Wirtschaft

Beiträge zum Thema Wirtschaft

Wirtschaft
Unternehmer beim BNI Netzwerktag im Hotel Post in Strass i.Z.
4 Bilder

Die Unternehmer des BNI Chapter Silberberg luden in Strass i.Z. zum Netzwerktag.
Regionales Netzwerken - ein Motor des Mittelstandes.

Das ist doch im Internet vom xy Anbieter aus dem Ausland billiger - ich kaufe da ein! Das ist oft die Aussage vieler Kunden, denen oft nicht bewusst ist, wie wichtig die Erhaltung heimischer Umsätze durch heimische Betriebe sind. Einer der Gründe warum Unternehmer aus dem gesamten Bezirk Schwaz sich zusammen getan haben um regional intensiver und klüger zu wirtschaften. Donnerstag, 23.1.2020. Der Festsaal im Hotel Post in Strass im Zillertal ist bereits um 6:00uhr früh für 50 Unternehmer...

  • 24.01.20
Wirtschaft
Die Unternehmerin KommR Mag. Cornelia Hofmeister wird künftig das Team um Michael Kirchmair verstärken.
2 Bilder

SWV Tirol
Hofmeister wird neue Frauenreferentin für den SWV Tirol

TIROL. Der Sozialdemokratische Wirtschaftsverband (SWV) Tirol hat eine neue Frauenreferentin. Die Unternehmerin KommR Mag. Cornelia Hofmeister wird künftig das Team um Michael Kirchmair verstärken.  Doppelte so viele Fachgruppen und neue FrauenreferentinÜber zwei Tatsachen kann sich das Team um Michael Kirchmair freuen. Einerseits konnte man, in sehr kurzer Zeit, dieses Mal in doppelt so vielen Fachgruppen wie in der letzten Wirtschaftskammerwahl antreten, andererseits ist Hofmeister ein...

  • 24.01.20
Wirtschaft
Tiroler Frauenpower in Wien: Die Tiroler Funktionärinnen gratulieren Schultz zum Wahlergebnis, v.l.n.r: LAbg. Barbara Schwaighofer, WKÖ-Vizepräsidentin Martha Schultz, WK-Vizepräsidentin Martina Entner, WK-Direktorin Evelyn Geiger-Anker, Innungsmeisterin Brigitte Huditz und WB-Landesgeschäftsführerin Daniela Kampfl;
3 Bilder

Tiroler Wirtschaftsbund
Wiederwahl stärkt Wirtschaftsbund in Wien

TIROL. Erneut wurde Martha Schultz zur Vizepräsidentin des Österreichischen Wirtschaftsbundes gewählt als auch zur Bundesvorsitzenden von "Frau in Wirtschaft". Der Tiroler Wirtschaftsbund gratuliert und freut sich: Mit Schultz bleibt man in Wien weiterhin an der Spitze! "Ein wichtiges Signal für die gesamte Organisation", wie es Landesobmann NR Hörl definiert.  Ein "weiterer Faktor zur Stärkung"Schon die letzten Monaten waren für den Tiroler Wirtschaftsbund durchaus erfolgreich. Die jetzige...

  • 24.01.20
Politik
Johannes Reinstadler bei den WEF-Protesten. Junge Generation in der neuen SPÖ Tirol.

Weltwirtschaftsforum Davos
Junge SPÖ Tirol Generation als Demonstranten anwesend

TIROL. Noch bis Freitag findet das 50. Weltwirtschaftsforum in Davos statt. Als Protestanten mit dabei: Die Junge Generation der neuen SPÖ Tirol. Die Teilnehmer demonstrierten gemeinsam mit hunderten Friedensaktivisten und Klimademonstranten gegen die fortschreitende Zerstörung der Umwelt.  Für echte Maßnahmen gegen die UmweltzerstörungMit ihren Protesten wollen die Demonstranten auf die Missstände in der Welt aufmerksam machen. Das Weltwirtschaftsforum in Davos bietet dafür eine geeignete...

