Waldviertel

Beiträge zum Thema Waldviertel

Die Ermittler konnten den Verkauf von über 5,6 Kilogramm Cannabiskraut nachweisen.

Akribische Polizeiarbeit
Drogenring im Waldviertel ausgehoben

Geständig: Junge Drogendealer aus den Bezirken Zwettl, Gmünd und Krems belieferten 140 Süchtige WALDVIERTEL. Bedienstete der Polizeiinspektion Zwettl führten nach Angaben von Zwettls Bezirkspolizeikommandanten Rudolf Mader seit Jänner 2020 intensive Ermittlungen zur Bekämpfung der Suchtmittelkriminalität. Durch die akribisch geführten Ermittlungen konnten die Kriminalisten sieben Beschuldigten aus den Bezirken Zwettl, Gmünd und Krems-Land den Verkauf von mehr als 5,6 Kilogramm Cannabiskraut,...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer

REGION - UMWELT - VERKEHR
Bahn oder Autobahn? Eine entscheidende Frage.

Vor einigen Jahren ließ uns ein gewichtiger Manager aus der Region ein Statement zukommen, welches wie folgt lautete: Eine leistungsfähige FJB ist Voraussetzung für die Entlastung der B4. Entweder FJB-Ausbau oder Waldviertelautobahn - beides "nicht" - geht nicht! Dass es wirklich eine „Entweder ODER Entscheidung“ wird, zeichnet sich in den letzten Jahren mittlerweile eindeutig ab. Die Fakten zeigen, dass von Seiten des Landes NÖ die Autobahn vorangetrieben wird und ein „Pseudo-Ausbau“ der FJB...

  • Horn
  • Gerald Hohenbichler
23 15 22

Schmuckstück im Waldviertel - Stift Altenburg
Benediktinerstift Altenburg bei Horn

Im Waldviertel, Bezirk Horn, liegt das wunderschöne Benediktinerstift Altenburg Seinen Ruf als „Trogerstift“ verdankt Altenburg den Fresken des Barockmalers Paul Troger, die über der Kaiserstiege, in der Bibliothek und der Stiftskirche zu bewundern sind. Auch die Ausgrabungen des mittelalterlichen „Klosters unter dem Kloster“ und die Stiftsgärten laden zur Entdeckungsreise ein. Einblick in die Altenburger Stiftskirche In den Jahren 1731 und 1733 freskierte Paul Troger in der Stiftskirche...

  • Horn
  • Hans Baier

Verkehr Umwelt Region
Strategische Prüfung Verkehr – wie läuft das?

In einigen Monaten, also ca. Anfang 2021 sollten die Ergebnisse der „strategischen Prüfung Verkehr“ welche im Klimaministerium läuft fertig sein. Eingereicht wurde diese Anfang 2019 vom Land NÖ und eine Laufzeit von cirka zwei Jahren wurde verkündet. Das Ergebnis wird von vielen Menschen und vor allem Entscheidungsträgern in der Region mit großem Interesse erwartet. Für alle die wissen möchten, wie so eine Prüfung abläuft stellt die ASFINAG Informationen zur Verfügung. Echt lesenswert:...

  • Horn
  • Gerald Hohenbichler
Anzeige
Erden und Komposte gibt es bei Brantner zurzeit zum Aktionspreis. Vertriebsmanager Robert Schweizer und Anlagenleiter Michael Grabner vor der qualitativ hochwertigen Erde.
2

Firma Brantner
Nur noch für kurze Zeit: Super-Preise auf Erden und Komposte

Unglaubliche minus 40 Prozent auf Qualitätskomposte und minus 30 Prozent auf Bio-Erden von Brantner gibt es an den Kompostwerken in Krems-Gneixendorf, Hollabrunn, Horn und Hohenruppersdorf! KREMS. Deshalb heißt es jetzt, schnell zuzugreifen, denn die Aktion läuft nur noch rund zwei Wochen bis 31. August 2020! Auf die Zustellung direkt zu Ihnen nach Hause gibt es ebenfalls minus 10 Prozent Rabatt. Die beste Zeit, um Garten, Beete und Felder mit frischem Kompost und hochwertigen Erden zu...

  • Krems
  • Doris Necker
Anzeige
Bier im Hofbräu am Steinertor in Krems schmeckt immer!
1 7

Internationale Tag des Bieres
Wachau, Krems, Bier: passt das zusammen? Das Hofbräu am Steinertor beweist es!

