 verstorben. Der Mann befand sich auf Grund seiner schweren Mehrfacherkrankungen bereits seit zwei Tagen stationär im Klinikum. Dort wurde er zuletzt auf der Isolierstation...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till

TAXI-UNFALL
Mühlviertler Paar auf Kuba tödlich verunglückt

RAINBACH, GALLNEUKIRCHEN. Wie das "Oberösterreichische Volksblatt" berichtet, endete für ein Mühlviertler Paar eine Taxifahrt auf Kuba tödlich. Der Unfall, bei dem sechs Menschen ums Leben kamen, soll sich bereits am Samstag, 4. Jänner, ereignet haben. Bei den Opfern handelt es sich laut Zeitungsbericht um eine 54-jährige Lehrerin, die an der Neuen Mittelschule Rainbach unterrichtet hatte. Ihr Lebensgefährte (58) aus Gallneukirchen war als Techniker bei "Servus TV" tätig. Das Paar hatte seinen...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Alois Punkenhofer
1 2

TODESFALL
Trauer um Bürgermeister Alois Punkenhofer

ST. OSWALD. Das neue Jahr beginnt mit einer schlechten Nachricht: Am Morgen des 1. Jänner ist St. Oswalds Bürgermeister Alois Punkenhofer gestorben. Der 61-jährige SPÖ-Politiker war seit 2003 im Amt. „Der Tod unseres Freundes trifft mich hart", sagt die SPÖ-Landesparteivorsitzende Birgit Gerstorfer. "Meine Gedanken sind vor allem bei seiner Familie, der ich viel Kraft in dieser schweren Zeit wünsche." Punkenhofer, ehemaliger Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr St. Oswald, zeichneten vor allem...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
5

TODESFALL
Designierter Bürgermeister (40) gestorben

UNTERWEITERSDORF. Große Trauer in Unterweitersdorf: Rudolf Brandstetter ist tot. Der 40-jährige Familienvater (verheiratet, zwei Kinder) hätte im nächsten Jahr Wilhelm Wurm als Bürgermeister beerben sollen. "Wir sind alle fassungslos", sagt Wurm. "Rudi war gut drauf und hat sich schon sehr auf seine neue Aufgabe gefreut. Wir stehen alle unter Schock." Rudolf Brandstetter war in Unterweitersdorf aufgrund seiner Hilfsbereitschaft und seines sozialen Engagements überaus beliebt. 2003 stieg er in...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Michael Robeischl hinterlässt eine große Lücke.
1 2

TODESFALL
Trauer um Michael Robeischl (48)

FREISTADT. Trauer um Michael "Mike" Robeischl! Der Unternehmer (Institut für angewandte strategische Kommunikation) und Geschäftsführer der Inkoba Sterngartl GmbH starb im Alter von nur 48 Jahren. Robeischl war in seinem früheren beruflichen Leben unter anderem Projektmanager im Technologiezentrum Freistadt und Geschäftsstellenleiter des Regionalmanagements Oberösterreich. Darüber hinaus war er auch politisch als Obmann des Wirtschaftsbundes Freistadt (2011 bis 2017) und als...

  • Freistadt
  • Roland Wolf

Aktuelle Meldungen der Polizei

GRÜNBACH. Ein 73-jähriger Langläufer aus dem Bezirk Linz-Land wurde in Mitterbach von anderen Sportlern regungslos auf der Loipe gefunden. Trotz Reanimation durch die Sportler und den Notarzt verstarb der Mann noch vor Ort. HAGENBERG. Bislang unbekannte brachen in ein nur teilweise bewohntes Haus ein und entwendeten daraus Schmuck, Manschettenknöpfe sowie Thermohandschuhe. Vermutlich die gleichen Täter stahlen aus einem weiteren Haus Bargeld, Schmuck und Münzen. HAGENBERG. Ein 46-jähriger...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Friedrich Reindl lebte von 1935 bis 2019.

Pfarrer Friedrich Reindl im 84. Lebensjahr verstorben

RAINBACH, ALBERNDORF. Friedrich Reindl, emeritierter Pfarrer von Alberndorf, ist am 17. Jänner im 84. Lebensjahr verstorben. Reindl wurde am 20. Februar 1935 in Rainbach im Mühlkreis geboren. Er besuchte die Arbeitermittelschule in Linz und trat 1960 in das Linzer Priesterseminar ein. Am 29. Juni 1964 wurde er im Linzer Mariendom zum Priester geweiht. Anschließend war er Kooperator in St. Marienkirchen bei Schärding, Sierninghofen-Neuzeug und Waldhausen. 1974 wurde Reindl zum Pfarrer von...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
August Wurm

Pfarrer August Wurm im 88. Lebensjahr verstorben

LINZ, KÖNIGSWIESEN, GUTAU. August Wurm, emeritierter Pfarrer und Krankenhausseelsorger, ist am 12. November im 88. Lebensjahr im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Linz verstorben. Wurm wurde am 17. Mai 1931 in Königswiesen geboren. Nach der Volksschule kam er nach Eichstätt (Bayern) in die Oberschule und 1945 ins Bischöfliche Gymnasium Petrinum in Linz, wo er 1952 maturierte. Nach dem Besuch des Linzer Priesterseminars wurde er am 29. Juni 1956 im Mariendom zum Priester geweiht. Er wirkte...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Herbert Friedl
2

