Unfall Bezirk Schärding

Beiträge zum Thema Unfall Bezirk Schärding

Ein 19-jähriger Dachdecker aus Tirol verunglückte bei Arbeiten in St. Aegidi schwer.

St. Aegidi
Dachdecker brach bei Arbeiten durchs Dach und stürzte acht Meter in die Tiefe

19-Jähriger Dachdecker aus Tirol bricht bei Arbeiten in St. Aegidi durchs Dach. ST. AEGIDI. Ein 19-jähriger Dachdecker und Spengler aus Tirol war gestern (21. Juli 2020) gegen 8:15 Uhr mit Arbeiten auf dem Dach eines landwirtschaftlichen Anwesens in St. Aegidi beschäftigt. Er betrat dabei einen transparenten Teil des Welleternitdaches. Dieser brach durch und der junge Mann stürzte etwa acht Meter in die Tiefe. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu und wurde nach Erstversorgung durch den...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Ein 3-Jähriger stürzte im Freibad St. Marienkirchen am Freitag in ein Becken. Der Bub wurde von einer Besucherin und dem Bademeister reanimiert.

Unfall
3-Jähriger stürzte im Freibad St. Marienkirchen ins Wasser – Reanimation

3-Jähriger Bub stürzte im Freibad St. Marienkirchen ins Wasser – andere Besucherin und Bademeister retten das Kind. ST. MARIENKIRCHEN. Ein 3-jähriger Bub aus dem Bezirk Schärding fiel am Freitag (10. Juli 2020) gegen 17.50 Uhr in einem unbeobachteten Augenblick ohne Schwimmhilfe in das Kinderbecken des Freibades St. Marienkirchen bei Schärding. Seine 33-jährige Mutter packte gerade die Badesachen zusammen. Eine ebenfalls 33-jährige Frau aus dem Bezirk Schärding entdeckte den treibenden...

  • Schärding
  • Judith Kunde

In Eggerding
Ehepaar bei gemeinsamer Radtour verletzt

Bei einer gemeinsamen Radtour fuhr eine E-Bikerin auf das Moutainbike ihres Mannes auf – beide stürzten und wurden verletzt. EGGERDING. Ein 57-Jähriger aus dem Bezirk Schärding fuhr am 5. Juli 2020 mit seinem Fahrrad auf dem Güterweg Wilhelmsedt aus Andorf kommend Richtung Eggerding. Hinter ihm fuhr seine 55-jährige Ehefrau mit ihrem E-Bike. Im Ortschaftsbereich Hof bog der 57-Jährige laut Polizeibericht ab, ohne ein Armezeichen zu geben. Die 55-Jährige fuhr dabei auf das Mountainbike ihres...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Am Sonntag, 5. Juli 2020, wurde eine junge Radfahrerin beim Zusammenstoß mit einem Auto schwer verletzt.

Taufkirchen an der Pram
13-Jährige Radfahrerin bei Kollision mit Auto schwer verletzt

13-Jährige Radfahrerin vergas beim Abbiegen auf die Landesstraße aufs Anhalten und kollidierte mit Auto. TAUFKIRCHEN AN DER PRAM. Eine 13-Jährige aus dem Bezirk Schärding fuhr am 5. Juli 2020 gegen 15:45 Uhr mit ihrem Fahrrad im Ortsgebiet Taufkirchen an der Pram entlang der Dorfgasse Richtung Schwendtner Landesstraße. An dieser Kreuzung bog sie, wie die Polizei berichtet, ohne anzuhalten auf die Landesstraße. Zur gleichen Zeit lenkte eine 56-Jährige aus dem Bezirk Schärding ihr Auto auf der...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Bei dem Unfall aufgrund eines Ausweichmanövers auf der A8 wurden der am Steuer sitzende deutsche Familienvater und seine Ehefrau verletzt. Die beiden Kinder blieben unverletzt.

Bei Ausweichmanöver
Ehepaar nach Unfall auf A8 verletzt, Kinder blieben unverletzt

Ein 29-Jähriger Familienvater veriss auf der A8 seinen Wagen als er einem Gegenstand auf der Fahrbahn ausweichen wollte.  ST. MARIENKIRCHEN. Ein 29-jähriger Deutscher war heute (25. Jänner 2020) gegen 16 Uhr mit seiner Familie auf der A8 Richtung Deutschland unterwegs. Im Gemeindegebiet St. Marienkirchen wich er nach eigenen Angaben einem Gegenstand auf der Fahrbahn aus. Dabei verriss er den Pkw zu weit nach links und prallte gegen die Mittelleitschiene. Nach dem Anprall schlitterte das...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Lkw-Unfall in Taufkirchen an der Pram am Montag, 27. August 2018: Der Lkw kam von der Straße ab – Container mit insgesamt 3000 Litern Wasserstoffperoxid und Eisenchlorid stürzten heraus.
  8

B 129 gesperrt: 3.000 Liter chemische Flüssigkeit nach Lkw-Unfall freigesetzt

Ein Gefahrenguteinsatz in Furth, Gemeinde Taufkirchen an der Pram, forderte am 27. August 2018 rund acht Feuerwehren. Umliegende Häuser wurden evakuiert. Die B129 war bis zum späten Nachmittag gesperrt. Das contaminierte Erdreich konnte händisch abgetragen werden. TAUFKIRCHEN. Es handelte sich um 2.000 Liter Wasserstoffperoxid und 1.000 Liter Eisenchlorid, die am 27. August 2018 nach einem Lkw-Unfall auf der B129 in Furth Taufkirchen freigesetzt wurden. Warum der Lkw von der Straße abgekommen...

  • Schärding
  • Judith Kunde
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.