.

Wien 4.

Beiträge zum Thema Wien 4.

3

Wiener Spaziergänge
1040, Schleifmühlgasse

Vor 440 Jahren befand sich hier ein Nebenarm des Wienflusses, und das Wasser trieb eine Mühle an, in der unter anderem Metallisches, auch Waffen geschliffen wurden. Daher der Name. Heute geht es entspannter zu: In einem Geschäft zeigt man Upcycling, also wie man aus Müll nicht nur Neues, sondern höherwertig Neues machen kann. In einem Innenhof steht eine Mariensäule. Ein Upcycling-Beispiel ziert die Straße: Aus einer Mülltonne wurde ein hübscher Pflanzentrog...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
7

Wien Spaziergänge
Wien 4. Johann Strauß-Gasse

Nur einen Monat nach seinem Tod (Juni 1899) wurde die Igelgasse in Wieden in Johann Strauß Gasse umbenannt. Es handelt sich um J. Str. Sohn. Im schattigen Gässchen verstecken sich einige wunderschöne Gebäude.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
2 4

Die Florianikirche, Wiedner Hauptstr. 99

https://de.wikipedia.org/wiki/Wiedner_Hauptstra%C3%9Fe sagt: "Die Matzleinsdorfer Pfarrkirche zum Heiligen Florian steht etwas hinter der Baulinie und wurde 1961−63 nach Plänen von Rudolf Schwarz errichtet, die Hans Petermair ausführte. Die Wände des hohen, flachgedeckten Mittelschiffs sind völlig durch Glasfenster gegliedert, rote Steinrahmungen bilden an der Fassade ein großes Kreuz. Die Glasfenster der Kirche stammen aus den 1960er Jahren und sind von Giselbert Hoke. Weitere...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann

Videos: Tag der offenen Tür

2 3 7

Schleifmühlgasse

in Wieden, 4.Wiener Bezirk; hier stand einst wirklich eine Schleifmühle! Die Häuser sind üppig geschmückt, schöne Fassaden, steinerne Nackerte, Zierat vom Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
1 4 9

Wenn du ein Haustor offen vorfindest,

schau unbedingt hinein. Du kannst solche Pracht vorfinden wie ich heute im 4.Bezirk, Wiedner Hauptstraße 17. Achte auf die hölzernen Pflaster"steine" in der Kutschen-Einfahrt.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
4 4 2

Bahnhofsviertel

Neu um den Hauptbahnhof herum; weltstädtische Glastpaläste in Favoriten -  und auf dem Wiedner Gürtel, also im 4.Bezirk, Buntes, fast Ländliches.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Der Hochaltar: Über dem Tabernakel schwebt der hl. Borromäus mit Kardinalshut und Kreuzstab, aus dem Wolkenkranz darüber bricht das Licht Gottes (JHWH) hervor ... als grandiose Steigerung von St. Peter in Rom.
8 18 15

Zu Besuch in der Karlskirche - Ein Wiener Juwel

Majestätisch ragt sie empor, als Hauptdarstellerin unzähliger Bild- und Schriftdokumente, unter privater aber auch kommerzieller Regie von Wien ergebenen Bewunderern. Wer kennt sie nicht, die Barock-Rokoko-Huldigung des Pest-Heiligen Karl Borromäus, im Auftrag von Kaiser Karl VI. (1714) und der baulichen Ausführung unter Johann Bernhard Fischer von Erlach (ab 1716) sowie Weiterführung bis zur Fertigstellung unter dessem Sohn Josef Emanuel (1737). Die Wiener Karlskirche, zwischen Hofburg und...

  • Wien
  • Favoriten
  • Norbert Stöckl
Eingang
3 2 30

Eine Führung durch das PALAIS SCHÖNBURG auf der Wieden!

Zum Palais Schönburg: Planet Vienna Baujahr 1705 Architekt Johannes Lucas von Hildebrandt Stil Barock - Grundstück auf der Wieden seit 1450 im Besitz der Familie Starhemberg - Gundacker Thomas Graf von Starhemberg lässt in den 1705 bis 06 das barocke Palais erbauen - Bis 1811 im Besitz der Familie - Verkauf an Joseph Nepomuk Keglevich Graf von Buzin, Oberstmundschenk des Königs von Ungarn - Umbau im Empire-Stil und Unterbringung seiner Gemälde und Büchersammlung - Aufstockung und Ergänzung der...

  • Wien
  • Wieden
  • Edith S.

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.