Künstler Herbert Friedl verstorben

PREGARTEN. Der Pregartner Künstler Herbert Friedl, der zahlreiche Sakralräume in Oberösterreich gestaltete, ist am Freitag, 27. Juli, im 76. Lebensjahr verstorben. Das Requiem für Professor Friedl wird am Mittwoch, 1. August, 14.30 Uhr, in der Stadtpfarrkirche St. Anna in Pregarten gefeiert. Herbert Friedl war Maler, Grafiker, Raum- und Objektgestalter. Er wurde 1942 in Unterweitersdorf geboren und stammt aus einer Arbeiterfamilie bäuerlicher Herkunft. Nach Abschluss einer Tischlerlehre...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Erich Preinfalk starb im 74. Lebensjahr

Auf Erich war immer Verlass

LEOPOLDSCHLAG. Die Fahnen stehen auf Halbmast, denn ganz Leopoldschlag trauert um einen besonders engagierten und liebenswerten Menschen. Erich Preinfalk hat sein ganzes Berufsleben am Gemeindeamt gewirkt. Schon im Alter von 14 Jahren hat er sein Praktikum begonnen. Bis zu seiner Pensionierung hat er seine Aufgaben als Buchhalter stets gewissenhaft erfüllt. Den Gemeindebürgern war er als verlässlicher und fleißiger Mitarbeiter des Gemeindeamtes bekannt. Aber auch in seiner Freizeit war er sehr...

  • Freistadt
  • Elisabeth Hostinar
Wolfgang Seidl lebte von 24. November 1970 bis 6. Mai 2018.

Große Trauer um beliebten Freistädter Gastwirt

FREISTADT. Große Trauer in Freistadt: Kupferdachl-Wirt Wolfgang Seidl ist am Sonntag, 6. Mai, im Alter von nur 47 Jahren gestorben. NACHRUFWolfgang Seidl, geboren am 24. November 1970, besuchte nach der Hauptschule die Landwirtschaftsschule in Freistadt. Es folgten eine Gärtnerlehre, das Bundesheer und eine Tätigkeit am Bauhof der Stadtgemeinde Freistadt. Dazwischen sorgte der „Woifi Bua“ oder die „Tante Woifi“, wie er liebevoll genannt wurde, als Türsteher immer wieder für Ordnung und...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Andreas Schuh

Trauer um Sozialstadtrat Andreas Schuh

FREISTADT. Tief betroffen hat die Stadtgemeinde Freistadt bekanntgegeben, dass der ÖVP-Politiker Andreas Schuh am Mittwoch, 20. Dezember, im Alter von 49 Jahren verstorben ist. Der Versicherungskaufmann war erst im Sommer 2017 Martina Miesenberger als Stadtrat für Soziales, Gesundheit, Wohnen, Senioren und Integration gefolgt. DER OFFIZIELLE NACHRUF DER STADTGEMEINDE Stadtrat Andreas Schuh ist am 20. Dezember 2017 im Alter von 49 Jahren viel zu früh von uns gegangen. Er hat seit 2009 die...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Manfred Winter

Gemeindemitarbeiter Manfred Winter ist tot

SANDL. Die Gemeinde Sandl trauert um Manfred Winter, der am Donnerstag, 30. November, unterwartet im 52. Lebensjahr verstorben ist. "In den 34 Jahren seiner Dienstzeit am Gemeindeamt Sandl prägte er als kompetenter, fleißiger Mitarbeiter und Arbeitskollege das Gemeindeleben in Sandl ganz wesentlich mit. Voll Dankbarkeit blicken wir auf die Zeit mit ihm zurück. Schade, dass wir ihn schon gehen lassen mussten", heißt es auf der Website der Gemeinde Sandl. Manfred Winter hinterlässt seine Frau...

  • Freistadt
  • Roland Wolf

Mann (85) tot: keine Hinweise auf Fremdverschulden

HIRSCHBACH. Zwei bis drei Tage dürfte ein allein lebender Hirschbacher nach einem Sturz in seinem Wohnhaus gelegen haben. Als ihn sein Sohn fand, war er zwar bei Bewusstsein, jedoch nicht ansprechbar. Am Tag danach starb der 85-Jährige im Landes-Krankenhaus Freistadt. Da der Verstorbene offenbar einen höheren Geldbetrag im Haus hatte und die Kassetten, in denen sich das Geld befand, vorerst nicht gefunden wurden, konnte nach den Ersterhebungen ein Gewaltdelikt nicht völlig ausgeschlossen...

  • Freistadt
  • Roland Wolf

Große Trauer um Vizebürgermeister

ST. LEONHARD. Bestürzung herrscht in St. Leonhard bei Freistadt über den plötzlichen Tod von Vizebürgermeister Martin Weinberger. Der 45-jährige Transportunternehmer aus Unterarzing ist am 14. Juli während des Familienurlaubs in Kroatien gestorben. Weinberger hinterlässt seine Gattin Anita und drei Kinder. Das Begräbnis findet am Samstag, 22. Juli, 10.45 Uhr, in St. Leonhard statt.

  • Freistadt
  • Roland Wolf
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.