Wahl

Beiträge zum Thema Wahl

Politik
v.l.n.r.: Gottfried Lamers (Platz 1), Miriam Üblacker (Platz 2), Fritzi Weiss (Platz 4), Florian Ladenstein (Platz 3), Dorota Krzywicka-Kaindel (Platz 5)

Neu auf Platz 5 der Grünen Liste Gablitz
Bühne frei für Vielfalt und Kultur!

Mit Magª Dorota Krzywicka-Kaindel komplettiert eine vielfältige Europäerin, Journalistin und Übersetzerin die ersten 5 Kandidat_in­nenplätze der Grünen Liste Gablitz. Sie möchte vor allem die Vielfalt in Gablitz in den Vordergrund stellen – und zwar sowohl die menschliche als auch die kulturelle. “In den vergangenen Jahren hat sich gezeigt, dass Gablitz hilft, wenn Menschen in Not sind. Die Verantwortung der Integration wurde jedoch leider großteils auf Privatpersonen abgewälzt, statt als...

  • 09.12.19
  •  2
Lokales
Ingrid Schreiner mit Tochter Sophie, Christian Hiel, Maria-Anna Pleischl, Andreas Rahofer, Gabriela Zach und Susanne Passeth.

Purkersdorf ASBÖ
Neuer Vorstand beim Samariterbund Purkersdorf

PURKERSDORF. (pa) In einer Gruppenhauptversammlung am 22.11.2019 wurde beim Samariterbund in Purkersdorf ein neuer Vorstand gewählt. In den letzten zwei Jahren wurden auf der Rettungsstelle Purkersdorf viele organisatorische Veränderungen durchgeführt um auch die nächsten 50 Jahren so erfolgreich zu meistern wie die Vergangenen. Die zwei größten Meilensteine waren hierbei der Beitritt zu Notruf 144 und die Eingliederung des Stützpunktes in die Betriebs GesmbH des Samariterbundes...

  • 02.12.19
Politik
Miriam Üblacker, Elisabeth Ladenstein, Florian Ladenstein, Daniel Doublier beim Klimastreik in Gablitz.

Grüne Gablitz: Es geht um die Zukunft der Jugend

Auf Platz 3 der Grünen Liste Gablitz kandidiert im Jänner erneut Florian Ladenstein, der infolge des Wahlergebnisses 2015 bereits zum jüngsten Gemeinderat von Gablitz wurde. “Es braucht endlich mehr Platz für die Jugend. Denn wenn es um Klimaschutz geht, geht es um die Zukunft meiner Generation." "Während ÖVP und SPÖ der Klimakrise in Gablitz nicht einmal eine Dringlichkeit zugestehen, haben wir schon lange die Chancen von mutigem Klimaschutz erkannt. Genau deshalb halte ich es für dringend...

  • 30.11.19
Lokales
Grüne Liste Gablitz stellt mit Gottfried Lamers Umwelt- und Klimapolitik in den Mittelpunkt

Grüne Liste Gablitz stellt mit Gottfried Lamers Umwelt- und Klimapolitik in den Mittelpunkt

Die Mitglieder der Grünen Liste Gablitz bestätigten mit Dipl. Ing. Gottfried Lamers einen erfahrenen Umweltexperten als Spitzenkandidaten für die Gemeinderatswahlen im Jänner. “Es ist jetzt schon klar, dass der nächste Bürgermeister von Gablitz wieder von der ÖVP gestellt wird. Keinesfalls klar ist hingegen, wie laut die Stimme für Klimaschutz, sozialen Zusammenhalt und Kontrolle sein wird”, betont Gottfried Lamers. "Es wird auf jede einzelne Stimme ankommen, damit Umwelt- und Klimaschutz...

  • 20.11.19
  •  2
Politik
Gottfried Lamers, Florian Ladenstein und Fritzi Weiss von der Grünen Liste Gablitz öffnen sich für neue Ideen.

Grüne Liste Gablitz öffnet sich für frische Ideen!

Nach der Wahl, ist vor der Wahl, denn desto kühler es wird, desto näher rücken auch die Gemeinderatswahlen im Jänner. Als erste Vorbereitung darauf möchte sich die Grüne Liste Gablitz öffnen und lädt Bürger_innen nun dazu ein als Quereinsteiger_innen oder Unterstützer_innen auf der grünen Liste zu kandidieren. “Die zentrale Frage für die kommende Gemeinderatswahl ist für uns: wie gestalten wir ein soziales, ökologisches und weltoffenes Gablitz, das Mensch und Natur in den Mittelpunkt...

