Verein Rainbows

Beiträge zum Thema Verein Rainbows

Andrea von Bonin träumt davon Kindern in schwierigen Lebenslagen bestmöglichst zu helfen.
1

Träum dein Wien
Helfen durch eigenes Know How

Andrea von Bonin hat ihren Traum bereits umgesetzt und "Rainbows" einen einheitlichen Auftritt verpasst. JOSEFSTADT. 2014 kam Andrea von Bonin durch eine Freundin zum ersten Mal mit dem Verein "Rainbows" in Berührung einer Initiative, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Kinder in schwierigen Lebenssituationen zu unterstützen: angefangen von Trennungen und Scheidungen bis hin zu Todesfällen in der Familie. Selbst Mutter zweier Kinder und damals in einer Trennungssituation, konnte sich die...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Hilft: Dagmar Bojdunyk-Rack von Rainbows

Der Verein Rainbows bietet trauernden Eltern Unterstützung

Die Trauergruppe "Wenn das Leben Trauer trägt" des Vereins Rainbows gibt Elternteilen, die ihren Partner verloren haben, den Raum, den sie benötigen, um sich mit ihren Gefühlen auseinanderzusetzen. "Trauernde finden ein offenes Ohr und treffen auf Menschen, die auf einem ähnlichen Weg sind. Auch die Perspektive der Kinder fließt immer wieder ein", so die Vorsitzende des Vereins, Tatjana Kaltenbeck-Michl. Je nach Gruppengröße finden sieben Treffen zu je eineinhalb bis zwei Stunden statt, eine...

  • Stmk
  • Graz
  • Lucia Schnabl
Begleitung auf dem letzten Lebensweg: Beim Infonachmittag des Mobilen Hospizes können sich Betroffene und Angehörige darüber informieren.

Mobiles Hospiz lädt zum Infonachmittag

Unterstützen und Mut machen: Das Mobile Hospiz Braunau lädt am Freitag, 15. Juni, zum Infonachmittag in die Rotkreuz-Bezirksstelle Braunau. BRAUNAU. Das Mobile Hospiz des Roten Kreuzes Braunau lädt am Freitag, 15. Juni, von 15 bis 20 Uhr zu einem Hospiz-Informationsnachmittag in die Bezirksstelle. Betroffene und deren Angehörige können sich bei den anwesenden Experten rund ums Thema Sterben informieren. Zudem werden drei Vorträge geboten: Ärztin Petra Mair referiert zum Thema "Demenz –...

  • Braunau
  • Linda Lenzenweger

Subvention für Verein Rainbows

SALZBURG (lg). Der Verein Rainbows-Salzburg erhält 45.000 Euro als Förderung für 2017 - das beschloss der Sozialausschuss einstimmig. Der Verein bietet Kindern und Jugendlichen zwischen vier und 18 Jahren, die in der Stadt oder im Bundesland Salzburg leben und eine Trennung/Scheidung ihrer Eltern oder den Tod einer nahen Bezugsperson erlebt haben, eine Betreuung und Begleitung zur Bewältigung dieser Lebenskrise an.

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Feriencamps für Kinder

Rainbows bietet Feriencamps für Kinder an

SALZBURG. Sommerferien sind für Kinder die schönste Zeit im Jahr – doch nicht alle können sie unbeschwert genießen. Bei Scheidungskindern und Kindern, die von einem Todesfall betroffen sind, ändert auch der Sommer nichts an ihren schmerzhaften Gefühlen. Trauer, der Angst und der Wut. Der Verein Rainbows bietet auch im kommenden Sommer Camps für Kinder, deren Eltern sich getrennt oder die den Tod eines nahen Menschen erlebt haben, an. Diese Camp finden in Oberösterreich statt, es können aber...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Der Verein Rainbows hilft Scheidungs- und Trennungskinder beim Umgang mit der neuen Lebenssituation.

Kinder lassen sich nicht scheiden

Ende Oktober bieten die Rainbows-Herbstgruppen wieder Kurse in Mauthausen für Scheidungs- und Trennungskinder an. MAUTHAUSEN. Die Trennung der Eltern ist für Kinder und Jugendliche eine schwerwiegende und häufig auch sehr belastende Erfahrung. Sie reagieren – abhängig von ihrer Persönlichkeit, den Umständen der Trennung und ihrem Alter – unterschiedlich auf die veränderte Familiensituation. Der Großteil der Betroffenen wünscht sich, dass die Eltern wieder zusammenkommen. Viele leiden unter...

  • Perg
  • Fabian Buchberger
Der Verein Rainbows zeigt Kindern, wie sie mit der neuen Familiensituation umgehen können.

