Kinder

Beiträge zum Thema Kinder

Lokales
Heinz Vettermann, Gemeinderat, Bildungssprecher und Spitzenkandidat der SPÖ Josefstadt, mit SPÖ-Bezirksrätin Sanja Drazic.

Pfeilgasse Josefstadt
Startschuss für die Sanierung der Volksschule

Endlich beschlossen: Der Zubau der NMS Pfeilgasse 42b fand im Wiener Gemeinderat großen Zuspruch. JOSEFSTADT. Das Thema Schulzubau in der Pfeilgasse 42b beschäftigt den Bezirk mittlerweile seit mehreren Jahren. Ziel war und ist, das Platzangebot zu erweitern und den Schülern eine ganztägige Betreuung zu ermöglichen. Geplant war der "Spatenstich" zum Umbau bereits im Jahr 2019. Dafür hätte der Wiener Gemeinderat im Dezember 2018 aber das Budget freigeben müssen. Passiert ist das aufgrund...

  • 24.02.20
  •  1
Lokales
Kein gewöhnliches Taxi, sondern ein Begleitservice für Kinder soll in Mariahilf Fuß fassen.
2 Bilder

Mariahilf
Kindertaxi: Hilfe für Eltern

Um Eltern im Alltag mit ihren Kindern zu helfen, hatte Daniela Krautsack eine rettende Idee: Kindertaxis. MARIAHILF. Ein harmonisches Zusammenleben im Bezirk steht bei den Bewohnern Mariahilfs an oberster Stelle. Aus diesem Grund wurden das Nachbarschaftstreffen und die Ideenwerkstatt gegründet. Diese haben zum Ziel, Ideen von Anrainern aufzugreifen und ein besseres Miteinander in Mariahilf aufzubauen. Die Ideenwerkstatt fand 2018 erstmals statt und wurde aufgrund des großen Erfolgs auch...

  • 10.02.20
  •  1
Lokales
Carina Hausknecht und David Breitwieser mit Hund Haki.
3 Bilder

Naturvermittlung für Kinder
Neue Abenteuer im Wald

Freude und Neugier: Bei "blattspiel" dreht sich alles ums Lernen in und mit der Natur. HERNALS. Wenn die Waldläuferbande im Wienerwald in Hernals oder im Waldläufercamp in den Praterauen unterwegs ist, dann ist das jedes Mal der Beginn einer Entdeckungsreise. Auch die Waldgeburtstagsfeiern sind bei Kindern sehr beliebt. Die beiden "Reiseleiter" heißen Carina Hausknecht und David Breitwieser. Gemeinsam mit Kindern ab sechs Jahren wollen die beiden die Lust am Spiel fördern, die...

  • 07.02.20
  •  1
Lokales
Freuen sich über mehr Respekt an den Wiener NMS: Martina Vogel-Waldhütter (1.v.l.), David Ellensohn, Barbara Huemer, Kenan Güngör, Kathrin Gaal, Michelle Barabas, Jürgen Czernohorszky (v.r.)
2 Bilder

Wiener Neue Mittelschulen
Eigene Mädchen- und Bubenzimmer - und mehr Respekt

"Respekt: Gemeinsam Stärker" soll an Neuen Mittelschulen eine bessere Konfliktkultur vermitteln. Dazu wird es Mädchen-, Burschen- und Elternarbeit geben. WIEN. An den Wiener Neuen Mittelschulen (NMS) gibt es durchaus einige Herausforderungen: Hier prallen unterschiedliche Herkunftsländer genauso aufeinander, wie unterschiedliche Muttersprachen, soziale Schichten und Religionen. Da kommt es öfters zu sozialen und kulturellen Spannungen, die dann in Vorurteilen, Abwertungen und Mobbing bis...

  • 16.01.20
  •  1
Leute
Die chronisch kranke Tochter von Irene Promussas bekam keinen Kindergartenplatz. Darum gründete die Ärztin "Lobby4Kids".
2 Bilder

Lobby4Kids
Döblinger Verein setzt sich für Rechte von behinderten Kindern ein

"Kinder haben keine Lobby – aber es braucht so etwas!" Irene Promussas weiß, wovon sie spricht: DÖBLING. "Meine Tochter hat eine schwere Stoffwechselerkrankung. Sie leidet am kongenitalen Hyperinsulinismus, einer genetisch bedingten Unterzuckerung, die sehr selten ist." Es war hart für die studierte Pharmazeutin und Ärztin, für ihr Kind einen Platz im Kindergarten zu finden. "Meine Tochter hat eine Magensonde, eine Pumpe und ein irrsinnig engmaschiges Management. Kurz gesagt: Es hat sich...

