Alles zum Thema Wohnhaus

Beiträge zum Thema Wohnhaus

Lokales
Bezirkspolizeikommandant Oberstleutnant Johann Neumüller verweist auf eine Sicherheits-Aktion zum Schutz vor (Dämmerungs-)Einbrechern.

Der erste echte Dämmerungseinbruch dieser Saison
Einbrecher-Alarm in Buchbach-Liesling

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Am Wochenende, zwischen 16 und 20.15 Uhr, drangen Einbrecher über ein Schlafzimmerfenster in ein Haus in Buchbach-Liesling ein. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen, zogen aber ohne Beute ab. "Vermutlich, weil sie irgendwie gestört wurden", so Bezirkspolizei-Chef Johann Neumüller. Die Polizei startet nun eine Präventivaktion und will im Bezirk Postkarten mit Tipps zum Schutz vor Dämmerungseinbrechern verteilen. Tipps zum Schutz vor Einbrechern Licht...

  • 01.10.18
Lokales
Die Suche nach dem Mörder von Frieda L. wird nicht aufgegeben.

Mord an Frieda L.: Suche nach Menschen zu den DNA-Spuren

Der Fall der erstochenen Neunkirchnerin (70) wird zum Geduldsspiel für die Polizei. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Freunde fanden am 11. Oktober des Vorjahres die Leiche von Frieda L. Die 70-Jährige lag erstochen in ihrer Wohnung, unweit des Neunkirchner Stadtparks (die Bezirksblätter berichteten). Seither versuchten die Ermittler die letzten Stunden im Leben der Pensionistin minutiös zu rekonstruieren. Auch eine Fülle an DNA-Spuren wurde in der Wohnung der Toten gesichert und ausgewertet. Das...

  • 05.04.18
Lokales
Obstlt Johann Neumüller.

Einbrecher ließen Golddukaten mitgehen

Dämmerungseinbruch in Schiltern. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Am Samstag schlugen Dämmerungseinbrecher in Schiltern bei Seebenstein zu. Die unbekannten Täter drangen laut Bezirkspolizeikommandant Oberstleutnant Johann Neumüller über die Terrassentür ein und suchten nach Wertgegenständen. Dabei erbeuteten die Gauner einige Golddukaten und eine geringe Menge Bargeld.

  • 22.01.18
Lokales
Die Hausbesitzerin konnte nur noch tot geborgen werden.
8 Bilder

Rüsthaus in Diepolz zugeparkt: Frau starb bei Wohnhausbrand

Tragischer Einsatz für Florianis am Freitagabend. BEZIRK NEUNKIRCHEN (ws(/ts). Kurz vor 20 Uhr schrillte am Freitagabend bei den Florianis in Diepolz (Neunkirchen) der Alarm. Im Ort brannte in der Nähe des Rüsthauses der Feuerwehr ein Wohnhaus. Doch die Florianis konnten nicht ausrücken, da gedankenlose Mitmenschen die Feuerwehr-Garagenausfahrt mit ihren Autos rücksichtslos zugeparkt hatten - und es dauerte wertvolle Zeit, bis die Helfer ausfahren konnten. Brandermittler vor Ort Die...

  • 19.01.18
  • 2
Lokales

Kunstparker der Woche – die Nebenwirkungen vom Ball in Ternitz

Zeigen Sie mit den Bezirksblättern die schlechtesten Parkkünstler. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wer ärgert sich nicht darüber, wenn ein Autofahrer einen einparkt, zwei Parkplätze in Beschlag nimmt, oder mit dem Wagen zur Hälfte am Gehsteig parkt? Halten Sie den Kunstparkern des Bezirks den Spiegel vor. Wir drucken die Kunstparker (mit gepixelten Kennzeichen). Schicken Sie uns die Fotos mit kurzer Erklärung wo und wann der Kunstparker zugeschlagen hat an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at – Kennwort:...