  • 23.01.20
Wirtschaft
Besonders die Holzbranche könnte von dem Programm der neuen Bundesregierung profitieren, so Simon Kathrein, Landesinnungsmeister des Tiroler Holzbaugewerbes.

Wirtschaft
Wie sieht es 2020 für die Tiroler Wirtschaft aus?

TIROL. Ein neues Jahrzehnt hat begonnen, in das man beim Tiroler Gewerbe und Handwerk mit Zuversicht startet. Der Optimismus rührt vom Programm der neuen Bundesregierung her, das Hoffnung auf zusätzliche Impulse macht. Zudem verlief das vergangene Jahr durchwegs positiv, diesen Trend will man in der Tiroler Wirtschaft natürlich gerne fortsetzen.  Umsätze in 2019 um 0,6% gestiegenDie Tiroler Wirtschaft konnte im vergangenen Jahr vom 1. bis zum 3. Quartal ein leichtes Plus von 0,6%...

  • 22.01.20
Wirtschaft
Thomas Mark (Präsident MK Illumination), Alois Schranz (Vize-Präsident Tiroler Adler Runde), Bundesministerin Margarete Schramböck, Klaus Mark (GF MK Illumination und Präsident der Tiroler Adler Runde) , Ingeborg Freudenthaler (Tiroler Adler Runde), Manfred Pletzer (Tiroler Adker Runde) und Rogier Wesling (GF MK Illumination)

Wirtschaft
Wirtschaftsministerin zu Gast bei Tiroler Adler Runde

TIROL. Große wirtschaftliche Prominenz konnte die Tiroler Adler Runde kürzlich in der Firma MK Illumination, dem Unternehmen des neuen Adler-Präsidenten Klaus Mark, begrüßen. Wirtschaftsministerin Schramböck stattete der Tiroler Adler Runde einen Besuch ab und stellte das Regierungsprogramm für die kommende Legislaturperiode vor.  Austausch mit der MinisterinDie Ministerin konnte sich von den beeindruckenden Zahlen der Gastgeber-Firma MK Illumination überzeugen. Geschäftsführer Klaus Mark...

  • 20.01.20
Wirtschaft
Die Duale Akademie ist eine Bildungsinnovation der Wirtschaftskammer Tirol, der Bildungsdirektion Tirol und dem Land Tirol für die Fachkräfte der Zukunft. Roland Teissl, Schulqualitätsmanager Berufsschulen , UBIT-Fachgruppenobfrau Sybille Regensberger und Martin Gremer, Direktor der Tiroler Fachberufsschule für Elektrotechnik, Kommunikation und Elektronik (v.l.) setzen sich für die Offensive gegen Fachkräftemangel im IT- und Softwarebereich ein.
2 Bilder

Duale Akademie
Fachkräfte für den IT- & Softwarebereich ausbilden

TIROL. Die Duale Akademie ist eine attraktive Option für Maturanten, Personen mit abgeschlossener Lehre, Studierende ohne Studienabschluss aber auch Berufsumsteiger, um neue Wege in Richtung berufliche Zukunft zu gehen. Das Projekt hat sich die Reduzierung des Fachkräftemangel im IT- und Softwarebereich in Tirol vorgenommen.  Wer kann aller die Duale Akademie besuchen?Die Duale Akademie bietet sich für die schon erwähnten Gruppen an aber auch Personen, mit mindestens zwei positiv...

  • 17.01.20
Wirtschaft
Spartenobfrau und NRin Rebecca Kirchbaumer und WK-Präsident Christoph Walser sagen den Tiroler Unternehmen ihre Unterstützung zu.

