Der Bischof kommt zum „Krippeleschaugn“ nach Telfs

Ferdinand Reitmaier überreicht das Krippenbuch an den Bischof.
2Bilder
  • Ferdinand Reitmaier überreicht das Krippenbuch an den Bischof.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Dee ri

TELFS. Mit großer Freude konnten unlängst die drei Autoren Franz Seewald, Hansjörg Hofer und Ferdinand Reitmaier den so erfolgreichen 2. Band „Krippen in Telfs“ sowie den ersten Band auch Bischof MMag. Hermann Glettler persönlich überreichen. In einem angeregten Gespräch
erkundigte sich der Oberhirte über Entstehung und Inhalt des Buches, blätterte interessiert darin und meinte wörtlich: „Ich gratuliere sehr herzlich zu diesem großartigen Werk!“ Und spontan nahm er die Einladung, diese schönen Krippen in Telfs in natura zu sehen an und fixierte den Besuchstermin mit 09.01.2020 in seinem Terminkalender. Den geplanten Telfs Besuch des Bischofs sehen die Autoren als große Wertschätzung ihrer Arbeit. Mit dem Dank an die Autoren endete der herzliche Besuch mit einem Erinnerungsfoto.

Ferdinand Reitmaier überreicht das Krippenbuch an den Bischof.
Hansjörg Hofer, Franz Seewald, Bischof MMag. Hermann Glettler, Ferdinand Reitmaier (von l.n.r.)
Autor:

Dee ri aus Telfs

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.