Kindern bei der Bewältigung von Krisen helfen

SALZBURG (lg). Damit Kinder den Schmerz und die Angst verarbeiten können, welche die Trennung oder Scheidung ihrer Eltern verursacht, hat Rainbows ein Konzept entwickelt, um die kindliche Gefühlswelt nach dem einschneidenden Erlebnis langsam wieder ins Lot zu bringen. "Konkret geht es um Resilienz, das ist die Fähigkeit, Krisen zu bewältigen und als Anlass für die persönliche Weiterentwicklung zu nutzen", erklärt Monika Aichhorn, Landesleiterin von Rainbows Salzburg. „Viele Eltern melden uns...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Vizebürgermeister Robert Zodl und Manuela Danek (re) überreichten den Scheck an Monika Lichnovsky.

SPÖ und Danek tanzen für guten Zweck

Es ist schon zur Tradition geworden, dass die SPÖ Korneuburg und die Tanzschule Danek bei der Korneuburger Ballnacht einen Scheck in der Höhe von 300 Euro für einen guten Zweck übergeben. Dieses Jahr freute sich Monika Lichnovsky vom Verein Rainbows über die Unterstützung.

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Winnie mit seiner Mama Elvira Ilming
5

Scheidungskinder feiern doppelt Weihnachten

Weihnachten: Das Fest der Liebe und Familie? 17,3 Prozent der Linzer Eltern erziehen ihr Kind wegen Scheidung oder einem Todesfall alleine. Eine Alleinerzieherin erzählt, wie sie nun die Feiertage gestaltet. „Das erste Weihnachten nach der Trennung von Winnies Vater war sehr spannungsgeladen, weil wir immer gefeilscht haben, wer Winnie bei sich hat“, sagt Elvira Ilming. Seit zwei Jahren lebt die 41-Jährige mit ihrem Sohn nun in Linz und verbringt auch die Feiertage hier. Eine gute Entscheidung....

  • Linz
  • Gabriele Hametner
Wut, Angst, Selbstzweifel und Schuldgefühle sind die ständigen Begleiter von Trennungskindern.
3

Scheidungskinder: Platz für Ängste und Sorgen

Unter einer Trennung der Eltern leiden sie oft am meisten: die Kinder. Der Verein Rainbows hilft. BEZIRK. Wenn sich die Eltern trennen, ist das für die Kinder immer ein einschneidendes Erlebnis. Damit die Kinder möglichst unbeschadet durch diese Zeit kommen, verpflichtet das neue Familienrecht Eltern, sich schon vor einer Scheidung zu informieren, worauf sie dabei achten müssen. Bei einvernehmlichen Scheidungen ist diese Beratung verpflichtend. Angeboten wird sie unter anderem vom Verein...

  • Braunau
  • Linda Lenzenweger
Rainbows-Landesleiterin Sylvia Spiessberger (3. v. l.) und Dagmar Bojdunyk-Rack (4. v. l.), Geschäftsführerin von Rainbows Öster-reich, bedankten sich bei BMW-Werksleiter Gerhard Wölfel (2. v. l.) für die Unterstützung in Höhe von 20.000 Euro.

Stiftung unterstützt Verein Rainbows mit Spende

Eine Spende in der Höhe von 20.000 Euro erhielt der Verein Rainbows von der BMW-nahen Karl-Monz-Stiftung. Damit werden der Ausbau des Angebots und die Unterstützung für Kinder aus Familien, denen es finanziell nicht gut geht, finanziert. So werden derzeit österreichweit 122 Kinder nach der Trennung oder Scheidung ihrer Eltern betreut. In Linz gibt es derzeit sieben Gruppen, die nächsten sind für den Herbst geplant. 19 Kinder werden in Linz nach dem Tod einer nahen Bezugsperson betreut. Zudem...

  • Linz
  • Nina Meißl
Nicht mehr als 4 bis 5 Kinder sind in einer Gruppe.

Hilfe in echt schweren Zeiten

Wenn Kinder die Trennung der Eltern traurig macht, hilft der Verein „Rainbows“ Der Verein „Rainbows“ unterstützt seit 1992 Kinder und Jugendliche, deren Eltern sich getrennt haben. Die Wichtigkeit dieser Arbeit wurde in einer Umfrage des Karmasin-Institutes bestätigt. Im März starten die neuen „Rainbows“-Gruppen - auch im Pinzgau. PINZGAU. Monika Aichhorn, die Landesleiterin von Rainbows Salzburg, sagt: „Durch unsere langjährige Erfahrung wissen wir, wie wir den Betroffenen bestmöglich dabei...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Der Verein Rainbows

Kinder in der Zerreißprobe

Die Scheidung der Eltern ist für Kinder, egal unter welchen Umständen sie erfolgt, immer schmerzhaft. Damit sie an diesen Trennungen und den damit verbundenen Verlusten nicht zerbrechen, bietet der Verein Rainbows Unterstützung in den stürmischen Zeiten der Kindheit. Ab März auch im Pongau! ST. JOHANN/BISCHOFSHOFEN (jb). Die Zeiten, in denen man glaubte, Kinder würden Streitigkeiten der Eltern und deren Probleme nicht verstehen, oder gar nicht „mitbekommen“ sind lange vorüber. Man weiß, dass...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Bezirksblätter Pongau

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.