  • 13.01.20
  •  1
Lokales
Nicht nur Prinzessinnen-, sondern auch Indianer- und Cowboykostüme sind beim Faschingsfest der Döblinger Kinderfreunde immer gern gesehen!

Kinder in Döbling
Faschingsfest der Döblinger Kinderfreunde

Die Döblinger Kinderfreunde veranstalten auch dieses Jahr ein buntes Faschingsfest im Haus der Begegnung in der Gatterburggasse 2a. DÖBLING. Als Rahmenprogramm wird es am 12. Jänner von 14 bis 17 Uhr nicht nur eine Shows4Kids-Bühnenshow geben, sondern auch eine Kinderdisco und ein Glücksrad. Um 15 Uhr schaut auch der Kasperl beim Faschingsfest vorbei. Der Eintritt kostet pro Kind 5 Euro, inkludiert sind ein Krapfen und ein Getränk. Alle Infos gibt es unter 013684279 oder auf...

  • 02.01.20
  •  1
Lokales
Anna und Elsa – eine beliebte Verkleidung für Kinder. Sie lieben den Film "Die Eiskönigin".
117 Bilder

Energy for life
Die Hofburg lud zum Kinderweihnachtsball (Bildergalerie)

Bereits zum 10. Mal fand am Mittwoch den 11. Dezember der bereits zur Tradition gewordene Weihnachtsball für sozial benachteiligte Kinder in der Wiener Hofburg statt. Der Weihnachtsball für Kinder „Energy for Life“ ist vom Kulturleben Wiens nicht mehr wegzudenken und ist ein wertvoller und wesentlicher Beitrag zum sozialen Verständnis in Österreich. Der Obmann des Vereins Energy for Life, Alexander Betanishvili und sein Team, luden wieder hunderte Kinder aus verschiedenen sozialen...

  • 12.12.19
  •  1
  •  1
Politik
Geht es nach der FPÖ, sollen am Schwendermarkt Wassersäulen und Bodendüsen im Sommer für Abkühlung sorgen.

Bänke, Grünraum und Kinderarmut
Die wichtigsten Themen aus der Bezirksvertretung Rudolfsheim

In der vergangenen Sitzung des Bezirksparlaments in Rudolfsheim-Fünfhaus wurde über einige Anträge abgestimmt. Eine Zusammenfassung der wichtigsten Themen: Die Grünen brachten einen Antrag zur sogenannten "Ritzenbegrünung" ein, der mehrheitlich angenommen wurde. Damit sollen im Bezirk Spalten zwischen Gehsteigen und Mauerwerk bepflanzt werden. Ein Antrag der Grünen auf eine ganzjährige Wochenendöffnung der Sportanlage im Auer-Welsbach-Park wurde dem Umweltausschuss zugeteilt.Eine längere...

  • 09.12.19
Lokales
Ausgezeichnet in Penzing: Heinrich Himmer, Verena Bittmann, Robert Fitzthum und Franz Windisch (v.l.).

Verein e.motion
Kindertherapie und Nachhaltigkeit in einem

Besondere Therapie für Kinder: Der Verein "e.motion" wurde als Green-Care-Betrieb zertifiziert. PENZING. Kindern mit lebensbedrohlichen und lebensverkürzenden Erkrankungen, Behinderungen oder Traumatisierungen Lichtblicke zu schenken, das ist das Ziel des Vereins "e.motion – Lichtblickhof", der vor mittlerweile 18 Jahren von den beiden Sonder- und Heilpädagoginnen sowie Reittherapeutinnen Verena Bittmann und Roswitha Zink gegründet wurde. Um dieses ambitionierte Ziel zu erreichen, hat der...

  • 09.12.19
Lokales
Auf vielen Döblinger Spielplätzen will Bezirkschef Daniel Resch bald Obstbäume setzen und Hochbeete bepflanzen.

