Zoo

Beiträge zum Thema Zoo

Baby-Mamba: rund 40 cm, dünn wie ein Bleistift – und giftig wie eine Große!
1 2

Haus des Meeres in Mariahilf
Nachwuchs bei den Mambas

Im Mariahilfer Haus des Meeres sind Mamba-Babys geschlüpft. MARIAHILF. "Unsere grünen Mambas haben für Nachwuchs gesorgt", freut sich Michael Mitic, Direktor vom Haus des Meeres im Flakturm im Esterhazypark. "Seit vielen Jahren sind unsere grünen Mambas ein Publikumsmagnet. Ihre Giftigkeit, ihre Schnelligkeit und die daraus resultierende Gefährlichkeit sind legendär." Die schlanken, über zwei Meter langen und blattgrün gefärbten Baumschlangen bewohnen ein großräumiges Terrarium im 1....

  • Wien
  • Mariahilf
  • Mathias Kautzky
Die Sinaloa-Königsnattern sind ungiftig.
1 3 2

Mariahilf
Bunte Schlangen im Haus des Meeres

Rechtzeitig zur Wiedereröffnung präsentiert das Haus des Meeres zwei neue Schlangenarten: giftige Nashornvipern und eine Sinaloa-Königsnatter sind die neuen Bewohner des Flakturms im Esterhazypark. MARIAHILF. Direktor Michael Mitic: "Beide Nashornvipern sind Nachzuchttiere, die gerade ein halbes Jahr alt und etwa 40 Zentimeter lang sind. Ausgewachsen werden sie über einen Meter lang und einige Kilogramm schwer." Die wunderschöne Zeichnung der Tiere wirkt am Waldboden als Tarnung. Die...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Mathias Kautzky
Spannende Fütterungen kann man sich ab sofort im Haus des Meeres ansehen.
3

Haus des Meeres
Neue Öffnungszeiten bringen neue Führungen

Seit 1. Jänner hat das Haus des Meeres neue Öffnungszeiten. Unter der Woche werden zusätzlich auch spezielle Führungen und Besonderheiten angeboten. MARIAHILF. Nachdem das Haus des Meeres ab sofort täglich von 9 bis 20 Uhr geöffnet hat wurden auch die Spezialführungen ausgeweitet. Somit lädt der Aqua Zoo nun unter der Woche ebenfalls täglich zu besonderen Highlights ein. Von Montag bis Freitag finden täglich unterschiedliche Führungen oder auch Shows statt.  Das neue ProgrammDer Montag...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
In freier Wildbahn sind die Vietnam-Sikahirsche ausgestorben.
1 3 3

Tiergarten Schönbrunn
Zoo freut sich über Bambi Nachwuchs

Endlich wieder Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn. Bei den zwei Jungtieren handelt es sich um Vietnam-Sikahirsche. HIETZING. Braunes Fell mit weißen Punkten und herzige Kulleraugen: Auf den ersten Blick sehen die jüngsten Tierkinder im Tiergarten Schönbrunn wie „Bambi“ aus. Doch es handelt sich um Vietnam-Sikahirsche, die im Freiland bereits ausgerottet sind. Seit Ende 2017 gibt es die Tiere in Schönbrunn. Jetzt gibt es gleich doppelten Grund zur Freude: Am 7. und 20. März sind die zwei...

  • Wien
  • Hietzing
  • Barbara Schuster
Lange Warteschlangen vor den Aquarien sollen mit der neuen Regelung in Zukunft vermieden werden.
2 2 4

Haus des Meeres
Jahreskarte am Wochenende nicht mehr gültig

Der große Besucherandrang führt nun zu Neuerungen bei den Jahreskarten: Sie sind nur noch von Montag bis Freitag gültig. MARIAHILF. Das Haus das Meeres schaffte im Vorjahr erneut einen Besucherrekord: 642.459 Menschen besuchten 2018 den Aqua Terra Zoo. Einerseits Grund zur Freude, die hohe Auslastung bringt aber auch Veränderung bei den beliebten Jahreskarten. Seit dem 1. Jänner gekaufte Jahrestickets gelten nur noch von Montag bis Freitag. So will man die Gästeflut besser bewältigen....

