Verkehrsunfall

Beiträge zum Thema Verkehrsunfall

Die S1-Spange Seestadt Aspern soll an das bestehende Wiener Straßennetz angebunden werden.
1 1

bz-Leserforum
Die Stadtstraße in aller Munde

Nicht nur sämtliche Politiker sind sich uneinig bezüglich des Baus der Stadtstraße, auch die bz-Leser. WIEN/DONAUSTADT. Seit Jahren wird über die Stadtstraße inklusive S1-Spange diskutiert. Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) erklärte kürzlich in einer Pressekonferenz, dass der Bau der Stadtstraße inklusive S1-Spange Voraussetzung für die Entwicklung der Seestadt sei. Zahlreiche Arbeitsplätze und Wohnraum hängen von dem Bau ab. Dann veröffentlichte die Stadt Wien noch ein Video, in dem sich drei,...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
Eine aktuelle VCÖ-Analyse zeigt, dass im Vorjahr 15 Wiener Bezirke das Ziel „null Verkehrstote“ erreicht haben, so viele wie noch nie.
3

Coronajahr 2020
So wenig Verkehrstote wie noch nie in Wien

Noch nie gab es in Wien so wenig tödliche Verkehrsunfälle wie im vergangenen Jahr. Insgesamt 15 Menschen kamen 2020 ums Leben, in zwei Bezirken gab es gar keine Toten.  WIEN. Die Zahl der Wiener Bezirke ohne tödlichen Verkehrsunfall war im Coronajahr 2020 in Wien mit 15 so hoch wie noch nie, wie eine aktuelle VCÖ-Analyse zeigt. In den vergangenen fünf Jahren haben das Ziel „null Verkehrstote“ aber nur zwei Bezirke erreicht, nämlich Mariahilf und Hietzing.  Insgesamt kamen in Wien in den...

  • Wien
  • Andrea Peetz
Initiative "Geht-doch.Wien" gedenkt in der Panethgasse/Sebaldgasse an die 70-jährige verstorbene Frau mit "Schuhen der Erinnerung".
1 2

Fahrerflucht Panethgasse
"Schuhe der Erinnerung" für Verkehrsopfer

Anfang Jänner kam es zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Eine Initiative wird laut und fordert Tempo 30. DONAUSTADT. Wer die Wagramer Straße entlang fährt und bei der Avanti Tankstelle in die Sebaldgasse einbiegt, kann die Bodenmarkierungen kaum übersehen. Dennoch kam es am 8. Jänner um 17.10 Uhr zu einem tödlichen Verkehrsunfall mit Fahrerflucht an der Ecke Panethgasse/Sebaldgasse. Dabei wurden zwei Fußgänger erfasst. Die 70-jährige Frau verstarb noch am Unfallort. Der 62-jähriger Mann wurde...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
Hier entsteht eine neue Haltestelle der Wiener Linien.
4

Josefstadt
Neue Änderungen im Straßenverkehr

Mit 2021 haben sich verkehrstechnisch einige Neuerungen in der Josefstadt ergeben. Die bz hat die drei wichtigsten zusammengefasst. JOSEFSTADT. Das neue Jahr hat begonnen und somit stehen auch die ersten Bauabschnitte für die neuen U-Bahn Linien U2 und U5 in den Startlöchern. Ab Freitag, 15. Jänner, sind diese auch in der Josefstadt zu spüren. Denn: Die Alser Straße wird ab der Landesgerichtsstraße gesperrt. Des Weiteren wird die Landesgerichtsstraße nur mehr einspurig geführt. Eine Umleitung...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Die Wagramer Straße ist eine Einfallstraße nach Wien und dementsprechend stark befahren.
8 2

Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy reagiert auf Verkehrsgipfel
"Wir wollen den Pendlerverkehr durch die Donaustadt stoppen"

Ein einheitliches Parkmodell für ganz Wien soll im Herbst kommen. Der Donaustädter Bezirkschef begrüßt das und fordert einen Ausbau der Öffis im 22. Bezirk. DONAUSTADT. Vergangene Woche hat Vizebürgermeisterin Birgit Hebein (Grüne) die Ergebnisse eines Verkehrsgipfels präsentiert. Nach der Wahl soll ein einheitliches Modell für das Parken in Wien beschlossen werden, bei dem die Stadt wahrscheinlich in Zonen aufgeteilt wird. Das wird von Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy (SPÖ) prinzipiell begrüßt:...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Christine Bazalka
Ab Ende Juni gilt eine neue Gürtelauffahrt aufgrund der U-Bahn-Bauarbeiten beim Matzleinsdorfer Platz.