  • 01.11.19
Lokales
1. Reihe v.l.n.r. Erika Flament, Elisabeth Toman, Michaela Umshaus
2. Reihe v.l.n.r. Bernhard Braher
3. Reihe v.l.n.r. Georg Ehrengruber, Andreas Bartel, Mattea Dellinger, Wolfgang Scherzer, Monika Groer-Wolf, Georg Kottek

Vorstand der Gablitzer Theatergruppe einstimmig gewählt

Im Mai 2019 wählte nicht nur Europa im Rahmen des Eurovision Song-Contest sondern auch die Gablitzer Theatergruppe den Vorstand für die nächsten vier Jahre. Hierbei nutzte der alte bzw. neue Obmann Bernhard Braher gleich die Gelegenheit Bilanz über die letzten vier (erfolgreichen) Jahre zu ziehen. Mitte Mai fanden sich zahlreiche Ensemble-Mitglieder der Gablitzer Theatergruppe im Gablitzer Hort zur Generalversammlung ein. Auf der Tagesordnung stand hierbei die Wahl des Vorstandes. Zu Beginn...

  • 07.06.19
Politik
Hikmet Arslan, Landesgeschäftsführer, Gabriele Hollinek und Thorsten Jojart, Kontrollausschussmitglieder, mit der Landessprecherin Helga Krismer.

Gabriele Hollinek im Kontrollausschuss der Grünen NÖ

NEUNKIRCHEN / REGION (red). Der 37. ordentliche Landeskongress der Grünen Niederösterreich am 29. April in Neunkirchen stand unter dem Motto „Aufdecken. Machen nur wir“. 136 Delegierte wählten alle Gremien neu. Darunter auch die Positionen der Landessprecherin und des Landesgeschäftsführers, wofür Helga Krismer und Hikmet Arslan hohe Zustimmung bekamen. Die KandidatInnen aus dem Bezirk St. Pölten, die mit sehr guten Ergebnissen in den Landesvorstand und Landesausschuss gewählt wurden, werden...

  • 02.05.18
Politik
Grüne Niederösterreich: Keine Anfechtung der Landtagswahl vom 28. Jänner 2018.
2 Bilder

Trotz "Tricksereien": Niederösterreichs Grüne werden die Landtagswahl 2018 nicht anfechten

Angeführt von einer "müden" Helga Krismer, werden die Grünen Niederösterreich auf eine Anfechtung der Landtagswahl vom 28. Jänner 2018 verzichten. Für künftige Landtagswahlen sollen laut Krismer nur noch Hauptwohnsitzer wahlberechtigt sein. "Ich kann nicht mehr", erklärt eine sichtlich erschöpfte und deutlich frustrierte Helga Krismer. Zwei Drittel der Grünen gegen eine Wahlanfechtung Im Rahmen einer Pressekonferenz in der Bundeshauptstadt Wien beendete die Klubobfrau der Grünen...

  • 01.03.18
  •  1
  •  2
Lokales
Johanna Mikl-Leitner führte einen neuen Stil ein. Selbstbeherrschung, Bedächtigkeit statt Handkantenschläge. Mit Erfolg. Die absolute Mehrheit ist ein kleines Polit-Wunder.

Eine Frau wie das Wasser – Wie Johanna Mikl-Leitner die ÖVP Niederösterreich zur absoluten Mehrheit bei der Landtagswahl führen konnte

Analyse zur Landtagswahl: Warum die ÖVP Niederösterreich eine der letzten Parteien Europas mit einer absoluten Mehrheit ist. Natürlich ist es überraschend. Natürlich ist es eine Sensation. Johanna Mikl-Leitner hat bei ihrem ersten Antreten die absolute Mehrheit in Niederösterreich verteidigt. Und das, obwohl das kaum eine andere Partei in Mitteleuropa sonst geschafft hat. Das, obwohl die politische Landschaft vielfältiger und bunter geworden ist. Eigentlich ein kleines Polit-Wunder in...