  • Wien
  • Mariahilf
  • Davina Brunnbauer
Die Panda-Zwillinge haben sich vom Tiergarten Schönbrunn verabschiedet und sind auf dem Weg nach China.
3

Ciao, Pandas
Abschied vom Tiergarten Schönbrunn

Die zwei Jahre alten Panda-Zwillinge Fu Feng und Fu Ban haben Wien am Sonntag, 2. Dezember 2018, verlassen. Sie sind jetzt auf dem Weg in ihre neue Heimat China.  HIETZING. Lange Zeit waren sie die Besucherlieblinge im Zoo Schönbrunn: Die Panda-Zwillinge Fu Feng und Fu Ban. Nun musste sich Mutter Yang Yang von ihren Kindern verabschieden. Sie war die erste Panda-Mutter in Menschenobhut, die Zwillinge ohne menschliche Hilfe großgezogen hat. Nun haben sich ihre Kinder vom Wiener Zoo...

  • Wien
  • Sophie Alena
Seit Anfang der Woche hat Koala-Weibchen "Bunji" im Zoo Schönbrunn ein neues Zuhause gefunden.
1 4 2

Tiergarten Schönbrunn
Neues Koala-Weibchen Bunji ist angekommen

Der Tiergarten Schönbrunn hat ein Koala-Weibchen. Nun hofft man auf Nachwuchs. HIETZING. 18 Monate ist sie alt, sie hat plüschiges Fell und dunkle Knopfaugen: Das Koala-Weibchen Bunji wohnt seit Anfang der Woche im Tiergarten Schönbrunn. Bunji wurde im Mai 2017 im Zoo Lissabon geboren. Der Name „Bunji“ (sprich: Bunschi) bedeutet in der Sprache der Aborigines „Freunde", wie ihre Pflegerin erzählt. „Sie wurde uns über das internationale Zuchtprogramm als passendes Weibchen für unser...

  • Wien
  • Hietzing
  • Sophie Alena
800 Tonnen Beton mussten für die Errichtung des Kellers unerwartet weggestemmt werden.
3

Haus des Meeres wächst weiter

Eine Granate und 800 Tonnen Beton: Trotz einiger Überraschungen geht der Ausbau des Haus des Meeres voran. MARIAHILF. Ganz problemlos geht die Mega-Baustelle beim Haus des Meeres zwar nicht vonstatten. Aber dennoch: Etwas verspätet, aber wie geplant noch im Oktober, wurde nun der erste große Bauabschnitt fertig. Insgesamt 3.000 Quadratmeter Nutzfläche samt Glasfassade sollen bis Anfang 2020 dazukommen. Der Grund für die Verzögerung: Gleich zum Start der Baustelle im Mai 2018 gab es zwei...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Andrea Peetz
Ministerin Schramböck, Zooforscher Sheridan und Direktorin Schratter vor dem neuen Giraffenhaus. Schönbrunn wurde zum besten Zoo Europas geadelt - zum fünften Mal in Folge.
5

Zum fünften Mal in Folge: Schönbrunn ist der beste Zoo Europas

Die besten Standards für Tiere und Besucher und jede Menge Besonderheiten machen den Tiergarten Schönbrunn zum Besten unter 126 Zoos in ganz Europa. HIETZING. In 29 Ländern war der britische Zooexperte Anthony Sheridan unterwegs, um 126 Zoos unter die Lupe zu nehmen. 40 wissenschaftliche Kriterien werden bei Sheridans Zoo-Ranking alle zwei Jahre vom renommierten Experten und seinem Team ausgewertet. Und wieder - zum fünften Mal in Folge nämlich - hat der Tiergarten Schönbrunn alle anderen Zoos...

