Wietersdorfer

Beiträge zum Thema Wietersdorfer

Arnulf Penker (Fundermax) und Bernhard Auer (Alpacem)

Wirtschaft
Fundermax und Wietersdorfer gründen gemeinsames Kompetenzzentrum

Zwei Big Player aus dem Bezirk St. Veit bündeln ihre Kompetenzen: Die Großunternehmen Fundermax und Alpacem, eine Dachmarke der Wietersdorfer Gruppe, bilden ein Joint Venture.  ST. VEIT, WIETERSDORF, KLAGENFURT. Fundermax und Alpacem planen die künftige gemeinsame Beschaffung von Ersatzroh- und brennstoffen. Ziel ist die Stärkung der Kreislaufwirtschaft und damit die Intensivierung umweltbewussten Wirtschaftens. Dazu wird im Rahmen eines 50/50 Joint Venture ein eigenes Kompetenzzentrum...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Bertram Ziegenfuß wird Eigentümervertreter und ergänzt den Aufsichtsrat der Wietersdorfer Holding.

Wietersdorf
Bertram Ziegenfuß wird neuer Eigentümervertreter

Generationenwechsel bei Wietersdorfer: Bertram Ziegenfuß wird Eigentümervertreter und ergänzt den Aufsichtsrat des Kärntner Familienunternehmens. WIETERSDORF. Bertram Ziegenfuß (41) neuer Eigentümervertreter und ergänzt den Aufsichtsrat der Kärntner Wietersdorfer Holding. Er wird seine internationale Expertise einsetzen, um gemeinsam mit Christina Fromme-Knoch, die bereits seit zehn Jahren als Eigentümervertreterin und Aufsichtsratsvorsitzende tätig ist, die positive Entwicklung der...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Bettina Knafl
In der Ausbildungsstätte: die Lehrlinge Matthias Rath und Alexander Sunitsch mit Kelag-Vorstand Manfred Freitag (links) und Lutz Weber (w&p-Zement-Geschäftsführer)

Lehre
w&p Zement kooperiert mit Kelag-Lehrlingsschule

Lehrlinge von w&p Zement können nun in den ersten zwei Lehrjahren ihre Berufsschul-Ausbildung in der Kelag-Lehrlingsschule verbringen. Es profitieren beide Seiten. WIETERSDORF, ST. VEIT. Eine Kooperation macht es möglich: Lehrlinge von w&p Zement verbringen die Berufsschulphasen in den ersten beiden Lehrjahren in der Kelag-Lehrlingsschule in St. Veit. Somit baut das Wietersdorfer Unternehmen den Praxisbezug in der Lehrlingsausbildung aus, die Kooperation gilt für die Bereiche...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Vanessa Pichler
Nachverbrennungsanlage im Werk Wietersdorf der w&p Zement

Wirtschaft
Internationaler Umweltpreis für Wietersdorfer Zementwerke

Riesenerfolg für Zementwerk in Wietersdorf: "ICR Cement Industry Awards 2019" zeichnen w&p Zement für weltweite Vorreiterrolle in Sachen umweltfreundliche Zementproduktion aus. WIETERSDORF. Die Wietersdorfer Zementwerke wurden mit dem Environmental Excellence Award ausgezeichnet. Im Werk in Wietersdorf werden mit einer innovativen Anlagenkombination Maßstäbe für eine nachhaltige Zementproduktion gesetzt“, freut sich die Industriellenvereinigung Kärnten in einer Aussendung. Die...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Christian Schellander (w&p), Bgm. LAbg. Gabriele Dörflinger (Klein St. Paul), LR Sara Schaar, Florian Salzer (w&p), Christina Fromme-Knoch (Wietersdorfer Holding), Michael Kern (Wietersdorfer Holding), Bgm. Andreas Grabuschnig (Eberstein)
  6