 Heuer wird der Internationale Tag des Bieres am 7. August gefeiert. NÖ. Bierexperte August Teufl kennt sich in punkto Bier genau aus: „Bier sollte die optimale Temperatur haben. Bei leichten Bieren sind acht bis zehn Grad perfekt, stärkere sollten zwölf bis 15 Grad haben.“ Er weist auch auf die Wichtigkeit der Gläser hin: „In Degustationsgläsern (nach oben hin verjüngte Stielgläser) kann sich das Aroma voll entfalten.“ Das Aroma ist aber nicht alles, wie der Experte weiß: „Unbedingt...

  • Krems
  • Doris Necker

Verkehr Umwelt Region
FJ-Bahn: Streit um DOSTO – Zuteilung

Der Beitrag in der "KRONE" über den Abzug des einzigen neuen DOSTOs hat für viel Wirbel in NÖ gesorgt. Wir haben bei den ÖBB nachgefragt und gleichzeitig wurden von KURIER und ORF nun weitere Details bekannt. Eines vorne weg - der umgebaute DOSTO bleibt auf der FJB.  DOSTO neu bleibt, weitere folgen – teils verspätet Wie sich nun herausstellt, werden zur bestehenden und aufgewerteten ersten DOSTO-Garnitur, in den nächsten Monaten noch zwei weitere auf der FJB dazu kommen. Die 4. Garnitur...

  • Horn
  • Gerald Hohenbichler
1

ERÖFFNUNG DER ALTENBURGER MUSIK AKADEMIE (AMA)
BEETHOVEN-FESTKONZERT

Aus der Not ein Tugend. Coronabedingt kann die Veranstaltung mit Felix Mitterer nicht stattfinden. Wir sind stolz, stattdessen ein großartig besetztes und Aufsehen erregend programmiertes BEETHOVEN-FESTKONZERT ankündigen zu können. Neben Robert Holl und Robert Lehrbaumer treten auch drei junge, hervorragende Sängerinnen auf: KATHARINA ADAMCYK (1. Sopran), REBECCA BLANZ (2. Sopran), CORNELIA SONNLEITHNER (Mezzosopran). Neben ihnen auch eine Reihe anderer Künstler/innen, die in Folge...

  • Horn
  • Altenburger Musik Akademie
1

SPÖ Nationalrat Silvan unterstützt Klimavolksbegehren

Abgeordneter zum Nationalrat Rudolf Silvan, SP-Vertreter für das Waldviertel, hat das Klimavolksbegehren unterzeichnet. „Das Klimavolksbegehren setzt sich nicht nur den Schutz des Klimas zum Ziel, sondern stellt auch klar, dass Klimaschutz belohnt werden soll und niemand zurückgelassen werden darf,“ betont Silvan die Wichtigkeit des Volksbegehrens. Und der Abgeordnete weiter: „Klimaschutz ist wichtig, allerdings darf im Zuge des Klimaschutzes niemand bestraft werden, der z.B. sein Auto braucht,...

  • Horn
  • Thomas Widhalm

Verkehr Umwelt Region
Diskutieren und investieren – statt betonieren !

Die Diskussion um die internationale Transitschneise, auch als Waldviertelautobahn oder Europaspange bekannt, geht vor allem hinter verschlossenen Türen in St. Pölten weiter. Trotz der Corona-Krisen-Ankündigung von Infrastrukturministerin Gewessler alle Projekte auf „Klima-Verträglichkeit“ zu prüfen wird dieses Monsterprojekt von niederösterreichischer Seite weiter massiv vorangetrieben. Fakten sprechen für den Bahnausbau Dass die Argumente für den Bahnausbau sprechen, ist hinlänglich...

  • Horn
  • Gerald Hohenbichler
3

Leserbrief
zu „Zwei Wolfsrudel verschwunden“

Artikel in der Ausgabe 24 10./12. Juni 2020 der Bezirksblätter Zwettl. "Es ist schon entlarvend, dass beim WWF für alle wildökologisch offenen Fragen illegale Handlungen die Antwort sind. Entweder passiert dies wider besseren Wissens oder aufgrund von fehlendem Wissen. Denn die Fakten – und das belegt auch der Artikel – sprechen eine andere Sprache. Im Namen der Jägerinnen und Jäger in Niederösterreich stellen wir jedenfalls klar: Der Abschuss von geschützten Wildtieren wäre ein offener...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Dieses Bild sorgte im Sommer 2016 für große Aufregung: Ein Wolfsrudel tappte in eine Fotofalle am TÜPL Allentsteig.
2 2 3