  • Wien
  • Hietzing
  • Elisabeth Schwenter
Baumskinke verbringen ihr Leben in luftiger Höhe.
1 2

Python und Skink: Neue WG im Haus des Meeres

Grüne Baumpythons und Olivfarbene Baumskinke teilen sich ein Terrarium. MARIAHILF. Seit kurzer Zeit haben die Grünen Baumpythons im Haus des Meeres Mitbewohner aus ihrer südostasiatischen Heimat: ein Pärchen Olivfarbene Baumskinke. Diese Echsen leben, wie ihr deutscher Name schon sagt, ausschließlich auf Bäumen und kommen nur auf den Boden, wenn sie nicht anders von einem zum anderen Baum wechseln können oder um ihre Eier abzulegen. Die Skinke teilen sie sich mit den Baumpythons neben dem...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Andrea Peetz
In Schönbrunn sind die Zwergotter im Regenwaldhaus zu finden.
4

Schönbrunn: Drillinge bei den Zwergottern geboren

Zuckersüßes Trio: Clyde und Partnerin Blanche haben für Nachwuchs bei den Asiatischen Zwergottern gesorgt. HIETZING. Vor 15 Jahren gab es im Tiergarten Schönbrunn zum letzten Mal Nachwuchs bei den Asiatischen Zwergottern. Eines der damaligen Jungtiere ist das Männchen Clyde, das nun gemeinsam mit seiner Partnerin Blanche aus dem Zoo Duisburg für Nachwuchs gesorgt hat. „Die beiden leben schon seit sieben Jahren als Paar zusammen. Wir hatten die Hoffnung beinahe aufgegeben und freuen uns...

  • Wien
  • Hietzing
  • Elisabeth Schwenter
Für kleine Ritter und Burgfräulein gibt es viele Mitmachstationen.
9

Burg Forchtenstein: Von Gespenstern und Exoten

Lust auf einen Ausflug? Schattige Wanderwege mit viel Ausblick, gruselige Burggeschichten und exotische Tiere inklusive? WIEN/FORCHTENSTEIN. Dann ab ins Rosaliengebirge, ein Ausläufer der Alpen zwischen Alpenostrand und burgenländischem Tiefebenenbeginn gelegen und mit einem begünstigten Klima verwöhnt. Man erreicht es entweder über die Südautobahn oder die A3 und anschließend die Burgenland-Schnellstraße in ca. 1 Stunde 15 Minuten. Die höchste Erhebung mit 748 m ist der Heuberg, auch...

  • Wien
  • Wieden
  • Doris Pecka
Keck posiert der neue Bewohner des Haus des Meeres für den Fotografen.
1 2 4

Springtamarine: Neue Affenbande tobt durch das Haus des Meeres

Eine Gruppe der gefährdeten Affenart bezog das Tropenhaus im Haus des Meeres. MARIAHILF. Der Zoo Haus des Meeres ist um eine Attraktion reicher: Ab sofort turnt eine Gruppe Springtamarine durch das Tropenhaus. Der neue Wohnsitz ist gut gewählt, da die flauschigen Tiere in der Natur im Westen des Amazonasbeckens anzutreffen sind. Da die einzelnen Gruppen der Springtamarine untereinander den Kontakt meiden, ist ihre Anzahl beschränkt. Die ohnehin dünne Population ist durch die Abholzung der...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Maria-Theresia Klenner
Dagmar Schratter führt den Tiergarten Schönbrunn seit dem Jahr 2007.
4 2

Tiergarten-Direktorin Dagmar Schratter: "Wenn uns ein Bison auskommt, was soll der groß anrichten?"