Wirtschaft
Wietersdorfer investieren 10 Millionen Euro in Wasserkraft

Wietersdorfer Zementwerke setzen künftig noch stärker auf Wasserkraft. Durch eine Investition von 10 Millionen Euro soll bis Ende 2020 ein Viertel des Stromverbrauches am Standort durch eigene Kraftwerke abgedeckt werden. WIETERSDORF (stp). Die Wasserkraft hat bei den Wietersdorfer Zementwerken eine ähnlich lange Geschichte wie die Werke selbst. Schon 1893 wurde das erste Kraftwerk an der Görtschitz errichtet. Heute gibt es gleich vier davon, das letzte wurde 1988 errichtet. Um dem Zeitalter...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Greifen nach dem Titel: Die Eisstock-Schützen der Wietersdorfer Werke treten mit Selbstvertrauen an

Ak Eisstockturnier
W&P: Olympischer Gedanke oder doch der Titel

WIETERSDORF (stp). Nach dem großen Erfolg im Vorjahr ist die WOCHE auch heuer als Medienpartner bei den Betriebssportmeisterschaften der Arbeiterkammer Kärnten dabei. In den Vorrunden in den einzelnen Bezirken (siehe Spalte links) werden die Teilnehmer für das Landesfinale am 2. März im Gasthof Krall in Klagenfurt ermittelt. Am Finaltag findet wie letztes Jahr auch der Mixed-Bewerb statt. Die Vorausscheidung für den Bezirk St. Veit findet am 11. Jänner im Gasthof Kurath und im Gasthof Joahs...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Blueprint RTO Anlage in Wietersdorf
  4

Jubiläum
Wietersdorfer Gruppe wird 125 Jahre alt

Pressegespräch: Wietersdorfer-Geschäftsführer Michael Junghans und Eigentümervertreterin Christina Fromme-Knoch über jüngste Entwicklungen und die Zukunft des Unternehmens. WIETERSDORF (stp). Die WIG Wietersdorfer Holding wird in diesen Tagen 125 Jahre alt. Gegründet von den Brüdern Philipp und Gottlieb Knoch hat das Unternehmen auch heute noch die Grundzüge des Familienunternehmens aus dem Görtschitztal verinnerlicht. "Bei uns steht der Mensch immer im Vordergrund", sagt Geschäftsführer...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Calcit-Werk in Stahovica
  3

Wietersdorfer Gruppe baut Anteil an Joint Venture mit slowenischem Unternehmen aus

Durch die Erhöhung des Anteils an dem Joint Venture soll die Marktposition gestärkt und die Weiterentwicklung beider Unternehmen gefördert werden. KLAGENFURT. STAHOVICA. Das slowenische Unternehmen Calcit, eine Zusammenarbeit der Wietersdorfer Holding und CHL d.o.o., stellt vorrangig Industriematerialen her. Vor allem produziert das Unternehmen Pigmente und Füllstoffe aus raffiniertem Kalziumkarbonat. Das Joint Venture Calcit d.o.o. hat seinen Hauptsitz im slowenischen Stahovica. Die Produkte...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Kathrin Hehn

Ausserwinkler wird neuer Finanzvorstand

WIETERSDORF. Mit 15. Jänner übernahm Michael Ausserwinkler (38) die Verantwortung für die Finanzagenden beim Kärntner Rohrspezialisten Amiblu. In seiner Funktion zeichnet er auch für die Bereiche IT, HR - und mit Unterstützung der WIG Wietersdorfer Holding - für Recht & Compliance verantwortlich. Mit seiner Bestellung zum CFO wird Ausserwinkler zudem Mitglied der erweiterten Geschäftsführung von Amiblu. Amiblu ist ein Joint Venture zwischen dem Wietersdorfer Tochterunternehmen Hobas und...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Im Zementwerk Wietersdorf wurde die neue Nachverbrennungsanlage eingeweiht. Investiert wurden  13 Millionen Euro
 3