  • 12.11.17
Lokales

Neunkirchner Mordfall: Eine Formulierung kränkt die Hausbewohner

Unbekannten öffnet man nicht die Türe. BEZIRK NEUNKIRCHEN. In der jüngsten Ausgabe (8./9. November) berichteten die Bezirksblätter Neunkirchen über den Mordfall Frieda L. Zur Erinnerung: Die 70-Jährige wurde am 11. Oktober erstochen in ihrer Wohnung und der Triesterstraße aufgefunden. Wie Recherchen ergaben, kam es in dem Wohnhaus immer wieder einmal zu bösem Blut zwischen dem späteren Mordopfer und Hausbewohnern. Die Bezirksblätter wiesen auch darauf hin, dass F. im Pyjama tot aufgefunden...

  • 09.11.17
  • 4
Lokales
In dem Wohnhaus soll das Mordopfer Frieda L. mit Gerede immer wieder für böses Blut gesorgt haben.
2 Bilder

Mit dem Mord-Opfer gab es häufig Streit

Frieda L. wurde erstochen. Im Wohnhaus kannte man eine sehr unschöne Seite des Mordopfers. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Frieda L. feierte am 7. Oktober noch mit einer Damenrunde im Cult Italia am Holzplatz. Am darauffolgenden Mittwoch wurde sie tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Erstochen (die BB berichteten). Mehr dazu hier Und hier Und hier Und hier Man soll Toten nichts Schlechtes nachsagen. Aber was von anderen Bewohnern des Mehrparteienhauses in der Neunkirchner Triesterstraße nach...

  • 07.11.17
  • 2
Lokales
2 Bilder

Damals & Heute

Auch Sie haben historische Aufnahmen aus der Region und das Gegenstück von heute dazu? Dann schicken Sie uns die Aufnahmen mit einigen erklärenden Zeilen neunkirchen.red@bezirksblaetter.at BEZIRK NEUNKIRCHEN. Blick in die – damals noch unasphaltierte Rohrbacherstraße im Ternitzer Ortsteil Rohrbach. Schön zu erkennen: das Mehrparteienwohnhaus links und das anschießende, heutige "Rohrbacherstüberl" von Anna Trenk.

  • 17.08.17
Lokales
4 Bilder

Edlitz: Wind fällte Esche

Wurzeln waren abgestorben – Baum stürzte auf Wohnhaus. BEZIRK NEUNKIRCHEN (www.einsatzdoku.at). Zu einem Technischen Einsatz wurde am Morgen des 13. August die Freiwillige Feuerwehr Edlitz gerufen. Eine Esche hielt den vorherrschenden, starken Windböen nicht stand, und stürzte auf ein Wohnhaus. Bei der ersten Erkundung wurde von den Feuerwehrmitgliedern festgestellt, dass der Wurzelstock der Esche nur mehr eine Kugel war. Die eigentlichen Wurzeltriebe waren bereits abgestorben. Mittels Kran...

  • 13.08.17
Lokales
4 Bilder

Feuer in Neunkirchner Mehrparteien-Haus

Einsatz am 8. Juni, kurz nach Mitternacht in der Bezirkshauptstadt. BEZIRK NEUNKIRCHEN (einsatzdoku). Am 8. Juni, kurz nach Mitternacht, meldeten Anrufer einen Brand in einem Wohnblock im Stadtgebiet Neunkirchen. Rauch drang aus Fenstern Neunkirchens Feuerwehrchef Mario Lukas: "Im besagten Mehrparteienwohnhaus ist in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss ein Brand ausgebrochen. Die Rauchentwicklung war bereits aus den Fenstern sichtbar. Da Anfangs unklar war, ob sich in der Brandwohnung...

  • 09.06.17
Lokales
18 Bilder

Dachstuhlbrand in Aspang

Feuer bei Wohnhaus beschäftigte drei Feuerwehren mit 35 Mann. BEZIRK NEUNKIRCHEN (www.einsatzdoku.at). Kurz vor 13 Uhr heulten am 27. Jänner in Aspang, Mariensee und St. Peter die Sirenen. Grund dafür war ein angezeigter Dachstuhlbrand in Aspang. Beim Eintreffen der ersten Kräfte drang bereits dichter Rauch aus dem Dachstuhl des Wohnhauses. Aufgrund der enormen Hitzeentwicklung platzten bereits erste Dachziegel auf. Unter schweren Atemschutz begab sich der erste Trupp zum Innenangriff. Bei...