Achtung Bauarbeiten
Der Baustellensommer hat begonnen

Von den U2-Arbeiten am Matzleinsdorfer Platz bis zur Neugestaltung des Bahnübergangs bei Oberlaa: In Favoriten wird gebaut.  FAVORITEN. Die Vorarbeiten für das Linienkreuz U2 und U5 gehen in die nächste Phase. Deswegen fällt der Linksabbiege-Streifen von der Triester Straße kommend Richtung Wiental weg. auch die Nebenfahrbahn am Margaretengürtel wird gesperrt.  Dafür wird am 29. Juni die Gürtelrampe in Betrieb genommen. Das heißt: Von Favoriten kommend wird der Verkehr mit einer Spur auf den...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Ab 11.2. wird die neue Fahrbahn im Bereich Walter-Jurmann-Gasse stadteinwärts freigegeben.
2

Umgestaltung der Breitenfurterstraße
Der erste Bau-Abschnitt ist fertig

Aufgrund der Bebauung des ehemaligen Firmenareals der Unilever mit Wohnbauten, einem Supermarkt und einer Ganztagsvolksschule war es erforderlich, den öffentlichen Verkehr und den nicht motorisierten Individualverkehr entsprechend anzupassen. LIESING. Im Zuge des gegenständlichen Bauvorhabens soll die Breitenfurter Straße etwa auf Höhe von Walter-Jurmann-Gasse bis Parttartgasse umgestaltet werden. Die Stadt Wien – Straßenverwaltung und Straßenbau begann am Montag, dem 9. September 2019, mit den...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
Dienstag, 17. Dezember, steht bei den Wiener Linien unter keinem guten Stern. Bei zahlreichen Linien kommt es zu Verzögerungen.
1 1

Wiener Linien
Verkehrschaos bei den Öffis geht weiter

Seit Montag, 16. Dezember, ist auf Grund eines Kabelbrandes in der Station Karlsplatz, die U1 bis zum Wochenende gesperrt. Jetzt dürfte es aber auch bei anderen Linien zu Problemen kommen. WIEN. Öffi-Nutzer haben es in diesen Tagen nicht leicht. Seit Montag, 16. Dezember, ist die U1 zwischen Hauptbahnhof und Schwedenplatz gesperrt. Dies wird auch noch bis Ende der Woche so bleiben. Doch heute, Dienstag 17. Dezember, gibt es zusätzlich Probleme bei den Ausweich-Linien, wie U2, 49, 2, 60, 1 und...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
Bis zuletzt gab es im Kindergarten Bruckhaufen zwei Gruppen mit 30 Kindern. Jetzt wird auf sieben Gruppen erweitert.

Floridsdorf
Kindergarten Bruckhaufen wird vergrößert

Der Kindergarten Bruckhaufen wird auf Anrainerwunsch vergrößert. Aber nicht alle freuen sich darüber. FLORIDSDORF. Seit vielen Jahren ist der Kindergarten Bruckhaufen bereits ein Thema. Nicht nur bei den unmittelbaren Anrainern, sondern im gesamten Bezirk, wie Bezirksvorsteher Georg Papai erzählt. "Noch vor meinem Amtsantritt 2014 hat es Wünsche für einen Ausbau des Kindergartens gegeben. Anrainer und speziell der Siedlerverein Bruckhaufen sind in den letzten Jahren immer wieder an mich mit der...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Conny Sellner
Das Haus der Begegnung war bummvoll, als dort über die Parkplatzmisere am Laaer Berg diskutiert wurde.
1 1 11

Parkpickerl
Viel Lärm ums Parken am Laaer Berg

Bei einer Bürgerversammlung besprach man die anhaltenden Probleme beim Parken am Laaer Berg. FAVORITEN. Parkplätze sind am ganzen Laaer Berg Mangelware, insbesondere in der Heimkehrersiedlung. Mit dem Parkpickerl hoffte man, zumindest das Pendlerproblem zu lösen. Die Stadt Wien zeigte nun mittels Studie, dass durch das Parkpickerl die Auslastung der Parkplätze von 81 auf 62 Prozent sank. Trotzdem sind am Laaer Berg viele weiterhin unglücklich, es hagelte Beschwerden über die Auswirkungen des...