Wirtschaft
Keine Transitpolitik zulasten der heimischen Unternehmen

TIROL. Der WK-Präsident Walser und die NRin Kirchbaumer befürchten durch die Verlängerung der Abfahrverbote enorme Nachteile für Tiroler Unternehmen und Unternehmerfamilien. Die Transitpolitik dürfe nicht auf deren Rücken ausgefochten werden.  Abfahrtsverbote werden kritisiertDer WK-Präsident und die NRin Kirchbaumer sagen den Tiroler Unternehmern ihre volle Unterstützung zu. Ihnen würden härtere Zeiten bevorstehen, durch die kürzlich beschlossene Verlängerung der Abfahrverbote. Besonders...

  • 17.01.20
Lokales
Für das Unternehmen Wetscher gab es mit der Gemeinde einen Kompromiss. Es darf ein Lebensmittelmarkt angesiedelt werden.

Verkehrslösung
Verkehrslösung Fügen: Bahn frei für Baubescheid

FÜGEN (fh). Dass es bei Großprojekten wie jenem der "Verkehrslösung Fügen" Kompromisse geben muss, steht außer Streit. Man muss Zugeständnisse an Grundbesitzer machen um das Fortkommen des Projektes nicht zu gefährden und auch wenn bei zwei Landwirten im Ort die Zeichen auf Kampf (Enteignung) stehen, gibt es doch positives zu berichten. Die Gemeinde Fügen mit LAbg./Bgm. Dominik Mainusch musste vor allem auch mit dem Unternehmen Wetscher einen Kompromiss finden denn eine Enteignungsverfahren...

  • 15.01.20
Politik
LHStvin Ingrid Felipe, LH Günther Platter und BMin Margarete Schramböck.
3 Bilder

Digitalisierung
Bundesministerin zu Gast bei Regierungssitzung

TIROL. In der aktuellen Regierungssitzung war auch Bundesministerin Margarete Schramböck zu Gast. So war es kein Wunder, dass man sich mit der Wirtschafts- und Digitalisierungsministerin über die Entwicklung des Wirtschaftsstandortes Tirol austauschte. Insgesamt nimmt man aus den Gesprächen einen zuversichtlichen Blick in die Zukunft mit.  Bund und Land arbeiten Hand in HandZumindest, wenn es um die Digitalisierung Tirols geht, kann man von einer "Hand-in-Hand"-Zusammenarbeit zwischen Bund...

  • 15.01.20
Wirtschaft
LH Platter und LR Zoller-Frischauf kurbeln die Wirtschaft kräftig an.

Investitionen
Standortsicherung: 700 Mio. Euro fließen

BEZIRK SCHWAZ (red). Über 700 Millionen Euro an Investitionen in den Jahren 2020/21: Das ist das Vorhaben, das die Tiroler Landesregierung heute, Donnerstag, mit dem Programm „Standort Tirol 2020/21“ fixierte. Während das Wirtschaftswachstum im Jahr 2019 in Österreich zwischen 1,6 und 2 Prozent lag, werden es im Jahr 2020 voraussichtlich zwischen 1,2 und 1,3 Prozent bzw. in Tirol zwischen 1 und 1,5 Prozent sein. Zudem nahm im Dezember 2019 die Arbeitslosigkeit in vier österreichischen...

  • 13.01.20
Wirtschaft
Die Tiroler Sparte Handel gratuliert Kommerzialrat Hans K. Reisch (2.v.r.): Obmann Martin Wetscher (2.v.l.), Stefan Mayr (l.) und Leopold Wedl (r.).
2 Bilder

Wirtschaft
Ehrung zum Kommerzialrat für Hans K. Reisch

TIROL. Vor Kurzem wurde SPAR-Vorstandsdirektor Hans K. Reisch mit dem Kommerzialratstitel ausgezeichnet. Die Handelskette selbst gibt es bereits seit 1954 in Österreich und Reisch führt nun in dritter Generation die Erfolgsgeschichte des Unternehmens fort.  Ehrung zum KommerzialratDer Ehrung zum Kommerzialrat für Hans K. Reisch kommt nicht von ungefähr. In den vergangenen Jahrzehnten gestaltete er das SPAR-Unternehmen maßgeblich mit und war somit nicht minder für große Erfolge...

