Unfall Innkreisautobahn

Beiträge zum Thema Unfall Innkreisautobahn

Der unverletzte, augenscheinlich alkoholisierte Lenker verweigerte den Alkotest.

Alkoholisierter Lenker
Sattelzug kippte auf Innkreisautobahn um

Ein 28-jähriger ukrainischer Staatsangehöriger lenkte am 12. Juni 2020, gegen 14.45 Uhr, ein Sattel-Kfz auf der Innkreisautobahn Richtung Sattledt. ST. MARIENKIRCHEN. Im Gemeindegebiet von St. Marienkirchen bei Schärding kam er im dortigen Baustellenbereich ins Schleudern. Dieser kann auf einer Normalspur und einer Korridorspur passiert werden. Nachdem das Fahrzeug ins Schleudern geraten war, stieß es zweimal gegen die Betonmittelleitwand und kam von der Fahrbahn ab. Im gesperrten,...

  • Schärding
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Der 52-Jährige wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Ried eingeliefert.

Ort im Innkreis
Lkw fuhr auf Kleintransporter auf

Ein 63-jähriger Deutscher fuhr am 19. November 2019, um 04.47 Uhr, mit seinem Sattel-Kfz auf der Innkreisautobahn im Gemeindegebiet von Ort am rechten Fahrstreifen auf einen vor ihm fahrenden Kleintransporter, der von einem 52-jährigen Rumänen gelenkt wurde, auf. ORT. Durch den Aufprall wurde das Heck des Kleintransporters schwer beschädigt und Teile der Ladung (Holzplatten und Holzkisten) fielen auf die Fahrbahn. Ein nachkommender Pkw, der von einem 30-jährigen Rumänen gelenkt wurde, konnte...

  • Ried
  • Lisa Schiefer
Auf dem Anhänger befanden sich 600 Stück lebende Fische, die auf die Fahrbahn geschleudert wurden und verendeten.
  2

Alkolenker
Fische verendeten nach Unfall auf A8 (inkl. Video)

Ein 33-Jähriger aus dem Bezirk Schärding fuhr am 18. Juli 2019, um 16.50 Uhr, mit einem Klein-Lkw inklusive Anhänger auf der Innkreisautobahn in Richtung Sattledt. UTZENAICH. Plötzlich kam er links von der Fahrbahn ab und dadurch ins Schleudern. Dabei kippte der Anhänger um und kam vor dem Zugfahrzeug seitlich zum Liegen. Auf dem Anhänger befanden sich 600 Stück lebende Fische, die auf die Fahrbahn geschleudert wurden und verendeten. Während der Aufräumarbeiten bzw. Unfallaufnahme kam es...

  • Ried
  • Lisa Schiefer
Auf der A8 war ein Geisterfahrer unterwegs.

A8 Innkreisautobahn
81-jähriger Geisterfahrer verursachte schweren Unfall

Ein Ungar überschlug sich mit seinem Auto nach dem Zusammenstoß mit einem 81-jährigen Geisterfahrer aus Deutschland. RIED. Sonntag Mittag (7. April 2019) fuhr ein 81-jähriger Deutscher auf der A8 Richtung Passau. Er verließ die Autobahn über die Ausfahrt Ried, drehte um und fuhr entgegen der Fahrtrichtung wieder auf die Autobahn auf. Er querte mit seinem Auto beide Fahrstreifen und fuhr rechtsseitig entlang der Mittelleitschiene. Auto überschlug sich Nach einer Strecke von etwa 1,2...

  • Ried
  • Lisa Schiefer

Zwei Schwerverletzte nach Lkw-Auffahrunfall auf der A8

REICHERSBERG. Zwei Schwerverletzte, ein leicht verletzter Lenker und fünf schwer beschädigte Laster sind das Ergebnis eines Unfalls gestern, 5. Oktober, auf der Innkreisautobahn A8 in Reichersberg. Wie die Polizei berichtet, bildete sich gegen 14.40 Uhr ein rund neun Kilometer langer Stau in Fahrtrichtung Suben. Ein 37-jähriger Kraftfahrer dürfte das Stauende übersehen haben und stieß mit voller Wucht gegen den Lastwagen seines 60-jährigen Vordermannes. Bei dem Aufprall wurden insgesamt fünf...

  • Ried
  • Linda Lenzenweger

Stau auf Innkreisautobahn: Zwei schwere Verkehrsunfälle

Zwei Schwerverletzte nach Auffahrunfällen auf der A8: In Antiesenhofen musste ein Lkw-Lenker mittels Bergeschere gerettet werden, in St. Martin wurde eine 80-Jährige in ihrem Pkw eingeklemmt. BEZIRK RIED. Der erste Unfall ereignete sich gestern, 31. August, gegen 12.20 Uhr im Gemeindegebiet Antiesenhofen. Mittels Bergeschere musste ein 43-jähriger Kraftfahrer aus seinem Fahrzeug befreit werden. Wie die Polizei berichtet, war der Mann gegen 12.20 Uhr auf der Innkreisautobahn A8 in Richtung...

  • Ried
  • Linda Lenzenweger
  4

Schwerer Verkehrsunfall auf der A8

Ein schwerer Verkehrsunfall auf der Innkreisautobahn forderte heute, 8. Jänner, vier zum teil schwer verletzte Personen. Ein 41-jähriger Lenker aus Belgien fuhr gegen 5 Uhr früh mit seinem Auto auf der A8 in Richtung Suben. Vermutlich aufgrund von Übermüdung kam er im Gemeindegebiet von Utzenaich rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Leitschiene. Von dort wurde der Wagen zurückgeschleudert und prallte gegen die Betonleitwand. Das Fahrzeug überschlug sich und kam auf der Seite liegend...

  • Ried
  • Linda Lenzenweger
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.