Dostojewskis „Der Großinquisitor“ erhebt im Theater im Container Anklage

TELFS (bine). „Ein Prozess findet statt….ein Prozess voll vehementer Anschuldigungen:
Die gesamte Menschheit sei zur Freiheit verführt worden. Die von der Kirche geschaffene Ordnung sei bedroht! Das dadurch entstandene Leid sei unermesslich! Die Kirche erhebt Anklage!
Dem Verantwortlichen droht der Scheiterhaufen, angeklagt ist... Jesus Christus. Als Zuschauer sind Sie als Zeugen und Geschworene zu diesem Prozess eingeladen...“ Das Theater im Container unter der Leitung von Bernhard Moritz lädt ab 21.3. täglich bis zum 28.3. ab 20:00 Uhr zur Verhandlung, denn Fjodor Dostojewskis Text „Der Großinquisitor“ - geschrieben zwischen 1878–1880 - ist aktueller denn je. Dostojewski lässt den Großinquisitor Anklage erheben gegen Jesus Christus. Als mächtiger Kirchenmann geht er mit Jesu Lehre ins Gericht. Wortgewaltig, spannend und berührend stellt Dostojewski jene Fragen, die sich die Menschen bis heute stellen und damit ein Werk, das deshalb zur Weltliteratur zählt, weil es Sinnbild für die Spannung zwischen Ideal und Realität in mächtigen Institutionen ist; egal ob Kirche, Staat, globale Institutionen oder Firmen ist. Kartenreservierungen: 0676/7350996 oder unter www.theater-im-container.at.

Autor:

Sabine Schletterer aus Telfs

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen