wirtschaftskammer

Beiträge zum Thema wirtschaftskammer

Wirtschaft
Norbert Fidler (WKO), Roswitha Rathner, Eva Hiegesberger, Ali Incirli, Cornelia Schreiber, Renate Kral und Firmenchef Anton Hiegesberger.

Langjährige Treue für Inzersdorfer Unternehmen mit Wirtschaftskammer-Ehrenurkunde ausgezeichnet

INZERSDORF. Für fünfzehn Jahre Loyalität und Engagement wurde der Lebensmittel-Zustellhändler Ali Incirli, der seit 2004 im Zustelldienst beim Milchexpress Anton Hiegesberger e.U. in Inzersdorf tätig ist, kürzlich mit der Wirtschaftskammer-Ehrenurkunde ausgezeichnet. Bezirksstellenobmann Norbert Fidler bedankte sich bei Incirli ebenso für dessen langjährige Treue wie Firmenchef Anton Hiegesberger. Auch die Kollegen schätzen Incirlis Motivation: „Vor allem die Genauigkeit, Verlässlichkeit und...

  • 22.10.19
Lokales
Gabriele Erber, Edith Jagodic, Elfi Engelhart, Karin Thallauer, Martina Fischelmaier, Brigitte Schicklgruber, Maria Bauer, Herbert Lackner, Susanne Wieser, Michael Gaudriot, Helmut Schicklgruber und die Kinder der dritten und vierten Klasse der Volksschule Perschling.

Dreißigste Scheckübergabe an die Volksschule Perschling

Perschling (pa). Die niederösterreichischen Direktberaterinnen und -berater vom Direktvertrieb der Wirtschaftskammer Niederösterreich übergaben den dreißigsten Spendenscheck an die Volksschule Perschling. Mit der Summe von insgesamt 30.000 Euro konnten an dreißig Volksschulen mehr als 1800 Kinder, über zweihundert Pädagoginnen und Pädagogen und fünfhundert Eltern an einem Präventionsworkshop gegen sexuelle Misshandlung und Gewalt in den Familien teilnehmen. Einen wesentlichen Beitrag zum...

  • 15.06.18
Wirtschaft
Sabrina Sima ist Energetikerin in Herzogenburg.

Durchstarterin Sabrina Sima

Sabrina Sima ist Energetikerin in Herzogenburg. Warum haben Sie sich selbstständig gemacht? Weil ich so einer Arbeit nachgehen kann, von der ich hundertprozentig überzeugt bin und dahinter stehen kann. Sind Sie gern Ihre eigene Chefin? Ich genieße es, mir meine Arbeitszeit selbst einteilen zu können – Flexibilität ist bei zwei Kindern für mich sehr wichtig. Was bietet Ihr Unternehmen an? Ich bin Energetikerin und befasse mich mit den energetischen Anteilen von geistigen und...

  • 26.02.18
Wirtschaft
Barbara Fasching ist Fußpflegerin in Prinzersdorf.

Durchstarterin Barbara Fasching

Barbara Fasching ist Fußpflegerin in Prinzersdorf. Warum haben Sie sich selbstständig gemacht? Es ist super, sich in seiner eigenen Arbeit zu entfalten. Wie fühlen Sie sich als Ihr eigener Chef? Ich bin gerne mein Chef, da können der Kunde und ich entscheiden. Was bietet Ihr Unternehmen an? Mein Unternehmen bietet fachliche, diabetische mobile Fußpflege. Alle bereits vorgestellten Durchstarter aus dem Bezirk sowie auch alle Durchstarter aus ganz Niederösterreich finden Sie...

  • 21.02.18
Wirtschaft
Michaela Susanna Holzer arbeitet als Mediatorin in Eichgraben.

Durchstarterin Michaela Susanna Holzer

Michaela Susanna Holzer arbeitet als Mediatorin in Eichgraben. Warum haben Sie sich selbstständig gemacht? Nach zahlreichen Ausbildungen, Kursen, Seminaren, Workshops und Fortbildungen seit 1994 wagte ich Anfang 2018 endlich den Weg in die Selbständigkeit, da jetzt mein Vertrauen und mein Mut in mein energetisches Tun in Körper, Geist und Seele angekommen ist. Wie fühlen Sie sich als Ihr eigener Chef? Sehr gerne bin ich meine eigene spirituelle, feinfühlige, sensible und hellsichtige...