  • 28.01.17
Lokales
4 Bilder

Lkw folgt Navi – um ein Haar Wohnhaus gerammt

Rutschige Fahrbahn wurde Brummi-Lenker zum Verhängnis. BEZIRK NEUNKIRCHEN (www.einsatzdoku.at). Zu einer Lkw Bergung, welche für die Ortschaft Hochegg nicht alltäglich ist, wurde am Montagvormittag (02.01.2016) die FF Hochegg gerufen. Der Lenker eines Sattelzuges vertraute blind auf sein Navi und kam in Folge in der engen Himbergerstraße weder vor noch zurück. Weiters rutschte das Schwerfahrzeug aufgrund der glatten Straße beinahe in ein Wohnhaus. Von den Florianis wurde der Sattelzug zuerst...

  • 02.01.17
Lokales
6 Bilder

Feuer: Mieter mussten teils im Schlafanzug evakuiert werden

Einsatz Freitagnacht in Puchberg betraf 40 Mietparteien. Inzwischen wurde von der Polizei ein ehemaliger Bewohner (24) der Anlage als Brandstifter ausgeforscht. Dramatischer Einsatz in Puchberg am Schneeberg - Garagenbrand einer Wohnhausanlage mit 60 Mietern! BEZIRK NEUNKIRCHEN (www.einsatzdoku.at). Dramatische Szenen spielten sich in der Nacht auf 19. November  in einer Wohnhausanlage in Puchberg am Schneeberg ab! Gegen 3 Uhr Früh meldeten mehrere Notrufe einen Garagenbrand in einer...

  • 19.11.16
Lokales
Bezirkspolizeikommandant Johann Neumüller.

Nackter verängstigt Familienvater

Kein Zuckerschlecken: das Leben im Wohnhaus mit einem psychisch Kranken. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Schon seit Jahren muss sich eine Neunkirchner Familie mit ihrem besonderen Nachbarn arrangieren. Der Mann ist besachwaltet und für ein einigermaßen normales Leben auf die Einnahme von Medikamenten angewiesen. Derzeit dürfte da aber etwas schief laufen. So die Beobachtung einer Familie im Umfeld des Mannes. So wurde der Neunkirchner gesehen als er splitterfasernackt durch den Hausflur lief. Nun tauchte...

  • 15.07.16
Lokales

Geländer für Senioren

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Marktgemeinde Reichenau sorgte für die Errichtung des Geländers beim Spazierweg hinter dem Seniorenwohnhauses AktiVital Reichenau. Das neue Geländer beim allseits beliebten Spazierweg sorgt für mehr Sicherheit bei den Bewohnern und bei allen Spaziergängern.

  • 21.03.16
Lokales

"Wir wollen wieder den Herrn Schwarz"

Hilferuf nach beliebten, korrekten Postboten aus Ternitzer Wohnhaus. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Im sechsstöckigen Mehrparteienwohnhaus in der Franz-Dinhoblstraße 10 ärgern sich Mieter über die Postzustellung. Bestenfalls stecke die Post vom Nachbarn im Briefkasten. "Aber wir bekommen auch nicht Zeitschriften zugestellt, für die wir bezahlen, oder Zahlscheine, die wir bekommen sollten", mokiert sich Dieter K. Der 70-Jährige und seine Gattin weinen ihrem alten Postzusteller, Herrn Schwarz, nach: "Wir...

  • 20.11.15
Lokales
2 Bilder

Damals & Heute

Im Ternitzer Stadtgebiet sah die Franz Dinhoblstraße 1951 so aus. Damals wurde der Wohnhausbau vorangetrieben. Im Hintergrund sieht man die "Donauland"-Siedlung.