Nachverbrennungsanlage in Wietersdorf wurde eingeweiht

Im Zementwerk wurde die Nachverbrennungsanlage eingeweiht. WIETERDORF. Im Rahmen des Tags der offenen Tür im Zementwerk Wietersdorf wurde die neue Nachverbrennungsanlage, kurz RTO, feierlich eingeweiht. Nach einem halben Jahr Bauzeit konnte sie im September 2017 fertiggestellt und in den Produktionsprozess eingegliedert werden. Zerstörung von organischen Luftschadstoffen Die Nachverbrennungsanlage dient der Zerstörung von organischen Luftschadstoffen im Abgasstrom und ermöglicht deren...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Bettina Knafl
 1   4

Kärntner Zement für Kraftwerk 'Brezice'

Rund 80.000 Tonnen Zement für slowenisches Kraftwerk "Brezice" kommen von Wietersdorfer. KLAGENFURT (stp). Die Wietersdorfer-Gruppe ist am Bau des derzeit größten slowenischen Infrastruktur-Projektes, Brežice, maßgeblich beteiligt. Für das hochmoderne und vollautomatisierte Wasserkraftwerk (Kraftwerk + Stausee) am unteren Flusslauf der Save stammen 80.000 Tonnen Zement (75 % des Gesamtvolumens) vom Wietersdorfer-Tochterunternehmen, Salonit. Das im Bau befindliche Kraftwerk soll 2018 in Betrieb...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Die Firma Hobas stellte kürzlich ein Projekt in Uganda fertig

Hobas stellt Wasserkraftanlage in Uganda fertig

Nach 18 Monaten Bauzeit entstand in Uganda eine Wasserkraftanlage unter Verwendung von Hobas-Rohren. WIETERSDORF, UGANDA. Bei der Wietersdorfer Gruppe bzw. bei der Firma Hobas hat man mit dem Abschluss eines wichtigen regionalen Projektes in Uganda derzeit Grund zur Freude: Am Fuße des einstigen Vulkans Mount Elgon entstand nach 18-monatiger Bauzeit unter Verwendung von Hobas-Rohren eine Wasserkraftanlage zur Energieversorgung des abgelegenen Dorfes Chesoweri. Seit seiner Fertigstellung...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Anzeige
  7

Darf ich bitten?

Treffpunkt Tanzschule Huber in Villach: Hier treffen sich die minderjährigen unbegleiteten Flüchtlinge, die im SOS Kinderdorf in Landskron wohnen und betreut werden mit einem Team von Mitarbeiterinnen der Wietersdorfer Holding aus unterschiedlichen Bereichen - von der Rechtsabteilung bis zur Buchhaltung - zum Adventkalenderprojekt. Gemeinsames Tanzen steht am Programm. „Unsere Jungs tanzen so gerne, das war es naheliegend im Rahmen des Verantwortung zeigen! Adventkalenders einen klassischen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verantwortung zeigen!
Anzeige
 1   8

Kuppeln, Sterne und ganz viel Freude

Ein firmenübergreifendes Team der Wietersdorfer Gruppe stellte sich beim Verantwortung zeigen! Adventkalender in den Dienst der guten Sache und buk Kekse, dies in kleinen Gruppen im Wohnhaus der Lebenshilfe in der Feldhofgasse in Klagenfurt und auch in der Außenstelle in der Waldmüllergasse. In der einen Wohneinheit wurden in einem gemischten Backteam, bestehend jeweils aus zwei Wieterdorfer Mitarbeitern und den KlientInnen und Betreuerinnen Butterkekse gemacht – Teig, Auswalken, ausstechen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verantwortung zeigen!