  • 13.02.18
Wirtschaft
Mario Pulker, NÖ Gastronomen-Chef und Wirte-Sprecher in der Wirtschaftskammer Österreich, im Bezirksblätter-Interview zur Lage der Wirte.

Wirte-Chef Mario Pulker: "Weniger im Vereinslokal trinken, mehr im Wirtshaus"

Mario Pulker, Chef der niederösterreichischen Gastronomen sowie deren Sprecher österreichweit in der Wirtschaftskammer, im Interview über Sein und Nichtsein als Gastwirt. Hat es früher mehr Wirtshäuser gegeben oder täuscht der Eindruck? Der Eindruck täuscht nicht. Die Anzahl der „klassischen“ Wirtshäuser ist von 2010 auf 2016 um über 17 Prozent zurückgegangen. Im gleichen Zeitraum haben allerdings die Restaurants um rund 20 Prozent zugelegt. Was wir erleben, ist eine Verschiebung hin zu...

  • 05.02.18
  •  1
  •  1
Wirtschaft
Seit 2010 sank die Zahl der Gasthäuser in Niederösterreich um mehr als 10 Prozent.

GRAFIK: So viele Wirtshäuser gibt es in deinem Bezirk

Klick dich durch unsere interaktive Karte und erfahre, wie es um die gastronomischen Betriebe in deinem Bezirk steht. Wir zeigen dir, wie viele Cafés, Heurigen und Restaurants es in Niederösterreich noch gibt. Knapp 200 gastronomische Betriebe haben in Niederösterreich seit 2010 geschlossen. Während manche Bezirke einen Zuwachs an Restaurants, Cafés oder Weinschenken verzeichnen, sehen sich andere Regionen mit einem Sinkflug an Wirtshäusern, Gasthöfen und Co. konfrontiert.

  • 05.02.18
  •  1
  •  7
Wirtschaft
Matthäus Drory entwickelt in Eichgraben Computer-Hardware.

Durchstarter Matthäus Drory

Matthäus Drory entwickelt in Eichgraben Computer-Hardware. Warum haben Sie sich selbstständig gemacht? Um meine Ziele unabhängig von großen schwerfälligen Systemen umzusetzen. Wie fühlen Sie sich als Ihr eigener Chef? Ich kann 24 Stunden pro Tag und 7 Tage pro Woche das tun, was mir wirklich wichtig ist. Was bietet Ihr Unternehmen an? Ich entwickle Einhandtastaturen für Menschen, die nur eine Hand einsetzen können und sowohl für Links- wie auch Rechtshänder funktionieren. Alle...

  • 17.01.18
Politik
Bei der nächsten Gemeinderatssitzung in Traismauer wird der Dringlichkeitsantrag zur Entschädigung der Innenstadtbetriebe diskutiert.

Bürgerliste kündigt Dringlichkeitsantrag auf Erhöhung der Wirtschaftsförderungsmittel an

TRAISMAUER (pa). Die Bürgerliste MIT fordert einen Ausgleich des Umsatzrückganges, der den Innenstadtbetrieben während der Zeit der Bau- und Grabungsarbeiten für die Heizwerkleitungen entstanden ist, sowie die Rückerstattung der Kommunalsteuer aus diesen Monaten. Bürgermeister Pfeffer hat dazu angekündigt, dass er diese Entschädigung primär über den Existenzsicherungsfonds der Wirtschaftskammer leisten möchte. Er ist diesbezüglich schon mit der Wirtschaftskammer Niederösterreich in...

  • 08.01.18
FreizeitBezahlte Anzeige
"Der Trend "Weniger ist mehr" setzt sich fort" - KommR Johann Figl im Interview

Interview mit KommR Johann Figl

KommR Johann Figl, Obmann des Landesgremiums des Juwelen-, Uhren-, Kunst-, Antiquitäten- und Briefmarkenhandels Niederösterreich im Interview. Herr Obmann, das Jahr geht zu Ende, wenn man zu Weihnachten Schmuck schenken möchte, womit liegt man heuer richtig? Johann Figl: Einerseits bietet der Nö. Juwelierfachhandel die zeitlosen Klassiker, das ist von der Zuchtperlenkette bis zum Brillantschmuck, andererseits gibt es aber auch trendigen Schmuck. Stark nachgefragt ist Brillant-Solitärschmuck....