  • 10.01.20
Lokales
Die Uni Innsbruck ist nicht nur in der Forschung sondern auch bei Unternehmensgründungen führend.

LFU Innsbruck
Die erfolgreiche Spin-off-Strategie der Uni Innsbruck

TIROL. Die Uni Innsbruck ist nicht nur in der Forschung top, sondern auch in der Unternehmensgründung führend. Aktuell beteiligt sich die Universität an 17 Spin-off-Unternehmen, deren Ergebnisse in der Forschung zur Marktreife kommerziell weiter verwertet werden. Ein positiver Nebeneffekt sind knapp 100 neue Arbeitsplätze, die in Tirol geschaffen wurden.  Spin-off-Strategie der Universität InnsbruckDurch die Spin-off-Strategie nimmt die Universität Innsbruck eine Sonderstellung in der...

  • 07.01.20
Wirtschaft
Wirtschaft in Bewegung II (. jpg )
Präsentierten die Projekte heute der Öffentlichkeit: Präsident Christoph Walser (r.), Josef Ölhafen und Univ.-Prof. Markus Mailer (l.)
2 Bilder

Wirtschaft Tirol
Wirtschaftskammer will Impulse zur Verkehrssituation setzen

TIROL. Schon Mitte 2019 begann die Wirtschaftskammer Tirol eine Vision für den Verteilerverkehr in Tirol zu entwickeln. Die daraus entstandenen Projekte umfassen Information & Service, Logistik-Infrastruktur sowie Kooperation & Kommunikation. Damit setzt die Tiroler Wirtschaftskammer Impulse für einen ökologischeren und effizienteren Verteilervekehr.  Wirtschaft leistet selbst einen Beitrag zur Verbesserung der VerkehrssituationMit den Projekten zum Verteilerverkehr möchte die...

  • 03.01.20
Wirtschaft
LH Günther Platter sowie Arbeits- und Bildungslandesrätin Beate Palfrader: "Es gilt auch im Jahr 2020 hart daran zu arbeiten, dass der Arbeitsmarkt in Tirol weiter voll auf Kurs bleibt.“

Arbeitsmarkt Tirol
Tiroler Arbeitslosenquote bei 4,2% - Spitzenplatz im Ländervergleich

TIROL. Das neue Jahr startet mit positiven Zahlenfür den Tiroler Arbeitsmarkt. Das Bundesland kann sich weiterhin auf seiner Spitzenposition behaupten. Erfreut darüber sind natürlich auch LH Platter und LRin Palfrader, trotzdem mahnen sie unisono: "Der Arbeitsmarkt muss auch 2020 voll auf Kurs bleiben!" Tirol mit niedrigster Arbeitslosenquote von 4,2 ProzentErneut behauptet sich Tirol an der Spitzenposition vor Salzburg und Vorarlberg. Mit der niedrigsten Arbeitslosenquote von 4,2 Prozent in...

  • 03.01.20
Wirtschaft
LRin Zoller-Frischauf: „Tirol ist ein erfolgreiches Exportland und Tiroler Know-how ist auf der ganzen Welt gefragt.“

Tiroler Wirtschaft
Export-Bilanz zum ersten Halbjahr 2019

TIROL. Die Daten des ersten Halbjahres 2019 zum Thema Außenhandel sind da. LRin Zoller-Frischauf präsentierte die Zahlen von Jänner bis Juni 2019, welche durchaus erfreulich sind. Tirol kann ein Exportplus von 3,4 Prozent aufweisen, was insgesamt einen Warenexport von 6,6 Milliarden Euro bilanziert.  Wirtschaftslandesrätin mit Bilanz zufriedenDie Export-Zahlen des ersten Halbjahres 2019 sind durchwegs positiv. Insgesamt verzeichnete man einen Zuwachs von über 215 Millionen Euro im Vergleich...