  • Wien
  • Favoriten
  • Mathias Kautzky
Ein Auffahr-Unfall auf der Heiligenstädter Lände legt den Frühverkehr bis zur A22 am 1. Oktober 2019 lahm.
1

Stau Heiligenstädter Lände
Unfall mit fünf Fahrzeugen verursacht Stau

Große Zeitverzögerung im Frühverkehr am 1. Oktober 2019 – Heiligenstädter Lände bis A22. WIEN. Massive Verkehrsbehinderungen gibt es noch im Frühverkehr auf der Donaukanalstraße. Wie der ÖAMTC meldet kam es zu einem Auffahrunfall von mehreren Fahrzeugen. Feuerwehr im Einsatz Fünf Fahrzeuge verursachten einen Unfall. Für die Lösung rückte neben der Polizei auch die Feuerwehr an. In der Folge kommt es zu Staus auf der Heiligenstädter Lände, der Donauufer-Autobahn A22 bis Anschluss Prager Straße,...

  • Wien
  • Karl Pufler
Zum Glück gab es beim Unfall in Döbling keine Verletzten.
1

Verkehrsunfall
Auto krachte in Veganista-Gastgarten

Auto gegen Gastgarten hieß es bei einem Unfall im 19. Bezirk. DÖBLING. Wie Veganista auf seiner Facebookseite mitteilt, kam vor dem Lokal in der Döblinger Hauptstraße 57 zu einem schweren Zwischenfall. Ein Fahrzeug rammte den Gastgarten und beschädigte ihn so schwer, dass er zu einem Totalschaden wurde. Verletzt wurde bei diesem Unfall zum Glück niemand. "Der ramponierte Gastgarten wird im Laufe des heutigen Tages abgebaut und steht für die restliche Saison nicht mehr zur Verfügung. Aber es...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Ein Anblick, den man dieses Wochenende wohl öfter zu sehen bekommen wird.
2

Wien steht am Wochenende im Stau
Vier Mega-Events legen den Verkehr lahm

An diesem Wochenende brauchen Autofahrer in Wien starke Nerven. Gleich vier Großevents werden vermutlich zu umfangreichen Staus führen. WIEN. Ein Konzert, ein Sport-Event und gleich zwei Straßenfeste finden dieses Wochenende in Wien statt. In Summe werden mehrere 100.000 Menschen diese Veranstaltungen besuchen. Auch wenn empfohlen wird mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen, wird es dennoch an den neuralgischen Orten zu erhöhtem Verkehrsaufkommen kommen. Währinger StraßenfestBereits am...

  • Wien
  • Ernst Georg Berger
Der tödliche Unfall ereignete sich kurz nach 16 Uhr am Verteilerkreis Favoriten (Symbolfoto)
1

Tödlicher Verkehrsunfall
Bei einer Einsatzfahrt der Polizei kam eine Frau ums Leben

Bei einem Polizeieinsatz auf der Favoritenstraße kam es zu einem Autounfall,  dabei wurde eine Frau tödlich verletzt.  FAVORITEN. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es Donnerstag Nachmittag kurz nach 16 Uhr am Verteilerkreis. Ein Einsatzfahrzeug der Polizei war mit Blaulicht auf der Favoritenstraße stadteinwärts unterwegs. Als diese den Verteilerkreis überqueren wollten, kam es zu einer Kollision mit einem schwarzen Jaguar. Ursache unbekanntBeide Fahrzeuge wurden zur Seite geschleudert, dabei...