  • 01.12.17
Wirtschaft
Thomas Teichmann handelt mit Tiernahrung und Zubehör in Markersdorf.

Durchstarter Thomas Teichmann

Thomas Teichmann handelt mit Tiernahrung und Zubehör in Markersdorf bei Neulengbach. Warum haben Sie sich selbstständig gemacht? WWeil ich meine Hobbys mit dem Beruf kombinieren wollte: Hundesport, Hundezucht, Hundetrainertätigkeit und die Tierliebe. Wie fühlen Sie sich als Ihr eigener Chef? Ich bin glücklich und mit der Situation zufrieden. Was bieten Sie an? Mein Unternehmen bietet Tiernahrung und Zubehör in unserem Abholshop in Markersdorf bei Neulengbach an. Alle bereits...

  • 15.11.17
Wirtschaft
Katrin Auner ist als Produzentin von Baby- und Kinderbekleidung aus Biobaumwolle in Schönfeld tätig.

Durchstarterin Katrin Auner

Katrin Auner erzeugt Baby- und Kinderbekleidung in Schönfeld. Warum haben Sie sich selbstständig gemacht? So bin ich in meinen Arbeitszeiten flexibel und kann mich kreativ selbst verwirklichen. Wie fühlt es sich an, Ihre eigene Chefin zu sein? Es hat Vor- und Nachteile. Bei mir selbst bin ich strenger als bei Mitarbeitern und mit dem Feierabend und den Wochenenden nehme ich es nicht so genau. Was bieten Sie an? Ich erzeuge individuelle Baby- und Kinderbekleidung aus...

  • 17.10.17
FreizeitBezahlte Anzeige
Generationen-Porträt vom NÖ-Berufsfotografen: Vertraute Gesichter, in einer Stimmung eingefangen, die uns seit jeher mit Eltern, Großeltern, Kindern oder Geschwistern verbindet, sind mehr als eine liebe Erinnerung.
9 Bilder

Das "Wir" festhalten – Generationen-Porträt vom NÖ Berufsfotografen

Gerade in Zeiten, in denen die Kinder schnell von daheim ausziehen, Berufshektik, aber auch Patchwork-Familien eher die Regel als die Ausnahme darstellen, schafft ein Bild mit unseren Liebsten schnell wieder "Erdung". Vertraute Gesichter, in einer Stimmung eingefangen, die uns seit jeher mit Eltern, Großeltern, Kindern oder Geschwistern verbindet, sind mehr als eine liebe Erinnerung. Mehr und mehr stellen sie eine emotionale Wegzehrung dar, die im größten Stress ein Lächeln zaubern - auch...

  • 26.09.17
Freizeit
Selfie voller Siegerlächeln: Das St. Pöltner Jungunternehmen Bärnstein wurde für den besten Businessplan des Landes von der Wirtschaftskammer Niederösterreich ausgezeichnet
2 Bilder

Bärnstein hat den besten Businessplan Niederösterreichs

Das St. Pöltner Start Up Unternehmen Bärnstein, Sieger von "120 Sekunden - Die niederösterreichische Geschäftsidee 2015", erreichte beim i2b Businessplan Wettbewerb den 1. Platz. Großer Erfolg für das St. Pöltner Start Up Unternehmen Bärnstein. Die beiden Gründer, Martin Paul und Lukas Renz, wurden im Rahmen der i2b Prämierungsgala der Wirtschaftskammer Niederösterreich und Erste Bank und Sparkassen im Coworkingspace dieBox in St. Pölten für den besten Businessplan Niederösterreichs prämiert....

  • 22.09.17
Politik
Wieser: "24 Millionen Euro erkämpfe die Arbeiterkammer im ersten Halbjahr 2017 für ArbeitnehmerInnen." Wirtschaftskammer-Präsidentin Sonja Zwazl sieht Niederösterreichs Unternehmen in ein falsches Licht gerückt.