Ein Interview über invasive Arten, weshalb Wien keine neuen Sehenswürdigkeiten braucht und warum man sich am Panda ein Beispiel nehmen sollte. Ihr Vertrag als Direktorin des Tiergarten Schönbrunn wurde gerade verlängert - für wie lange? DAGMAR SCHRATTER: Auf drei Jahre, bis Ende 2019. Dann bin ich 65. Ich denke das ist ein gutes Alter für einen Rückzug, dann sollen Jüngere weitermachen. Was soll in dieser Zeit noch passieren, was für Projekte sind im Gange? Das größte ist zurzeit die...

  • Wien
  • Favoriten
  • Christine Bazalka
3

Tiergarten Schönbrunn baut Gehege für vom Aussterben bedrohte NEOS-Wähler

Der Tiergarten Schönbrunn war immer schon für sein besonderes Engagement für vom Aussterben bedrohte Arten bekannt.Jetzt nimmt sich der Zoo der NEOS-Wähler an, eine ebenfalls immer seltener werdende Gruppe. Ein Gehege, ganz auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten, ist bereits im Bau. Gehege ideal ausgestattet „Hier finden NEOS-Wähler bald alles, was sie brauchen“, meint die Zoodirektorin bei einer Baustellenbegehung mit Journalisten. Sie deutet auf den WLAN-Router, mit dem ständiger Zugang zu...

  • Wien
  • Wieden
  • Die Tagespresse
1 2

Flakturm im Esterházypark wechselt Besitzer

Haus des Meeres kauft Flakturm von der Stadt Wien um einen Euro. Nun erfolgt der Ausbau mit zwei Panoramaliften. MARIAHILF. Verhandelt wurde schon lange, jetzt ist es fix: Das Haus des Meeres hat den Flakturm im Esterhazypark der Stadt Wien um einen Euro abgekauft. Am 15. Oktober fand offiziell die Übergabe statt. Symbolischer Wert "Wir haben den Flakturm um einen Euro gekauft. Der Kaufpreis hat rein symbolischen Wert und ist der Tatsache geschuldet, dass alle Investitionen der letzten 20...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Anna-Claudia Anderer
1

Meidlinger Cobra im Haus des Meeres

Im Zoo in Mariahilf finden sich zahlreiche tierische Findelkinder, die am Fritz-Grünbaum-Platz 1 ein neues Zuhause gefunden haben. Ein ganz besonderes stammt aus dem zwölften Bezirk: Die giftige Monokelkobra wurde am 1. Juni 2010 einfach in einer Kiste verpackt in einem Meidlinger Park abgestellt. Eine Dame fand das Tier und brachte es ins Haus des Meeres, wo das Reptil dieses schöne neue Terrarium bezogen hat.

  • Wien
  • Meidling
  • Peter Ehrenberger
Das Gift des Inland-Taipans ist 500-mal stärker als das von Klapperschlangen.
1 2

Giftigste Schlange bezieht Haus des Meeres

Nach Umbau: Taipane sind die neue Attraktion im Aqua-Terra-Zoo. MARIAHILF. Alles neu in der Giftschlangenabteilung im Haus des Meeres: Die Terrarien wurden vergrößert, die Technik verbessert und neue Bewohner sind eingezogen. Darunter auch die giftigste Schlange der Welt – der australische Inland-Taipan. Dessen Gift ist rund 500-mal stärker als das von Klapperschlangen und die bei einem Biss abgegebene Menge reicht, um bis zu 200 Menschen zu töten. Inland-Taipane bewohnen ein trockenes Gebiet...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Valerie Krb
Die Eisbären beim Planschen im kühlen Nass des Tiergartens Schönbrunn.
1 4 2

Tiergarten Schönbrunn: Fünftbeliebtester Zoo weltweit

Freude für den Tiergarten Schönbrunn: Der Zoo in Hietzing ist laut einem Ranking der Reiseplattform Tripadvisor fünftbeliebteste der Welt. WIEN. Die Reiseplattform Tripadvisor gibt jedes Jahr die sogenannten „Travellers´ Choice Gewinner“ bekannt. Darin konnte der Tiergarten Schönbrunn punkten: War es im Vorjahr noch Platz acht, verbesserte sich der Tiergarten auf den fünften Platz. Die „Travellers´ Choice Gewinner“ beruhen auf Millionen Bewertungen und Meinungen von Reisenden....