  • 30.01.18
  •  5
  •  1
Politik
Das ist das Ergebnis der Landtagswahl 2018 in Niederösterreich.
4 Bilder

ÖVP verteidigt Absolute, FPÖ legt zu – Das Ergebnis der Landtagswahl in Niederösterreich – Alle Bezirke, alle Gemeinden

Hier findet ihr das offizielle Ergebnis der Landtagswahl 2018 in Niederösterreich für alle Bezirke und alle Gemeinden. Hinweis: Die Grafik zeigt den tatsächlichen Auszählungsstand der Stimmen – nicht die Hochrechnung! Ihr Browser kann leider die Ergebnisse der Landtagswahl 2018 nicht anzeigen! Sie können die eingebettete Seite über den folgenden Link aufrufen: https://wahl.meinbezirk.at/landtagNoe2018/30000.html HIER GEHT'S ZUM LIVE-TICKER FÜR DIE LANDTAGSWAHL 2018

  • 28.01.18
  •  38
  •  15
Politik
Kommentar zum wenig aufregenden Wahlkampf für die Landtagswahl am 28. Jänner 2018

Wahlkampf: Kurz, schmerzlos, fad

Kommentar – Wahl ohne Kampf: Was für Journalisten der fadeste Wahlkampf aller Zeiten war, sehen viele Wähler wohltuend. Während der Dauerwahlkampf im Bund von Mai bis Oktober 2017 tobte, ist das in Niederösterreich völlig anders. Kaum hat der Wahlkampf begonnen, ist er auch schon wieder vorbei. Während im Bund Silbersteins Legionen ausrückten, herrschte in Niederösterreich fast entrische Stille. Zaghafte Anwürfe gegen die Landeshauptfrau ("Moslem-Mama") ignorierte Johanna Mikl-Leitner und...

  • 23.01.18
  •  1
Politik
"Wir haben uns einstimmig gefunden, und unser alle Wille ist, den 28. Jänner als Wahltag zu nehmen", so Klaus Schneeberger, Klubobmann der Volkspartei Niederösterreich

Landtagswahl: Niederösterreich wählt am 28. Jänner 2018

Während noch heftig über den Ausgang und die Folgen der Nationalratswahl diskutiert wird, wurde in Niederösterreich bereits der Termin für die Landtagswahl im kommenden Jahr fixiert: Am Sonntag, 28. Jänner 2018, wird Niederösterreichs Bevölkerung zur Wahlurne gebeten. "Wir haben uns einstimmig gefunden, und unser alle Wille ist, den 28. Jänner als Wahltag zu nehmen", sagte der Klubobmann der Volkspartei Niederösterreich, Klaus Schneeberger, im Anschluss an eine Unterredung aller Klubobleute der...

  • 19.10.17
  •  4
  •  3
Politik
Andreas Kahler bedankt sich bei den Wählern

Der Start in ein faires Österreich

GABLITZ (pa). Der Gablitzer Nationalratskandidat Andreas Kahler dankt allen Wählern, die die Freiheitliche Partei nun zur zweitstärksten Kraft in Österreich gemacht hat. "Wir werden jetzt die Ärmel hochkrempeln, um unser Wahlversprechen wahrzumachen, dass unser Land wieder fairer umgeht mit allen Österreichern", so Kahler spontan beim ersten Interview nach seinem Wahlerfolg. Vor allem will er dafür kämpfen, dass die für unsere Gesellschaft überaus wertvollen Familien gefördert werden und...

  • 19.10.17
Politik
Erste Ortsergebnisse aus Niederösterreich zur Nationalratswahl 2017 im Vergleich:  Wird aus kirschroten Hochburgen eine tieftürkise Bastion? Wo patzt Kern Kurz an, wie viel Fairnesspunkte konnte Strache in Niederösterreich sammeln und verdrängt Pilz die Grünen in so mancher Region?
2 Bilder

Blau und Schwarz an der Front, SPÖ mit Verlusten: Die ersten Ergebnisse der Nationalratswahl 2017 im Vergleich

Wahltag in Österreich: Wir haben die ersten Ergebnisse aus Niederösterreichs mit denen der letzten Wahl, 2013, verglichen und versuchen, ein erstes Stimmungsbild der Bevölkerung zu zeichnen. Bis sich ein endgültiges Ergebnis deuten lässt und sich die ersten Stimmen der vermeintlichen Sieger und Verlierer dieser Wahl sammeln lassen, wird noch ein wenig Zeit verstreichen. Hier geht's zum Ergebnis der Nationalratswahl 2017 Wir nutzen diesen Zeitraum, um die ersten Zählungen aus...