  • 22.08.15
Bauen & Wohnen

Style-Ratgeber für Individualisten

BUCH TIPP: Judith Wilson - "So geht Wohnen" So einrichten, dass man sich richtig wohl fühlt: Wie das geht, zeigt dieser sehr inspirierende Einrichtungsratgeber mit vielen Ideen. Autorin Judith Wilsons, Dozentin für Interieur, befasst sich mit der Planung, präsentiert kreative Lifestyle-Beispiele und Attraktionen, jede Wohnung braucht ihren Wow-Effekt! Ein hilfreicher Wohntraum-Wegweiser für jeden Typ. Callwey-Verlag, 160 Seiten, 30,80 € Weitere Buch-Tipps finden Sie...

  • 18.07.15
  • 1
Lokales
9 Bilder

Blaulicht-Einsatz in Schlagl

Wohnhausbrand im Gemeindegebiet Raach am Montagabend beschäftigt 90 Mann. SCHLAGL (www.einsatzdoku.at). Gegen 19:30 Uhr gingen am Abend des 4. Mai mehrere Notrufe über einen Wohnhausbrand in Schlagl in der Bezirksalarmzentrale Neunkirchen ein. Sieben Feuerwehren wurden zum Brandeinsatz abkommandiert. Zeitgleich wurde das Rote Kreuz sowie die Polizei zur Einsatzstelle entsandt. Dichter, schwarzer Rauch Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte drang bereits dichter schwarzer Rauch aus den...

  • 05.05.15
Lokales

Gas! Ternitzerin lag bewusstlos im Badezimmer

Kohlenmonoxidvergiftung in Wohnhaus. TERNITZ (LPD). Am 21. Jänner, gegen 15.15 Uhr, wurde eine 43-jährige Frau von ihren beiden Töchtern (10+22 Jahre) bewusstlos im Badezimmer ihres Wohnhauses im Gemeindegebiet Ternitz entdeckt. Untersuchung im Spital bestätigt Verdacht Da sich der Verdacht einer CO-Vergiftung im Landesklinikum Neunkirchen bestätigte, wurde im Wohnhaus nach der möglichen Ursache Nachschau gehalten. Als Ursache konnte von einem Mitarbeiter des Energieversorgers mit an...

  • 22.01.15
Lokales
GR Horst Lechner, Alfred Schwarz, Bgm. Mag. Sylvia Kögler (hinten v.l.)
Inge Kronsteiner und Gertrude Thanhauser (vorne v.l.)

In den kommenden fünf Jahren geht's um die Senioren

Grafenbachs SPÖ-Ortschefin verspricht "Betreutes Wohnen". GRAFENBACH-ST. VALENTIN (kunz-hohenecker). „Immer mehr Menschen werden älter und das ist auch gut so. Wir von der SPÖ möchten mit der Errichtung einer Wohnhausanlage für Betreubares Wohnen die Grundlage dafür schaffen, dass man auch bei uns in der Gemeinde bleiben kann, wenn ein völlig eigenständiges Leben in einem Haus oder einer Wohnung nicht mehr möglich ist“, erklärt SPÖ-Bürgermeisterin Sylvia Kögler ihr wichtigstes Projekt in der...

  • 17.01.15
  • 2
Lokales
Zum Ausflug eingeladen und mit von der Partie: Bürgermeister Johann Ledolter, Vizebürgermeister Johann Döller, Gemeinderat Michael Sillar, Gemeinderätin Ulrike Marvan und Gemeinderätin Christine Krotky.

"Senior aktiv": Gusto holen in Leobersdorf

In Reichenau/Rax startet 2015 innovatives Seniorenwohnhaus. 84 Reichenauer älteren Semesters besuchten das "Leovital Leobersdorf". Dort bekamen sie einen Eindruck davon, was sie für Reichenau erwartet. REICHENAU. Nächstes Jahr wird in Reichenau an der Rax ein innovatives Seniorenwohnhaus unter dem Motto „Senior aktiv“, fertiggestellt. Auf Einladung der Marktgemeinde Reichenau an der Rax unternahmen daher 84 ältere Bürger einen Ausflug, um ein fertiges Wohnhaus in Leobersdorf zu besichtigen....

  • 30.10.14
  • 1
  • 2