  • 02.01.20
Wirtschaft
Tiroler Wirtschaftsbundobmann Franz Hörl sieht in  Walser und Thaler "deutliche Zukunftsaktien".

Wirtschaft
Walser und Thaler als "deutliche Zukunftsaktien"

TIROL. Kürzlich kam es wieder zur turnusmäßigen Sitzung von Landesleitung und Landesvorstand des Tiroler Wirtschaftsbundes. Gemeinsam fixierte man den Wahlvorschlag für die anstehende Vollversammlung: Landesobmann Franz Hörl, WK-Präsident Christoph Walser, Eduard Wallnöfer und EU-Abgeordnete Barbara Thaler als Stellvertreter, sowie Finanzreferent Wolfgang Höllwarth werden als Team antreten.  "Deutliche Zukunftsaktien"Für die Landesgruppenhauptversammlung im Februar ist man im Tiroler...

  • 17.12.19
Wirtschaft
Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf setzte sich für die Wiedereinrichtung einer in Österreich angesiedelten europäischen Prüfstelle für Medizinprodukte ein. Am Standort Wien wird nun am Aufbau einer Zertifizierungsstelle gearbeitet, das Land Tirol unterstützt dieses Vorhaben mit 50.000 Euro.

Prüfstelle für Medizinprodukte
Tiroler Pharmaprodukte schneller zur Marktreife bringen

TIROL. Schon in den letzten Jahren bei den Konferenzen der WirtschaftsreferentInnen der Bundesländer hatte Tirol das Anliegen einer Wiedereinrichtung einer in Österreich angesiedelten europäischen Prüfstelle für Medizinprodukte. Nun wird in Wien am Aufbau einer Zertifizierungsstelle gearbeitet und Tirol unterstütz dieses Vorhaben mit 50.000 Euro.  Heimische Unternehmen können Produkte schneller zur Marktreife bringenDurch eine qualitativ hochwertige heimische Zertifizierungsstelle könnten...

  • 09.12.19
Politik
Themen wie leistbares Wohnen und Sicherheit standen dieses Mal im Fokus.
Video  4 Bilder

Frag den LH
Schwazer SchülerInnen im Gespräch mit Günther Platter

TIROL. Im Dezember besuchte die 1D der Tiroler Fachberufsschule für Handel und Büro Schwaz im Rahmen des Formats "Frag den LH" das Tiroler Landhaus. Zu Gast bei Landeshauptmann Günther Platter Bei der Dezemberausgabe von Frag den LH besuchten SchülerInnen der Fachberufsschule  für Handel und Büro Schwaz den Landeshauptmann Günther Platter. Auch in der Dezember Ausgabe stand Günther Platter den Jugendlichen Rede und Antwort. „Der Dialog mit der Jugend sorgt immer wieder für interessante...

  • 06.12.19
  •  1
Wirtschaft
Die derzeit 14-tägige Frist zur freiwilligen Ausreise beginnt erst nach Lehrabschluss, allerdings spätestens nach Ablauf von vier Jahren seit Lehrbeginn.

Lehrabschluss für Asylwerber
Lehre trotz negativen Bescheids abschließen

TIROL. Asylwerber können in Zukunft, unter bestimmten Voraussetzungen, ihre Lehre im Falle einer negativen Aufenthaltsentscheidung abschließen. Zu dieser Entscheidung kam man im kürzlich abgehaltenen Budgetausschuss. Wirtschaftsbundobmann NR Franz Hörl sieht darin große Vorteile für die Betroffenen, wie auch für die Unternehmen.  Gestärkte Basis für gelingende IntegrationMan habe im Budgetausschuss einen Weg gefunden, der menschlich und ökonomisch Sinn mache. Eine Lehre abzuschließen würde...