Döbling
Auf den Spielplätzen wird genascht

Öffentliche Obstbäume und Hochbeete mit Gemüse könnte es bald auf Döblinger Spielplätzen geben. DÖBLING. Eiskalter Wind und Nachtfrost regieren gerade die Spielplätze im 19. Bezirk. Die heruntergefallenen Blätter sind längst in die städtischen Kompostanlagen verräumt und nur vereinzelt sieht man dick eingepackte Kinder auf den Rutschen und Schaukeln. Wenn es nach Bezirksvorsteher Daniel Resch (ÖVP) geht, soll den Kindern das Spielen ab der kommenden Frühlingssaison aber versüßt werden: "Wir...

  • 09.12.19
  •  6
  •  1
Lokales
Eva Maria Resch arbeitet für ihre Kunstkurse mit Spezialisten aller Richtungen zusammen, für Manga-, Comic-, Modezeichnung bis zu digitaler Media.
7 Bilder

Studio Linea
In jedem Kind steckt ein Künstler

Eva Maria Resch weckt in ihrem neuen "Studio Linea" die Freude am Zeichnen und Malen. NEUBAU. "Ich male und zeichne in den letzten Jahren immer weniger für mich, weil ich lieber mit den Kids arbeite. Das ist viel schöner, sie sind mit so viel Begeisterung und Fantasie bei der Sache", erklärt Eva Maria Resch. Sie ist die Gründerin des "Studio Linea" in der Westbahnstraße 3. "In jedem Kind steckt kreatives Potenzial, das man nur wecken und fördern muss. Viele kommen auch immer wieder, sind...

  • 09.12.19
  •  1
Lokales
Wolfgang Hartl, Tobias Pichler, Nika Zach, Heinz Janisch (2. Reihe von links nach rechts) Christian Thomas, Stefan Heckel und Mada Hassan (unten von links nach rechts) laden zum Bookcember ins Designforum (MQ) ein.
Aktion
3 Bilder

Buchausstellung im MQ
Bookcember im Designforum

Von Mittwoch, 4. Dezember, bis Sonntag, 5. Jänner, findet im Designforum, im Q21 im Museumsquartier (MQ) die Kinderbuchwelt statt.  NEUBAU. Beim Bookcember können Besucher so einiges entdecken. "Kinderbücher sollen für Erwachsene genau so interessant sein, wie für Kinder. Also für alle Altersstufen", erklärt Magda Hassan. Sie ist die Organisatorin der Kinderbuchwelt und lädt gemeinsam mit Tobias Pichler und Wolfgang Hartl in Kooperation mit einigen Verlagen und der Buchhandlung Herder,...

  • 06.12.19
Lokales
Die "Scientists for Future" der BOKU nahmen am weltweiten Klimastreik teil.

Fridays For Future
Die BOKU ist beim weltweiten Klimastreik dabei

Eine Abordnung der Universität für Bodenkultur (BOKU) marschierte beim weltweiten Klimastreik mit. WÄHRING. Der vierte weltweite Klimastreik stand unter dem Motto "Raus aus den Fossilen. Rein in die Zukunft!" Rund 20.000 Teilnehmer trafen sich in der Krieau und marschierten von dort über die Zentrale der OMV bis zum Nachhaltigkeits-Ministerium. Mit dabei auch eine Abordnung der Universität für Bodenkultur (BOKU): Die "Scientists for Future" wurden vom „Zentrum für globalen Wandel und...

  • 03.12.19
  •  1
  •  1
Wirtschaft
6 Bilder

Spendenbericht 2019
Österreicher spenden erstmals 700 Millionen Euro

Der Fundraising Verband Austria präsentierte heute den 10. Spendenbericht. Das  Spendenaufkommen wird dieses Jahr erstmals die 700 Millionen Euro Marke erreichen. Damit spenden die Österreicherinnen und Österreicher doppelt so viel wie noch vor 10 Jahren. Auch die Spendenbeteiligung bleibt auf einem Rekordniveau.  ÖSTERREICH. In Österreich wurde 2019 so viel gespendet wie noch nie zuvor. "Die vielzitierten Spendenweltmeister sind wir in den letzte zehn Jahren nicht geworden. Aber: Das...

  • 27.11.19
Freizeit
Im September hat Matthias Stiedl das Kinder-Spieleparadies übernommen.
4 Bilder

Wieden
Spiel und Spaß für Kids im Winter

Bei "Jump around" können Kinder auf 300 Quadratmetern nach Herzenslust spielen und toben. WIEDEN. Was tun, wenn es draußen kalt und nass ist, und die Kinder doch so gerne spielen möchten? Das fragen sich im Winter wohl viele Eltern, wenn ihre Kids herumtoben wollen, aber das Wetter nicht mitspielt. Eine Alternative zum klassischen Spielplatz bietet Matthias Stiedl. Im September hat er das "Jump around" übernommen. Der Indoor-Spielplatz in der Schikanedergasse 1 bietet alles, was das...