  • Wien
  • Favoriten
  • Barbara Schuster
Die Leithastraße ist ab der Winarskystraße in Richtung Stromstraße eine Einbahn. Radler dürfen gegen die Einbahn fahren.
2 3 2

Weniger Verkehr im Wohngebiet
Neue Einbahn in der Leithastraße bringt Verkehrsberuhigung

Aufgrund zahlreicher Beschwerden gibt's nun eine neue Einbahn in der Leithastraße. Diese gilt nicht für Radfahrer. BRIGITTENAU. Aufatmen können die Anrainer im Wohngebiet Leithastraße–Winarskystraße–Universumstraße. Ab sofort gibt es eine neue Einbahn in der Leithastraße ab der Querung Winarskystraße in Richtung Stromstraße. Diese soll die langersehnte Verkehrsberuhigung herbeiführen. Aber es gibt eine Ausnahme: Radfahrer dürfen auch weiterhin in beide Richtungen den betroffenen Abschnitt der...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Der spektakuläre Unfall verursachte Sachschaden. Lenkerin und Beifahrerin wurden nur leicht verletzt

Verkehrsunfall Favoriten
Auto überschlug sich auf Laxenburger Straße

Am 2. Juli 2019 kam es zu einem spektakulären Verkehrsunfall: Zwei Menschen wurden leicht verletzt. FAVORITEN. Im Kreuzungsbereich von Laxenburger Straße und der Dieselgasse gab es am Abend des 2. Juli 2019 einen Verkehrsunfall mit glimpflichen Ausgang. Eine 24-jährige Lenkerin fuhr die Laxenburger Straße stadteinwärts. Der Fahrer vor ihr wollte in die Dieselgasse einbiegen. Die dahinter fahrende Frau verriss daraufhin das Lenkrad und kam von der Spur ab. Sachschaden und Glück im Unglück Die...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Die letzte Donnerstags-Demo bis zum Herbst
2 1

Donnerstags-Demo
Auch heute wird wieder demonstriert - aber etwas später

"Es ist wieder Donnerstag" - und diesem Motto stehen die fast schon traditionell zu nennenden Demonstrationen vor dem Wochenende. WIEN. Auch heute wieder wird demonstriert.  Laut Organisatoren geht es dabei um Folgendes wie auf ihrer Homepage zu lesen ist: "In drei Monaten wird wieder gewählt. Und es gibt einiges zu tun. Denn wir wollen keine Neu-Auflage von Schwarz-Blau, aber auch keine ein bisschen weniger schlimme Regierung. Wir wollen eine andere Politik. Wir wollen für die Alternativen...

  • Wien
  • Ernst Georg Berger
Die Grünen Wieden nehmen einen Verkehrsunfall mit überhöhter Geschwindigkeit zum Anlass, erneut für Tempo 30 einzutreten.
1

Verkehrssicherheit
Grüne Wieden fordern Tempo 30 für die Operngasse

Um die Operngasse für den Verkehr zu entschleunigen, fordern die Grünen Wieden Tempo 30. WIEDEN.Die Operngasse ist eine der meist befahrenen Straßen des 4. Bezirks. Von der Inneren Stadt führt sie über die Wieden nach Margareten. Doch während die Margaretenstraße eine Tempo-30-Zone ist, darf man auf der Operngasse 50 km/h fahren. Schwerer Unfall Erst vor kurzem ereignete sich in diesem Straßenabschnitt auf regennasser Fahrbahn ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Lenker beschleunigte stark, um –...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Linienplan zum Öffi-Konzept
2 1 2

Neos planen Wiener Linien neu
Neues Konzept für öffentlichen Verkehr im Westen Wiens

Rund 55.000 Personen pendeln täglich über die Westachse nach Wien, nur ein Viertel davon nutzt jedoch die öffentlichen Verkehrsmittel. WIEN. „Die Westeinfahrt ist zu Stoßzeiten überlastet, die P+R-Anlage in Hütteldorf stößt an ihre Kapazitätsgrenzen. Aber statt vorhandene Bahnstrecken im Westen Wiens effizient zu nutzen, wird von nicht finanzierbaren Projekten wie einer U4-Verlängerung nach Auhof phantasiert“, erklärt NEOS Wien Verkehrssprecherin Bettina Emmerling. Zur Entlastung der Straßen...