Zwazl kontert Arbeiterkammer: "Niederösterreichs Betriebe sind von Miteinander geprägt"

Arbeiterkammer rügt im Halbjahresbericht Arbeitgeber – Wirtschaftskammer-Präsidentin Sonja Zwazl verteidigt die niederösterreichischen Unternehmen. 78.000 ArbeitnehmerInnen hat die Arbeiterkammer Niederösterreich laut ihrer neu veröffentlichten Halbjahresbilanz in den ersten sechs Monaten 2017 bei Problemen am Arbeitsplatz oder in sozialrechtlichen Fragen geholfen. "Wir haben für diese Mitglieder mehr als 24 Millionen Euro erkämpft", sagt Markus Wieser, Präsident der AK Niederösterreich und...

  • 24.08.17
  •  1
  •  1
FreizeitBezahlte Anzeige
Fotografie im Stil einer Homestory wird in Niederösterreich immer beliebter. Das Ergebnis sind natürliche Fotos mit viel Persönlichkeit.
7 Bilder

Homestory – So will ich mich zeigen

Raus aus dem Fotostudio - näher zum Kunden. Fotografie im Stil einer Homestory wird in Niederösterreich immer beliebter. Das Ergebnis sind natürliche Fotos mit viel Persönlichkeit. Perfekte Ergebnisse erfordern allerdings professionelles Handwerk und eine Vertrauensbasis zwischen Kunde und Profifotograf. Die Homestory Barbara und Bernhard Schmirl betreiben bereits in dritter Generation einen Gasthof und eine Pension in Puchberg am Schneeberg. Sowohl für private als auch für Firmenzwecke...

  • 03.08.17
Wirtschaft
Helga Erhard ist als Energetikerin in Neulengbach tätig.

Durchstarterin Helga Erhard

Helga Erhard führt eine energetische Praxis in Neulengbach Warum haben Sie sich selbstständig gemacht? Weil dieser Beruf meine Berufung ist. Ich kann selbstbestimmt arbeiten und meine Zeit so einteilen, wie ich es möchte. Wie fühlt es sich an, Ihre eigene Chefin zu sein? Das bietet viel Freiheit, ist aber auch eine große Herausforderung an mich selbst und meine Disziplin. Was bieten Sie an? Ich unterstütze Menschen in Krisenzeiten auf körperlicher, seelischer und geistiger...

  • 22.07.17
Wirtschaft
Nadine Zagler ist als diplomierte Eventmanagerin in Frankenfels tätig.

Durchstarterin Nadine Zagler

Nadine Zagler ist diplomierte Eventmanagerin in Frankenfels Warum haben Sie sich selbstständig gemacht? Das Organisieren macht mir Spaß. Sind Sie gerne Ihre eigene Chefin? Ja, weil ich meine Ideen so umsetzen kann, wie ich es möchte. Was bietet Ihr Unternehmen an? Wedding & Business Events bietet Hochzeitsplanungen sowie die Organisation von Firmenveranstaltungen und privaten Events. Alle bereits vorgestellten Durchstarter aus dem Bezirk sowie auch alle Durchstarter aus ganz...

  • 07.07.17
Wirtschaft
Sabine Torghele bietet in St. Pölten ihre Dienste als Grafik-Designerin an.

Durchstarterin Sabine Torghele

Sabine Torghele, Grafik-Designerin in St. Pölten Warum haben Sie sich selbstständig gemacht? Weil ich drei Kinder habe und so von zu Hause aus arbeiten kann. Sind Sie gerne Ihre eigene Chefin? Das bin ich sehr gerne, obwohl man dadurch weniger Feedback über seine Arbeit bekommt. Was bietet Ihr Unternehmen an? Ich biete Grafik-Design für Firmen und Privatpersonen an. Alle bereits vorgestellten Durchstarter aus dem Bezirk sowie auch alle Durchstarter aus ganz Niederösterreich finden Sie...