  • 26.11.19
  •  1
Lokales
Kinderfreunde Leopoldstadt: Gemeinsam mit 15 Kindern pflanzten Bezirksvize Astrid Rompolt (l.) und SPÖ-Klubobmann Christoph Zich (r.) einen Baum im Rudolf-Bednar-Park.
4 Bilder

30 Jahre UN-Kinderrechte
Kinderfreunde Leopoldstadt setzen mit Baumpflanzung ein Zeichen

Heute vor 30 Jahren – am 20. November 1989 – wurde von den Vereinten Nationen die Kinderrechtskonvention beschlossen. Aus diesen Anlass wurde von der SPÖ Leopoldstadt gemeinsam mit Kindern ein Baum im Rudolf-Bednar-Park gepflanzt. LEOPOLDSTADT. Anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen (auch United Nations, kurz "UN" genannt) ließ sich die SPÖ Leopoldstadt etwas besonderes einfallen. Gemeinsam mit 15 Mädchen und Buben des...

  • 20.11.19
  •  1
Gesundheit
Nicht jeder Infekt, der mit Fieber einhergeht, muss mit Antibiotika behandelt werden.

Antibiotikaresistenzen
Keine Antibiotika bei viralen Infekten

Immer öfter fällt das Wort „Antibiotikaresistenzentwicklung“ in den Medien. Denn die große Befürchtung im 21. Jahrhundert ist, dass die erprobten Antibiotika nicht mehr in der Lage sein werden, Bakterien den Garaus zu machen. Werden jene Erreger „resistent“ gegen Medikamente, so können Infektionen einen gefährlichen Verlauf nehmen. Jährlich sterben in Europa etwa 33.000 Menschen an den Folgen der zunehmenden Resistenzentwicklung. Damit diese nicht noch weiter fortschreitet, ist ein sparsamerer...

  • 19.11.19
Lokales
Am Freitag, 8. November, soll es um 12 Uhr eine Klimaschutz-Großdemo am Heldenplatz geben.

Klimaschutz in Wien
Fridays For Future ruft zu Demo gegen Klimaplan auf

Österreichs Klima- und Energiepolitik bis 2030 soll bis zum Jahresende im Klimaplan-Gesetz festgeschrieben werden. Der Gesetzesvorschlag sorgt nun für Proteste. INNERE STADT. Die Regierung unter Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein legte nun den Gesetzesvorschlag für den österreichischen Klimaplan vor, der bis 2. Dezember begutachtet wird. Weil der Klimaplan noch unvollständig sei und große Lücken aufweise, hagelte es Proteste von NGOs und Politik: Die Fridays-For-Future-Bewegung, die freitags...

  • 08.11.19
  •  5
  •  1
Lokales
Initiator Matthias Friedrich (SPÖ) mit seinen tatkräftigen Helfern aus der VS Steinlechnergasse.
22 Bilder

"Kultur-Allee" im Lainzer Tiergarten
Prominente - fest verwurzelt in Hietzing (mit Video)

„Kultur-Bäume“ im Lainzer Tiergarten würdigen Prominente mit starkem Bezug zum 13. Bezirk. HIETZING. Alban Berg, Heinz Conrads oder der Schriftsteller Elias Canetti - sie alle sind oder besser gesagt waren eng mit dem 13. Bezirk verbunden. Ab jetzt sind sie auch eng mit Hietzing verwurzelt und das im wahrsten Sinne des Wortes. Auf Initiative des stellvertretenden Bezirksvorstehers, Matthias Friedrich (SPÖ), erfolgte bei strahlendem Sonnenschein der Spatenstich für den Kulturpfad im...