Exklusiv
WWF: "Zwei Wolfsrudel ‚verschwunden‘"

Schlagabtausch zwischen WWF und Land NÖ über den Verbleib der Wolfsrudel im Waldviertel. WALDVIERTEL. Am 25. August 2016 war die Aufregung im Waldviertel, speziell rund um Allentsteig, groß. "Der Wolf ist zurück" vermeldeten die Bezirksblätter unter Berufung auf Angaben des Landesverteidigungsministeriums. Vermutungen gab es schon zuvor, doch dann tappte ein ganzes Wolfsrudel in eine Fotofalle am Truppenübungsplatz (TÜPL) Allentsteig. In der Bevölkerung machte sich schnell Angst und Sorge...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer

Himmel über Horn

Der Himmel über Horn zeigte sich heute von seiner absolut besten Seite!

  • Horn
  • Kerstin Sch
Dr. Andreas Reifschneider (Waldviertel)

Vorbild für Europa: Moderne Struktur im Gesundheitswesen sichert beste Versorgung

NÖ Landesgesundheitsagentur setzt mit der Einrichtung regionaler Gesellschaften neue Maßstäbe im Gesundheitsmanagement „Eine gute Gesundheitsversorgung ist eine moderne Gesundheitsversorgung“, sagt der Vorstand der NÖ Landesgesundheitsagentur, Mag. Mag.(FH) Konrad Kogler. „Und die Menschen in Niederösterreich erwarten zu Recht, dass sie nach dem modernsten Stand der Möglichkeiten versorgt werden.“ Aus diesem Grund hat sich die NÖ LGA auch dazu entschlossen, die regionale...

  • Horn
  • H. Schwameis

Internationaler Tag des Fahrrades

LAbg. Josef Wiesinger (SPÖ): Radfahren besitzt großes Potenzial für zukünftiges Mobilitätssystem und im Tourismus. „Das Radfahren ist für die Gesundheit wie auch die Umwelt und Tourismus oftmals die beste Wahl. Besonders auf kurzen Wegen bleibt das Fahrrad unschlagbar“, betont LAbg. Josef Wiesinger im Zuge des internationalen Tags des Fahrrades am 3. Juni 2020. Allerdings verhindern Gewohnheiten und vorhandene Barrieren vielfach, eine Strecke mit dem Rad zurückzulegen. Besonders in...

  • Horn
  • Thomas Widhalm
1

Kein positiv bestätigter Corona-Fall im Waldviertel!

Das war der Stand Sonntag Nachmittag: Kein positiv bestätigter Corona-Fall im Waldviertel. Die Ergebnisse der getesteten Verdachtspersonen im Bezirk Horn waren (Montag früh) noch nicht bekannt gegeben. Stand Montag (16.03.2020, 12 Uhr): Horn ist bei den wenigen Bezirken dabei, wo noch keine Person positiv getestet wurde. Bezirkshauptmann Johannes Kranner (12 Uhr): "Bei uns gibt es Gott sei Dank derzeit noch keinen positiv getesteten Fall. Wir haben 18 Absonderungsbescheide gemacht, plus...

  • Horn
  • H. Schwameis

Märchenhafte Kraftplätze - Wandern im Waldviertel

Ein Wander- und Lesebuch für Körper, Geist und Seele. Zwei Jahre lang haben Märchenfee Nina Stögmüller und Wanderprofi Robert Versic das Waldviertel erkundet und die schönsten Routen zu den bemerkenswertesten Kraftplätzen dieser Region zusammengestellt. Herrliche Wanderungen mit wahrhaft "kräftigen" Plätzen warten auf die Leserinnen und Leser und versprechen fabelhafte Naturerlebnisse in einem vielfach noch immer ursprünglichen Landstrich. Wissenswerte Informationen rund um die Kraftplätze...

  • Horn
  • Isabelle Schmid
Zwei mal Gold  für Blütenhonig( Erzeugung) holte sich Herr Hans Mother aus Weitersfeld.
Silber für seinen ,,vier Kanter,, holte sich Strak Sepp aus Irnfritz.
In der Abhofmesse in Wieselburg   der größten Direktvermarktermesse Österreichs!
1 3

Imkerbund
Jahreshauptversammlung des Imkerbund, Ortsgruppe Trabenreith 2020

Vom Imkerbund ,Obmann Strak Josef begann mit der Versammlungs-Rede. (Vorweg, ich muß von mir sagen, das ich kein Bienen-züchter-Auskenner bin. jedoch das wieder geben möchte, was ich bei dieser Veranstaltung so gehört habe, und es euch eventuell Interessieren könnte! Nun ,für das Jahr 2020 wird die Königsbiene mit blau(bepunkt!) Eine Bienenkönigin sollte nicht länger als Höchstens zwei Jahre Arbeit verrichten! Sollte eine Krankheit im Bienen-Stock zugekommen sein, käme als effektiv die volle...