  • Wien
  • Ernst Georg Berger
Knapp 3.000 Menschen haben sich für die sieben Demos am Samstag in der Wiener Innenstad angekündigt.
1

Großeinsatz der Wiener Polizei
Identitären-Demo bekommt eigene Sperrzone

Am Samstag sorgen 800 Polizisten in Wien für Sicherheit. Neben einer Identitären-Demo, sind sechs Gegendemos angekündigt. WIEN. Am Samstag, 13. April, findet in Wien eine Demonstration der Identitären sowie sechs Gegendemos statt – die Polizei  hat einen Großeinsatz angekündigt.  Damit will die Polizei "friedvolle zivilgesellschaftliche Versammlungen ermöglichen" und zugleich "die Rechte von Unbeteiligten schützen".  Die Polizei gab bekannt, dass Passanten am Samstag mindestens 120 Meter zur...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
Hans Jörg Schimanek fordert für den Fußgängerübergang Brünner Straße mehr Sicherheit durch einen Tunnel.
1

Straßenverkehr
Neue Pläne für die Brünner Straße?

Nach tödlichem Straßenbahnunfall wird die Unfallstelle untersucht und Bezirkspolitiker erarbeiten Ideen. FLORIDSDORF.  Der tragische Unfalltod eines Buben beim Übergang Brünner Straße/Jane-Tilden-Gasse wird nun von der Verkehrsbehörde, MA 46, untersucht. „Bei schweren Unfällen mit Personenschaden oder gar Todesfolge wird diese Überprüfung immer raschestmöglich durchgeführt und gegebenenfalls Vorschläge eingebracht“, hört man aus der Magistratsabteilung. Wie diese Vorschläge seitens der Behörde...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sabine Krammer
Christian Pichlerentspannt gerne auf dem Bauernhof.

Informatik
Vom Bauernhof vor den Computer

Christian Pichler leitet ein Projekt zur Bilderkennung auf Autobahnen. LIESING. Schon 1892, so scheint es, dachte das Familienunternehmen Kapsch an die Zukunft. Heute arbeiten weltweit über 7.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bereich Kommunikation und Mobilität, 1.700 davon an mehreren Standorten in Wien. Die Teilgesellschaft Kapsch Components im 23. Bezirk stellt dabei elektronische Systeme und Dienstleistungen im Bereich der Logistik her. Hier arbeitet auch Christian Pichler. Der...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Die Fußgängerampeln vor dem TGM sind durch die Straßenbahnen lange rot. Deshalb werden sie von vielen Schülern ignoriert.

Lange Rotphasen
TGM-Schüler missachten Fußgängerampel

Wexstraße/Jägerstraße: Weil Öffis Vorrang haben, warten Fußgänger oft lange, bis sie die Straße queren können. BRIGITTENAU. Fast 4.000 Schüler besuchen das Technologische Gewerbemuseum, kurz TGM, an der Ecke Jägerstraße und Wexstraße. Da ein großer Teil von ihnen vor und nach dem Schulbesuch mit den Straßenbahnen 31 und 33, den Autobussen der Linie 5B oder der U-Bahn fahren, müssen sie die Wexstraße queren. Doch zeigt die betreffende Fußgängerampel oft lange Rot, wie Schüler und Lehrer...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Sabine Krammer
Herbst und Winter bringen besondere Herausforderungen für die Augen von Autofahrern mit sich.

Eine spezielle Autofahrer-Brille kann helfen
Klaren Durchblick bei schlechter Sicht behalten

Frühe Dunkelheit und eine lange Dämmerung machen Autofahrern häufig zu schaffen. Nicht zu unterschätzen ist die Nachtblindheit. Das kann eine altersbedingte Erscheinung sein, aber auch genetische genetische Ursachen haben. Bei zweiterer sind die Stäbchenzellen der Netzhaut geschädigt und das ist eine ernsthafte Angelegenheit. Wer in der Nacht oder in der Dämmerung sehr schlecht sieht, sollte das überprüfen lassen. Auch Blendung durch Sonne oder Gegenverkehr kann für einen unfreiwilligen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.