  • 26.06.17
Lokales
Maximilian Störchle bietet in Ebersberg Softwareentwicklung und IT-Dienstleistungen

Durchstarter Maximilian Störchle

Maximilian Störchle, Softwareentwicklung und IT-Dienstleistungen in Ebersberg Warum haben Sie sich selbstständig gemacht? Um meinen beruflichen Erfolg nicht von anderen abhängig zu machen, sondern selbst die Verantwortung meiner Entscheidungen zu übernehmen. Sind Sie gerne Ihr eigener Chef? Ja, da ich dadurch meine eigenen Ideen verwirklichen und so meine Kreativität ausleben kann. Was bietet Ihr Unternehmen an? Softwareentwicklung und IT-Dienstleistungen. Alle bereits vorgestellten...

  • 31.05.17
Lokales
Hermann Egger veranstaltet Waldwochen für Kinderr in Getzersdorf.

Durchstarterin Marion Amstötter

Marion Amstötter, Waldwochen in Getzersdorf Warum haben Sie sich selbstständig gemacht? Ich wollte meine Hobbies zum Beruf machen. Wie fühlt sich das Leben als Selbstständige an? Es ist fein selbst entscheiden zu können. Was bieten Sie an? Wir machen Waldwochen für Kinder im Sommer. Alle bereits vorgestellten Durchstarter aus dem Bezirk sowie auch alle Durchstarter aus ganz Niederösterreich finden Sie hier: Durchstarter – die Gründerserie der Bezirksblätter Niederösterreich

  • 24.05.17
Wirtschaft
Hermann Egger betreibt eine Handelsagentur in Eidletzberg.

Durchstarter Hermann Egger

Hermann Egger, Handelsagentur in Eidletzberg Warum haben Sie sich selbstständig gemacht? Weil ich in meiner Pension weiterhin aktiv bleiben möchte. Sind sie gerne ihr eigener Chef? Ich war schon vor meiner Pensionierung in einer leitenden Position und bin es als Selbstständiger auch weiterhin. Was bietet ihre Handelsagentur an? Ich biete in meinem Unternehmen alle Produkte rund ums Dach. Alle bereits vorgestellten Durchstarter aus dem Bezirk sowie auch alle Durchstarter aus ganz...

  • 12.05.17
Wirtschaft
vlnr.: Vorstandsvorsitzender Michael Kindl (Laufen AG Austria), WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl und Univ.-Prof. MMag. Dr. Gottfried Haber (Donau-Universität Krems)

640 Millionen Euro an zusätzlichem Wohlstand für NÖ Beschäftigte

Ökonom Haber legt zum „Tag der Arbeitgeber“ neue Studie im Auftrag der WKNÖ vor Ein bisher in der Wirtschaftswissenschaft praktisch ausgeklammertes Thema stellt die Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) heuer ins Zentrum des „Tags der Arbeitgeber“ am 30. April: Nämlich die Frage, was die Sicherheit wert ist, dass Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sich auf Gehälter und Löhne in betragsmäßig sicherer, regelmäßiger Höhe verlassen können - weitgehend unabhängig von Geschäftsschwankungen und...

  • 28.04.17
Wirtschaft
Kategoriepreisträger: Wolfgang Ecker, Obmann der Sparte Gewerbe und Handwerk der WK NÖ, Sonja Zwazl, Präsidentin der WK NÖ, Dagmar Poindl (Franz Kolar GmbH), Wolfgang Fellner (Fellner Engineering GmbH), Christina Krug (Schnabulerie Mödling) und Josef Brei
2 Bilder

"Kreativ in die Zukunft": Preis für Pielachtaler Holzwerkstätte

Aus 110 Einreichungen kürte die Wirtschaftskammer die innovativsten Gewerbe- und Handwerksbetriebe. Unter den Nominierten fanden sich auch viele heimische Unternehmen. ST. PÖLTEN (red). Niederösterreichs Vorzeigebetriebe sind gekürt: Im Zuge des "kreativ in die Zukunft"-Wettbewerbs zeichnete die Wirtschaftskammer innovative Gewerbe- und Handwerksbetriebe aus. Unter dem Motto „Gewerbe und Handwerk 4.0 – Digital in die Zukunft“ lag der inhaltliche Fokus der heurigen Veranstaltung, in deren Rahmen...

  • 20.05.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.