Verkehrstote

Beiträge zum Thema Verkehrstote

Jeder Verkehrstoter ist einer zu viel.

VCÖ
Acht Verkehrstote im heurigen Sommer in Kärnten

Eine traurige Bilanz: Die Zahl der Verkehrstoten in Kärnten ist im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. In ganz Österreich gibt es seit Jahresbeginn bereits mehr Todesopfer als in der Schweiz im Vorjahr. Verstärkte Sicherheitsmaßnahmen im Verkehr sind gefordert. KÄRNTEN. Im Juli und im August diesen Jahres sind acht Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben gekommen. Das sind zwei mehr als im Vorjahr. Generell ist die Zahl der Verkehrstoten in ganz Österreich diesen Sommer im Vergleich zum Vorjahr...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Verschärfte Maßnahmen sollen die Zahl der Verkehrstoten reduzieren.

Straßenverkehr
Zahl der Verkehrstoten gestiegen

In Kärnten steigt die Zahl der Verkehrstoten im ersten Quartal auf vier Menschen an, das sind zwei mehr als zur gleichen Zeit im Vorjahr. Auch österreichweit nimmt die Zahl der Todesopfer im Straßenverkehr zu. KÄRNTEN. Die Zahl der Todesopfer im Straßenverkehr hat sich im ersten Quartal des heurigen Jahres im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt. Generell wird in ganz Österreich eine Zunahme der Verkehrstoten vernommen. Die Hauptunfallursachen bleiben jedoch seit Jahren gleich. Meist führen...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Traurige Bilanz: Zwölf Menschen starben heuer im Juli und August im Straßenverkehr. Das sind mehr als doppelt so viele im Vergleich zum selben Zeitraum 2014

Sommer 2015: Mehr Verkehrstote in Kärnten

Traurige Bilanz: Im Juli und August verloren heuer mehr als doppelt so viele Menschen im Straßenverkehr in Kärnten ihr Leben im Vergleich zum Sommer 2014. KÄRNTEN. Im heurigen Hitzesommer ist die Zahl der tödlichen Verkehrsunfälle gegenüber dem Vorjahr stark gestiegen. Der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) weist darauf hin, dass im Juli und August in Kärnten zwölf Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben kamen - um sieben mehr als im Sommer 2014. Auch österreichweit stieg die Zahl der Verkehrstoten...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Petra Mörth

Acht Verkehrstote in Kärnten von Jänner bis März

Von sieben im Jahr 2012 auf acht im ersten Quartal 2013 stieg in Kärnten die Zahl der Verkehrstoten. Das zeigt die vorläufige VCÖ-Unfallbilanz, die auch Verletzte bei rund 400 Verkehrsunfällen ausweist. "Die unfallsreichsten Monate stehen aber erst bevor. Zwischen April und September passierten in den vergangenen Jahren im Schnitt fast doppelt so viele schwere Verkehrsunfälle wie im ersten Quartal. Deshalb braucht es weitere Sicherheitsmaßnahmen", so VCÖ-Expertin Bettina Urbanek. Der VCÖ...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler
Jeder Unfall ist einer zu viel – dennoch ist der Rückgang an Verkehrsunfällen und vor allem an Verkehrstoten in Kärnten erfreulich

Kräftiger Rückgang der Zahl an Verkehrstoten

Positive Nachrichten vom „Schlachtfeld Straße“: Auch 2011 setzte sich in Kärnten ein erfreulicher Trend fort. Bis Ende des Jahres kamen bei rund 2.900 Verkehrsunfällen mit Personenschaden 32 Personen zu Tode – um 10 weniger als 2010, um 26 weniger als noch 2007. Was auffällt: 14 Verkehrstote waren älter als 60. LH Gerhard Dörfler führt den Rückgang auch aufs Wirken der Polizei und des Landes zurück.

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler
42 Personen starben 2010 auf Kärntens Straßen

2010: 42 Verkehrstote

Verkehrsunfallbilanz 2010: 42 Menschen starben bei Unfällen in Kärnten. 42 Verkehrstote auf Kärntens Straßen im Jahr 2010 vermeldeten LH Gerhard Dörfler und der Leiter der Landesverkehrsabteilung der Polizei, Adolf Winkler, bei einer Pressekonferenz. Dies seien um zwei mehr als 2009, jedoch im Langzeitvergleich weit weniger (2008: 56 Tote; 2007: 58 Tote). Die meisten Verkehrsteilnehmer starben in Villach-Land (9) und Wolfsberg (7), die wenigsten in Feldkirchen und St. Veit (je 2). Auffällig:...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.