w&p Zement GmbH ist Schandfleck des Jahres 2015

WIETERSDORF. Zu vierten Mal verlieh das Netzwerk "Soziale Verantwortung" anlässlich des Welttags der Sozialen Gerechtigkeit letzten Donnerstag den Schmähpreis Schadfleck des Jahres. Mit dem Schandfleck werden besonders verantwortungslos agierende Unternehmen oder Institutionen ausgezeichnet, die österreichischer Herkunft sind oder in Österreich agieren. Neben dem BMI, VW und der Eurogruppe stand auch die w&p Zement GmbH zur Auswahl. Den Jurypreis erhielt die w&p Zement GmbH wegen der...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig

TV Wietersdorf in neuem Gewand

WIETERSDORF. Die Tennisdamen des TV Baumit Wietersdorf wurden von der Firma Obst und Gemüse Robitsch vor Kurzem mit neuen Tenniskleidern ausgestattet. Die Mannschaft bedanken sich hiermit beim Sponsor für die neuen Tennisdressen und hofft, dass sie sich in der nächsten Saison mit vielen Siegen dafür revanchieren kann.

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Der Drehofen des Zementwerkes: Die Revisionsarbeiten sind abgeschlossen. Die Anlage ist im Vollbetrieb
  2

Werk läuft nun ohne Blaukalk

Werksleiter Berndt Schaflechner über der Weg zum gläsernen Betrieb und die Ersatzbrennstoffe. KLEIN ST. PAUL. Am vergangenen Freitag wurde im w&p Zementwerk in Wietersdorfer der Drehofen gezündet, seit Sonntag ist das Werk in Vollbetrieb. Das Werk war in den letzten Monaten aufgrund des HCB-Skandals im Görtschitztal in die Schlagzeilen geraten. "Die Gesellschafter stehen hinter dem Werk", sagt Betriebsleiter Berndt Schaflechner. In Wietersdorf werden pro Jahr 500.000 Tonnen Zement produziert....

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Markus Vouk
Im Spiegelsaal informierte die Landesregierung Vertreter der betroffenen Gemeinden
  3

Görtschitztal soll zu Bluttest

Land lädt zu zwei Info-Veranstaltungen. Freiwillige Bluttests geplant. HCB-Belastung noch unklar. KLAGENFURT, GÖRTSCHITZTAL (mv). Mit zwei Informationsveranstaltungen am Freitag in Klein St. Paul und Brückl will die Kärntner Landesregierung die Bevölkerung des Görtschitztales beruhigen. Die Bürgermeister der betroffenen Gemeinden Brückl, Klein St. Paul und Eberstein hatten vergangene Woche heftige Kritik an der Informationspolitik des Landes geübt. "Die Gesundheit der Menschen steht an erster...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Markus Vouk
Anzeige
  6

Wände so weiß wie Schnee

Schon von draußen sieht man, dass es heute fleißig zugeht in der BurschenWG des SOS Kinderdorf in Krumpendorf. Sowohl im Erdgeschoss als auch im ersten Stock stehen Leitern hinter den Fenstern, sind die Scheiben mit Plastik sorgfältig verklebt und sieht man eifrige Malermeister am Werk. Die fleißigen Anstreicher sind keine Profis, sondern arbeiten sonst in der Wietersdorfer Finanz Beteiligung GmbH. Heute tauschen sie Tastatur und Telefon gegen Pinsel und Malerkübel. Die Küche der...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Verantwortung zeigen!

w&p: Ein Blick hinter die Kulissen

Die w&p Zement GmbH gab jetzt einen der seltenen öffentlichen Einblicke hinter die Kulissen ihres Industriestandortes im Görtschitztal. WIETERSDORF. Die w&p Zement GmbH ist Hersteller von hochwertigen, heimischen Zementen, Baustoffen und Kalken und betreibt in Wietersdorf das einzige Zementwerk Kärntens, das heuer seinen 120. Geburtstag feiert. Im Rahmen der Schauplatzführung informierte w&p Zement und w&p Baustoffe über den Industriestandort, über Heizen und Kühlen mit Beton, gab wertvolle...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Peter Lindner
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.