  • 08.11.19
  •  2
Lokales
Kinder und Jugendliche, die in Wiener Kinderheimen Opfer von Gewalt wurden, erhalten nun insgesamt 52 Millionen Euro Entschädigung. (Symbolfoto)

Entschädigung
Missbrauchsopfer in Kinderheimen erhalten 52 Millionen Euro

Die Opfer von Gewalt in Wiener Kinderheimen erhalten 52 Millionen Euro Entschädigung seitens der Stadt Wien. WIEN. Auch wenn man die grausamen Taten mit keinem Geld der Welt wiedergutmachen kann, ist es doch ein großer Erfolg für die Opfer: 2.384 Betroffene, die zwischen 1945 und 1999 in Wiener Kinderheimen missbraucht wurden, erhalten nun insgesamt 52 Millionen Euro Entschädigung seitens der Stadt. „Es handelt sich hier um ein Kapitel in der Geschichte unserer Stadt, das nie hätte...

  • 06.11.19
  •  2
  •  3
Lokales
Die Kinder hatten sichtlich Spaß bei den Atelierarbeiten mit der Wiener Künstlerin Angelika Loderer.

Seedingart geht in die nächste Runde
Kinder ab vier Jahren üben sich als Künstler

Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten: Kunstwerke von Kindern kaufen und damit etwas Gutes tun. NEUBAU. "Seedingart" geht in die 11. Runde. Dieser Anlass gehört gefeiert. Deshalb laden Sotheby’s Österreich-Geschäftsführerin Andrea Jungmann und Kunst-Sachverständiger Christof Stein zur Benefiz-Auktion. Das Motto: "Kindern aktiv Kunst vermitteln und mit der daraus entstandenen Kunst (anderen) Kindern Gutes tun." Benefiz-AuktionInsgesamt 40 Werke sind von 25 Künstlern mit 72 Kindern im...

  • 04.11.19
Lokales
Väter-Talk in der Boxengasse: Auch Ferrari-Pilot Sebastian Vettel schwört auf das neue Buch von Christian Diendorfer (r.).
4 Bilder

Ab ins Bett mit Lu & Lu
Christian Diendorfer veröffentlicht Vorlesebuch für Kinder

ORF-Sportreporter Christian Diendorfer (44) hat ein Vorlesebuch zum Mitmachen veröffentlicht. Untertitel: "Für jedes Problem gibt es eine Lösung“. WIEN. Fast täglich ist Christian Diendorfer in ORF-Sendungen als Sportreporter zu sehen. Egal ob in der Formel Eins, bei Skiübertragungen oder in der heimischen Fußball-Bundesliga. Ein zeitintensiver Job, für den der dreifache Familienvater rund 140 Tage im Jahr im In- und Ausland unterwegs ist. "Kein Problem für meine Kinder, seit ich ihnen das...

  • 28.10.19
Lokales
Die Währinger Bezirkschefin Silvia Nossek (Grüne) in der verbesserten Hundezone im Schubertpark.
4 Bilder

Hundedialog abgeschlossen
Verbesserungen für mehr Miteinander im Schubertpark

Der Hundedialog im Schubertpark brachte einige Verbesserungen für die kleinen und großen Parkbesucher. WÄHRING. Schon seit längerem kam es im Schubertpark immer wieder zu Diskussionen und kleineren Zwischenfällen zwischen Besuchern der Hundezone und Eltern mit Kindern im Park. Die Hundehalter und deren Vierbeiner bellten (trotz Hundezone) die spielenden Kinder an und die kleinen Parkbesucher mussten auf den eigentlich hundefreien Wiesen auf Kot und Urin der Hunde aufpassen. Grund genug...

  • 28.10.19
  •  3
Lokales
Wallensteinplatz: Zur Eröffnung des "Bildungsgrätzls" feierten Schüler, Eltern und Lehrer mit Stadtrat Jürgen Czernohorszky und Bezirkschef Hannes Derfler (sitzend v.l.)

Gemeinsam für Bildung im 20. Bezirk
Das kann das neue "Bildungsgrätzl Wallenstein 2.0"

Das neue "Bildungsgrätzl Wallenstein 2.0" setzt auf gemeinsame Projekte und Mitgestaltung der Schüler. Mit dabei sind Kindergärten, Schulen, Vereine und Initiativen im 20. Bezirk. (kk). Rund um den Wallensteinplatz ist das 14. "Wiener Bildungsgrätzl" entstanden. Es ist bereits das zweite dieser Art in der Brigittenau. "Die 'Bildungsgrätzl' sind ein optimales Instrument der Zusammenarbeit schulischer und außerschulischer Einrichtungen“, betont Bezirksvorsteher Hannes Derfler (SPÖ)....

  • 22.10.19
  •  2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.