  • 15.10.17
  •  1
  •  2
Lokales
Ein Wahlkampf-Ende ist in Sicht: Am Sonntag machen wir unser Kreuzerl.

Gang zur Urne: So macht die Region ihr Kreuzerl

REGION PURKERSDORF (red). Nach einem schier nicht enden wollenden und durchaus schmutzigen Wahlkampf steht uns der "Tag X" bevor: Am Sonntag schreiten wir zur Urne. In der Region Purkersdorf gibt es 35 Wahlsprengel, deren Wahlberechtigte in 22 Lokalen ihr Kreuzerl machen. In Wolfsgraben wird die Nationalratswahl von 7 bis 17 Uhr abgewickelt, in Pressbaum von 7 bis 16 Uhr, in Gablitz und Purkersdorf von 8 bis 16 Uhr und in Mauerbach und Tullnerbach von 7 bis 15 Uhr. Wahlkarten können in...

  • 09.10.17
Politik
Von links nach rechts: Dorota Krzywicka-Kaindel,  GR Florian Ladenstein, NR-Kandidatin Elisabeth Götze, Dagmar Lamers, GR Gottfried Lamers, GRin Fritzi Weiss, Miriam Üblacker

Grüne Kandidatin Elisabeth Götze auf Besuch in Gablitz

Um sich über die Wünsche der Gablitzerinnen und Gablitzer zu informieren und über ihre politischen Schwerpunkte zu sprechen, stattete die Grüne Nationalratskandidatin Elisabeth Götze Gablitz einen Besuch ab. Elisabeth Götze ist Vizebürgermeisterin in einer Schwarz-Grünen Koalition in Eichgraben, möchte es dabei aber nicht belassen. Denn viele der Probleme, die es auf lokaler Ebene gibt, bedürfen einer Lösung auf Bundesebene. Daher kandidiert Götze bei der kommenden Nationalratswahl auf...

  • 06.10.17
Politik
3 Bilder

Großes Finale: Mit Wahltipp 2000 Euro gewinnen!

Affäre Silberstein: SPÖ und ÖVP verlieren, FPÖ als lachender Zweiter... Das Wahl-Tippspiel der RMA geht ins große Finale. Noch bis 14. Oktober Mitternacht können Sie ihren Tipp für die Wahl abgeben und 2.000 Euro in bar gewinnen. "Hochrechnung" aus 6.500 Tipps: Ergebnis ist überraschend Bisher haben rund 6.500 Österreicher vom Bodensee bis zum Neusiedlersee mitgemacht und ihre Einschätzung des Wahlausganges abgegeben. Aus allen Tipps wird ein Durchschnittswert berechnet, aus dem sich...

  • 06.10.17
  •  1
  •  1
Lokales
Es gibt die unterschiedlichsten Werbegeschenke von den Partein.

Umfrage: Beeinflussen Wahlgeschenke unsere Meinung?

Neue Wahl - altes Spiel. Jede Partei verteilt kleine Aufmerksamkeiten um sich in die Erinnerung der Menschen zu rufen. Bei den Geschenken gibt es bereits ein breites Spektrum: die klassischen Kugelschreiber, Hundehalsbänder, Glückskekse und noch vieles mehr. Bestimmt haben auch Sie schon eine Kleinigkeit erhalten. Doch beeinflusst dies ihre Stimmabgabe bei der Wahl? 

  • 03.10.17
  •  2
  •  2
Lokales
Birgit Evelyn Hackenauer hält nichts vom Sudern.

Stark: Diese Frau hat's drauf

Birgit Evelyn Hackenauer aus Pressbaum hat gute Chancen erfolgreichste Frau Niederösterreichs zu werden. PRESSBAUM / BEZIRK (bt). Ob Chefin eines Großkonzernes, Mitarbeiterin einer Sozialeinrichtung oder eine Hilfskraft, die sich den Traum vom eigenen Geschäft verwirklichte. Niederösterreich ist voll von starken Frauen. Birgit Evelyn Hackenauer ist eine davon. Die Pressbaumerin hat es ins Finale zur Wahl der erfolgreichsten Niederösterreicherin geschafft. Was sie dafür qualifiziert? Die...

  • 03.10.17
Politik
Die Regionalmedien Austria sind der Meinung, dass die wahren Polit-Experten unsere Leser sind. Deshalb wollen wir euren Ergebnis-Tipp für die Nationalratswahl 2017 sehen!
2 Bilder

Nationalratswahl 2017: Wahlergebnis tippen und 2.000 Euro gewinnen!

