Wahre Begebenheit

Beiträge zum Thema Wahre Begebenheit

1 1

Tu es nicht, Lesung Kirchberg
Rege Teilnahme an der Lesung von Viviana Bach

Gestern Abend fand die Lesung von Viviana Bach in der Kirchberger Bibliothek statt. KIRCHBERG (th). Während Viviana Bach aus ihrem Buch "Tu es nicht" vorlas war es in der vollen Kirchberger Bibliothek sehr ruhig. Jeder hörte gespannt und gleichzeitig geschockt zu. Es ist unvorstellbar, was sie alles in ihrem Leben ertragen musste Emotionale Lesung Die Emotionen waren auch bei Viviana Bach deutlich erkennbar. Mit ihrem Buch möchte sie alle Leute auf das Thema Gewalt in der Familie aufmerksam...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger

Premiere in diemonopol am 10. Mai um 20 Uhr
Einstweilige Vergnügung von Anna-Katharina Leitgeb

Das Stück beruht auf einer wahren Begebenheit. Ein Wiener Hausbesitzer will 2012 sein Mietshaus luxussanieren. Als es ihm nicht gelingt, zwei alte Damen aus ihrer Wohnung hinauszubekommen, quartiert er Punks ein, in der Hoffnung, sie so zu vertreiben. Doch Alt und Jung freunden sich an und eröffnen die „Pizzeria Anarchia“. Als letzte Möglichkeit greift der Hausbesitzer zur Zwangsräumung: 1600 (!) Polizisten entfernen 19 Menschen. Anna-Katharina Leitgeb, geboren in Wien, lebt in Salzburg, wo sie...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Gertraud Kopp
Monika und Tochter Bianca Rosenmaier mit ihrem neuesten Werk "Nur ein einziger Wimpernschlag. Schachmatt dem Krebs".

"Nur ein einziger Wimpernschlag. Schachmatt dem Krebs"

Ihr drittes Buch handelt von der Krebserkrankung der Mutter. Ein Schicksalsschlag aus der Sicht beider. Kindberg: "Unser aller Leben, gleicht manchmal einem Wimpernschlag, in Sekundenschnelle, es sich spontan verändern mag." Mit diesen Worten eines Gedichtes beginnt Monika Rosenmaier ihr neuestes literarisches Werk, das sie mit Tochter Bianca geschrieben hat. "Nur ein einziger Wimpernschlag. Schachmatt dem Krebs" heißt das Buch der beiden Kindbergerinnen, das Ende Juli erschienen ist und...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Angelina Koidl
Valentin Hauser mit seinem neuen Buch
1

Neues Buch von Valentin Hauser: Der Serienmörder von Griffen und Töllerberg

Autor Valentin Hauser begibt sich in seinem neuen Buch auf die Spur eines neunfachen Mörders. GRIFFEN (sj). Eine wahre und schaurige Begebenheit ließ den Griffner Autor Valentin Hauser seit seiner Kindheit nicht los. Im Jahr 1941 kam es im Wölfnitzgraben in Griffen zu einem Mord an einer Mutter und ihren fünf Kindern. "Meine Mutter hat mir diese Geschichte erzählt und jedesmal, wenn ich als Kind an der "Mörderkeusche" vorbeigehen musste, die an meinem Schulweg lag, hatte ich Angst", schildert...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Simone Jäger
2 45

"Hexen am Sand" spielt in Pinkafeld

Ein Theaterstück nach wahrer Begebenheit Das Theaterstück "Hexen am Sand" wurde am 17. September 2016 auf der Bühne beim Pranger vor dem Stadtmuseum Pinkafeld aufgeführt. Die Theatergruppe die "Stradafiassler" arbeitete sehr hart und voller Engagement an diesem zweiten Stück. "Hexen am Sand" - Nach einer wahren Begebenheit Christian Putz, der das Drehbuch zu diesem Theaterstück schrieb, ließ sich von zwei Hexenprozessen (1688 und 1699) in Pinkafeld inspirieren. Mit viel Witz, Ironie und tollen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Nicole Rohrer

Volksbühne Hochfilzen zeigt "Die Teufel" im Freilufttheater

HOCHFILZEN. Die Volksbühne Hochfilzen zeigt das Stück "Die Teufel" – nach einer wahren Begebenheit, von Felix Mitterer – im Freilufttheater am Hoametzl. Beginn ist jeweils um 18 Uhr. Platzreservierungen unter 0676-6064415. Eintritt: Erwachsene 10 €, bis 16 Jahre 6 €. Theaterweg zu Fuß ca. 30 Min. Taxishuttle ab 16 Uhr vom Bergbahnparkplatz. Empfohlen ab 14 Jahren. Info: www.theater-pillerseetal.at Termine: Sa, 11. 7.; So, 12. 7., 26. 7.; 2. 8., 9. 8., 16. 8., 23. 8., 30. 8.; Sa, 5. 9., So, 6....

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Birgit Peintner

BUCH TIPP: Mit allen Mitteln zum großen Glück

Saskia Goldschmidt schildert die Vorgänge hinter den Mauern eines Holländischen Pharmakonzerns in den 30ern. Firmenchef de Paauw erzählt als 97-jähriger, bettlägriger Pflegefall die Entwicklung einer Hormonpille, für die er Fabrikarbeiterinnen und sogar seinen Zwillingsbruder als Versuchspersonen eingesetzt hat und so Grenzen überschritt. Packendes Drama mit wahrem Hintergrund. dtv premium, 328 Seiten, 15,40 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Georg Larcher
Der Schriftsteller bei der Arbeit: Gerhard Pauza schreibt neben seinem Beruf als Religionslehrer Bücher.
1 2

"Fanatismus ist in allen Religionen gefährlich"

Der Linzer Autor Gerhard Pauza lässt sich von wahren Begebenheiten und Zeitungsartikeln inspirieren. Wer im Referat für Weltanschauungsfragen – im Volksmund meist „Sektenreferat“ genannt – arbeitet, ist mit den sonderbarsten Geschichten konfrontiert. So erging es auch Gerhard Pauza. Der Linzer, der heute Religion am BRG solarCity unterrichtet, war jahrelang im Sektenreferat tätig. Seine Erfahrungen füllen mittlerweile zwei Romane. Wie in seinem Erstlingswerk „Polenreise“, das bereits 2008...

  • Linz
  • Nina Meißl
Durand lässt sein bisheriges Leben hinter sich und widmet sich dem Reitsport.
2

5x2 Kinotickets für "Jappeloup" zu gewinnen

Spannendes Reiterdrama nach wahrer Begebenheit „Jappeloup – Eine Legende“ – (französische OmU) F 2013 Regie: Christian Duguay Darsteller: Guillaume Canet, Daniel Auteuil, Marina Hands, Donald Sutherland u.a. Genre: Drama Der ehrgeizige Anwalt Pierre Durand (Guillaume Canet) wirft völlig unerwartet alles hin und widmet sich seiner früheren Leidenschaft, dem Springreiten. Mithilfe seines Vaters (Daniel Auteuil) setzt er alles auf das junge Pferd Jappeloup. Von Turnier zu Turnier machen Pferd und...

  • Wien
  • Alsergrund
  • BZ Wien Termine

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.