  • Horn
  • sibylle kreuter
2

Coronavirus löst auch im Waldviertel Hamsterkäufe aus

Nicht nur in Wien, sondern auch im Waldviertel wollen die Einwohner für alle Fälle gerüstet sein. Vor allem Reis, Tomatendosen, Gulaschdosen, Nudeln, Dosen mit Bohnen und Fischkonserven sind begeht. "Ja, seit einigen Tagen werden Hamsterkäufe getätigt", bestätigt eine Verkäuferin. "Regale sind zum Teil richtig leer geräumt", schreibt uns eine besorgte Bezirksblätter-Leserin und schickte Fotos.

  • Horn
  • H. Schwameis
1

Mehr Steuern
NÖ Städte und Gemeinden streifen mehr als 1,75 Milliarden Euro an Steuergeld ein

BEZIRK. Im Vorjahr haben die 573 niederösterreichischen Städte und Gemeinden mehr als 1,75 Milliarden Euro an Steuern aus den gemeinschaftlichen Bundesabgaben eingenommen. Wie der Städtebund dem NÖ Wirtschaftspressedienst mitteilt, ist das gegenüber 2018 ein Plus um rund 64 Millionen Euro oder 3,8 Prozent gewesen. Im Bundesschnitt liegt der Anstieg bei 4,7 Prozent. Zurückzuführen ist der Zuwachs bei den Gemeindeertragsanteilen vor allem auf die positive Entwicklung bei der Lohn-, der Umsatz-...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Das Waldviertel: Idyllisch, aber laut Statistik Austria immer weniger Einwohner.
1 2

Bewohner-Schwund
Waldviertel verliert in nur einem Jahr rund 800 Einwohner

WALDVIERTEL. Bezirke, die keine Hochleistungsstraßen zu den Ballungszentren haben, sind von Abwanderung betroffen und verlieren Einwohner. Das bestätigt einmal mehr die jüngste Studie der Statistik Austria über die Bevölkerungsentwicklung Niederösterreichs in den Jahren 2018 bis 2019. Betroffen von dieser Entwicklung sind in erster Linie das Waldviertel und das Alpenvorland. Wie der NÖ Wirtschaftspressedienst dem Bericht der Statistik Austria entnimmt, haben im Vorjahr die Waldviertler Bezirke...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Das Team der Erwachsenenvertretung in Zwettl: Harald Tüchler, Elisabeth Lehr, Elisabeth Koller, Bianca Seidl (v.l.).

Erwachsenenschutzgesetz
"Rechtzeitig Ihre Vorsorge treffen"

Nach Ende der Sachwalterschaft gibt es im Erwachsenenschutzgesetz Möglichkeiten außergerichtlich vorzusorgen. ZWETTL/WALDVIERTEL. Die gerichtliche Erwachsenenvertretung, ähnlich der 2018 abgeschafften Sachwalterschaft, ist die letzte Instanz in der Erwachsenenvertretung. Die vier Säulen Davor gibt es im Erwachsenenschutzgesetz andere Möglichkeiten Vorsorge für eine zukünftige Vertretungsnotwendigkeit zu treffen – diese sind teilweise außergerichtlich. Die Expertenen der Geschäftsstelle...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
2 3

Klimakrise angekommen
Trauermarsch für den Wald

BEZIRK HORN. Das Waldsterben ist ein deutlich sichtbares Zeichen, dass die Folgen der Klimakrise im Waldviertel angekommen sind. Der Klimawandel führt im nordöstlichen Teil zu weniger Niederschlägen und die Trockenheit begünstigt den Borkenkäfer, der für einen gesunden Baum kein Problem darstellt. Parents For Future Waldviertel und Extinction Rebellion Waldviertel betrauerten am 17. Jänner bei Dietmannsdorf an der Wild mit zahlreich erschienenen Trauergästen den Verlust des Waldes. Der Wald...

  • Horn
  • Gerhard Öttl
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.