Polit-Profis gegen Leser: Wer schafft die genauere Prognose für den Ausgang der Nationalratswahl? Jetzt Wahl-Tipp abgeben und 2.000 Euro gewinnen! Selten war eine Nationalratswahl so spannend: Wer kann am 15. Oktober die meisten Wähler überzeugen? Wie knapp ist das Rennen um die Plätze eins, zwei und drei? Welche Parteien schaffen es ins Parlament? Meinungsforschungsinstitute haben derzeit Hochsaison, jede Woche werden neue Umfragen veröffentlicht. Doch die Prognosen lagen in der Vergangenheit...

  • 11.09.17
  •  3
  •  20
Politik
1.288.899 NiederösterreicherInnen sind für den Urnengang bei der Nationalratswahl am 15. Oktober 2017 berechtigt.

Nationalratswahl 2017: Mehr als 1,2 Millionen Wahlberechtigte in Niederösterreich

Bei der anstehenden Nationalratswahl, am 15.10.2017, werden 10.000 NiederösterreicherInnen mehr zur Wahl berechtigt sein, als 2013. Im Rahmen der Wahl werden mehr als 30.000 Menschen rund 200.000 freiwillige Arbeitsstunden leisten. In Niederösterreich wird es bei der kommenden Nationalratswahl, am 15. Oktober, 1.288.899 Wahlberechtigte geben. Dies teilte der Leiter der Landeswahlbehörde, Hans Penz, heute mit. Die Wahlberechtigten teilen sich auf 627.370 Männer und 661.529 Frauen auf. Damit...

  • 24.08.17
  •  2
  •  2
Politik

"Regierung soll Themen abarbeiten"

Gemeindebund-Chef Alfred Riedl: „Gibt keinen Grund, dass jetzt Regierungsarbeit eingestellt wird“ GRAFENWÖRTH / Ö (pa). „Wir in den Gemeinden sind es gewohnt, dass bis zum letzten Tag vor einer Wahl gearbeitet wird“, sagte heute, Dienstag, der neue Gemeindebund-Präsident Bgm. Alfred Riedl. „Das gleiche erwarten wir auch von der Bundesregierung, selbst wenn es zu einer vorgezogenen Wahl kommen sollte.“ Es gebe überhaupt keinen Grund, warum Sachthemen, über bislang weitgehend Einigkeit bestanden...

  • 16.05.17
Lokales
Bgm. Michael Cech, Vizebgm. Franz Gruber und GGR. Christine Rieger gratulierten Obmann Fritz Warholek und seiner Stellvertreterin Jonanna Schuster.
2 Bilder

Gablitzer Seniorenbund wählt und vergoldet Obmann Fritz Warholek

GABLITZ (red). Am 24. April lud der Gablitzer Seniorenbund zur Hauptversammlung in das Gasthaus zum Schreiber um die Weichen für die kommenden Jahre zu stellen. Ein Großteil der Mitglieder war auch gekommen, um nach einem kurzen Rückblick auf die zahlreichen Aktivitäten des Vereines einen neuen Vorstand zu wählen. Gold für den Obmann Zuerst hatte NÖ Landeobmann-Stellvertreterin Magdalena Eichinger aber eine besondere Überraschung für Obmann Friedrich Warholek mitgebracht: die Goldene...

  • 26.04.17
Lokales
Kommentar zur niederösterreichischen Ärztekammerwahl: Eine starke Ärzteschaft wäre nicht nur im Interesse der Mediziner, sie wäre im Interesse jedes Bürgers.

Kommentar: Liebe Ärzte, gebt Euch selbst eine starke Stimme!

7.000 Ärzte in Niederösterreich wählen ihre neue Vertretung: Eine Wahl die nicht nur Mediziner, sondern jeden Bürger betrifft. Es ist mittlerweile kein Szenario aus den Randgebieten des Landes. Selbst im dicht besiedelten Zentralraum wird es immer schwieriger, Ärzte zu finden. Der Grund: Vor allem in den ersten Dienstjahren ist der Beruf in Spitälern und Praxen ein Knochenjob. Aber auch ältere Mediziner können plötzlich von einem Tag auf den anderen vor dem Ruin stehen. Enorme rechtliche...

  • 09.03.17
  •  15
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.