  • Wien
  • Ottakring
  • Anja Gaugl
1 1

Haus des Meeres: Nachwuchs für Piranhas

Seltener Zuchterfolg im Mariahilfer Haus des Meeres: Die Piranhas haben Nachwuchs bekommen. Die zwei Zentimeter großen Babyfische sind im Piranha-Aquarium im zweiten Stock des Aqua-Terra-Zoos am Fritz-Grünbaum-Platz 1 ab sofort zu bewundern. Ausgewachsen werden sie bis zu 20 Zentimeter groß. Öffnungszeiten: täglich von 9 bis 18 Uhr, Donnerstag von 9 bis 21 Uhr.

  • Wien
  • Mariahilf
  • Valerie Krb
Wasserratte: Eisbären-Weibchen Lynn verbringt die meiste Zeit mit Schwimmen
3 2 3

Eisbärenwelt eröffnet im Tiergarten Schönbrunn

Echt Bärig: Lynn und Ranzo planschen bereits in ihrem neuen Zu Hause. Die neue Anlage eröffnet am 23. Mai. Sie sind da: die neuen Stars im Wiener Zoo Lynn und Ranzo sind gut im Tiergarten Schönbrunn angekommen. Die beiden Eisbären wurden per LKW transportiert. Weibchen Lynn kam aus den Niederlanden, Männchen Ranzo aus Finnland. „Vom ersten Beschnuppern an haben sich die beiden gut verstanden. Die zwei jungen Bären werden sicher tolle Spielgefährten.“ berichtet Tiergartendirektorin Dagmar...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Hedi Breit
Niedlich: Die Landschildkröten haben Nachwuchs bekommen.

Süß: Babyschildkröten im Haus des Meeres!

Plötzlich waren sie da: Die Lateinamerikanische Köhlerschildkrötenmama hat ihre Eier ganz heimlich im Tropenhaus vergraben. Aus den golfballgroßen Eiern schlüpften die süßen Babys, die man ab jetzt im 7. Stock im Haus des Meeres besuchen kann. Täglich von 9 bis 18 Uhr, donnerstags bis 21 Uhr, am Fritz-Grünbaum-Platz 1.

  • Wien
  • Mariahilf
  • Peter Ehrenberger
1 2

The Hoff im Tiergarten Schönbrunn

David Hasselhoff spielte mit Lemuren Der berühmteste Bademeister der Welt David Hasselhoff besuchte gestern gemeinsam mit seiner Freundin Hayley Roberts im Zuge eines Wienaufenthalts den Tiergarten Schönbrunn und genoss bei strahlendem Herbstwetter eine eineinhalbstündige Führung durch den Zoo. Der Schauspieler verliebte sich dabei gleich noch einmal - in die aufgeweckten Kattas. Hasselhoff und seine Freundin durften die Lemuren mit Leckereien füttern und hatten dabei sichtlich großen...

  • Wien
  • Liesing
  • Agnes Preusser
2

Unser Pandybaby gedeiht prächtig

Neue Fotos vom süßen Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn Der Pandanachwuchs im Tiergarten Schönbrunn ist heute genau zwei Monate alt. Wie prächtig er sich entwickelt, zeigen auch die neuesten Fotos. Der Kleine hat wieder einen großen Schritt in seiner Entwicklung gemacht: Seine Augen sind bereits offen. „Pandababys kommen blind zur Welt. Im Alter zwischen 30 und 45 Tagen beginnen sich die Augen langsam zu öffnen. Ein bis zwei Wochen später sind sie vollständig offen. Die Wahrnehmung beschränkt...

  • Wien
  • Liesing
  • Agnes Preusser
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.