Tratsch

Beiträge zum Thema Tratsch

Die Bankerlsitzer von Rechnitz treffen sich praktisch täglich.
1

Rechnitz
Die Bankerlsitzer von der Bahnhofstraße

Das Bankerlsitzen wird in Rechnitz von den "Bänkern" noch gelebt. RECHNITZ. Wer zwischen halb fünf und sechs Uhr nachmittags auf der Bahnhofstraße in Rechnitz unterwegs ist, merkt, dass zwei Bänke neben dem Gehweg besetzt sind. Bei passendem Wetter treffen sich dort vier Stammkunden. Täglich sitzen aber mehr Personen dort oder tauschen mitunter auch stehend Neuigkeiten aus. Manche sind auf dem Einkaufsweg zu den beiden Geschäften, andere spazieren vorbei - häufig auch Frauen mit Kinderwagen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Ihr Buch "Kaffeehausg'schicht'n  - die Tratschzentrale" stellen Gastronomin Mariana Moser und Co-Autor Andreas Deutsch am Freitag, dem 3. Juli, vor.

Buchpräsentation
Güssinger Café als "Tratschzentrale"

G'schicht'n aus der "Tratschzentrale Kaffeehaus" verrät die Güssinger Gastronomin Mariana Moser in ihrem Tagebuch, das sie am Freitag, dem 3. Juli, in ihrem Café Piazza gemeinsam mit Co-Autor Andreas Deutsch vorstellt. Beginn ist um 19.00 Uhr. "Das Kaffeehaus ist eine Bühne, auf der die unterschiedlichsten Aufführungen stattfinden, gespielt von neuer Kundschaft sowie älteren Stammgästen. Sie sind sowohl Darsteller als auch Regisseure“, so die Beobachtung Mosers. Sie erzählt von berührenden...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Bürgermeister Herbert Osterbauer bei seiner 60-er-Feier. Er beteuert: das Gerücht über seinen Rücktritt ist Unsinn.

Stadtchef dementiert das Rücktrittsgerücht

Neunkirchens ÖVP-Bürgermeister Herbert Osterbauer räumt mit unliebsamen Tratsch auf. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Erst im Juni feierte Herbert Osterbauer mit zahlreichen politischen Wegbegleitern (und Freunden) seinen Sechziger (die Bezirksblätter berichteten). Knapp zehn Minuten bis zur Aufklärung Nun kursiert ein Gerücht, wonach der Bürgermeister amtsmüde sei und sich in Bälde aus der Politik zurückziehen werde. Die Bezirksblätter konfrontierten den 60-Jährigen schriftlich mit seinem angeblich...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Burgtratsch

Veranstalter: Verein Burg Neuhaus, Beginn: 15 Uhr Wann: 08.11.2017 ganztags Wo: Burg Neuhaus, Burg 2, 2565 Neuhaus auf Karte anzeigen

  • Baden
  • Jennifer Gangl
7 8 2

Habens schon ghört !?

Zwei Frauen heute beim Tratscherl in St. Pölten beobachtet. Wo: Rathausplatz, 3100 Sankt Pu00f6lten auf Karte anzeigen

  • St. Pölten
  • Alois Fischer

Burgtratsch

Einmal im Monat findet der "Burgtratsch" in der Burg Neuhaus ab 15:00 Uhr statt. Termin im September: 07.09.2016 Wann: 07.09.2016 15:00:00 Wo: Burg Neuhaus, 2565 Neuhaus auf Karte anzeigen

  • Baden
  • Marie-Therese Bruckberger

Frühlingstratsch im Kräutergarten:

Mit Keramikausstellung von 10 - 18 Uhr. Infos: Silvia Siener, 0664/1321533. Wann: 05.05.2016 ganztags Wo: Frühlingstratsch, 8665 Langenwang auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Mürztal
  • Woche Mürztal

Tratscherl

Tratsch und Spiel Wann: 13.08.2015 15:00:00 Wo: Volksheim, Dreifaltigkeitspl. 1, 2170 Poysdorf auf Karte anzeigen

  • Mistelbach
  • Vera Hofmann

Wenn der Tratsch über die Vernunft siegt...

Einst war der Genuss von Kaffee verboten, weil von der Orbigkeit befürchtet wurde, dass durch den Genuss von Kaffee in dafür eingerichteten Kaffeehäusern es unweigerlich zu Tratsch und somit dem Verfall der Gesellschaft kommen würde... Unvorstellbar, wenn man so wie ich guten Kaffee sehr zu schätzen weiss. Was den Tratsch und den Verfall der Gesellschaft angeht, so mag durchaus ein Körnchen oder gar Korn Wahrheit in dieser Denkweise stecken. Zwar ist gegen ein bisschen plaudern sicherlich...

  • Tirol
  • Telfs
  • Monika Nyenstad
Wolferns Vizebürgermeister Karl Mayr (li.) mit Freunden auf der Hausbank.
7

Hausbankerl sind wieder im Kommen

Mit der originellen Aktion „Hausbank“ will die Gemeinde Wolfern das Miteinander fördern. WOLFERN. Eine Gartenbank vor dem Haus hat etwas Gemütliches. Sie ist Treffpunkt für ein Tratscherl mit dem Nachbarn, mit Freunden, Ruheplatz für Liebespärchen oder für eine verdiente Pause. Im Kulturjahr 2.0-14 anlässlich 20 Jahre Markterhebung rückt Vizebürgermeister und Kulturreferent Karl Mayr gemeinsam mit dem Arbeitskreis Dorferneuerung diesen traditionellen „Treffpunkt“ mit verschiedenen Aktivitäten...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.