  • 05.12.19
  •  1
  •  1
Wirtschaft
Präsentierten am Montag die Ergebnisse der MCI-Studie zum Thema Tourismusbewusstsein (v.l.): Hubert Siller (MCI Tourismus), LH Günther Platter, Mario Gerber (Wirtschaftskammer) und Florian Phleps (Tirol Werbung).
6 Bilder

MCI-Studie
Wie steht es um das Tourismusbewusstsein in Tirol?

TIROL. Tirol ist eine Tourismusregion, dies dürfte den meisten klar sein, doch wie steht die Tiroler Bevölkerung zu dem Wirtschaftszweig? Eine repräsentative MCI-Studie machte nun klar: Die Bevölkerung ist dem Tourismus gegenüber nach wie vor positiv eingestellt. 98% der TirolerInnen schätzen die wirtschaftliche Bedeutung für das Land hoch ein. Positive und negative Aspekte der BrancheWas den Wirtschaftszweig Tourismus so eine positive Bilanz verschafft, sind vor allem die Vorteile wie...

  • 03.12.19
Wirtschaft
LRin Zoller-Frischauf: „Das elektronische Vergabeverfahren hat insbesondere den bürokratische Aufwand reduziert. Mit den wegfallenden Transport- und Druckkosten für Unterlagen werden Kosten gespart und die Umwelt geschont.“
3 Bilder

Elektronisches Vergabeverfahren
Positive Bilanz nach einem Jahr "e-Vergabe"

TIROL. Ist ein Bauvorhaben oder eine Dienstleistung geplant, bei der das Land Tirol als Auftraggeber fungiert, ist Tirol an das Vergaberecht gebunden. Dies bedeutet, dass Aufträge über standardisierte Prozesse transparent vergeben werden. Dies geschieht in Tirol, zum Großteil, schon seit einem Jahr auf elektronischen Wege. Wirtschaftslandesrätin Zoller-Frischauf zieht nun eine positive Bilanz. Öffentliche Aufträge elektronisch vergebenNach einem Jahr der "e-Vergabe" ist die...

  • 15.11.19
Politik
LRin Zoller-Frischauf: "Die Beteiligungsunternehmen des Landes bieten einen sicheren Arbeitsplatz für 13.500 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern sowie eine solide Ausbildung für 130 Lehrlinge und kurbeln mit ihren Investitionen die heimische Wirtschaft an.“

Beteiligungsunternehmen des Landes
Tochterunternehmen sind wichtige Arbeitgeber in Tirol

TIROL. Der Beteiligungsbericht 2019 gibt Auskunft über die Tochterunternehmen des Landes Tirol. Diese sind ein wichtiger Arbeitgeber und wichtig für den Wirtschaftsstandort Tirol. Tochterunternehmen des Landes Tirol Das Land Tirol hat 34 Tochterunternehmen. Zu diesen landeseigenen und landesnahen Unternehmen zählen unter anderem: Verkehrsverbund Tirol, die Tirol Kliniken, die TIWAG, die Congress und Messe Innsbruck die Tiroler FlughafenbetriebsgesellschaftDiese investierten im Berichtsjahr...

  • 13.11.19
  •  2
Wirtschaft
Um dem Fachkräftemangel weiterhin entgegen zu wirken, will man im Rahmen des Weiterbildungspasses die hohe Ausbildungsqualität für Lehrlinge erhalten und weiter stärken.

Weiterbildungspass
Diplome an 50 LehrlingsausbilderInnen vergeben

TIROL. Im Kultur Quartier Kufstein konnte Bildungs- und Arbeitslandesrätin Palfrader kürzlich Diplome an 50 LehrlingsausbilderInnen überreichen. Diese Diplome erhielten die TeilnehmerInnen im Rahmen des Tiroler Weiterbildungspasses. So stellte man beim 23. LehrlingsausbilderInnen-Kongress fest, dass der Weiterbildungspass nach wie vor ein Erfolgsmodell ist.  Weiterbildungspass als starke FortbildungsbasisUm dem Fachkräftemangel weiterhin entgegen zu wirken, will man im Rahmen des...

  • 11.11.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.