Bernhard Moritz

Beiträge zum Thema Bernhard Moritz

Lokales
50 Bilder

Das Interview - Ein Kammerspiel: Tiroler Erstaufführung im Theater im Container
"Narbe trifft auf Narbe" - ein emotionales Interview im Container

TELFS (bine). "Es gibt keine Ebenbürtigkeit, es gibt immer einen Gewinner". So auch zwischen dem Politik-Redakteur Pierre Peters und Katja, dem Schauspiel-Star mit der "unglaublich schillernden Persönlichkeit". Er, der "Versager" mit der Kriegsverletzung und einem tödlichen Geheimnis soll sie, das "standhafte Mädchen", mit den Silikonbrüsten und mitunter auch "Silikongedanken" interviewen. Ein von Gefühlsausbrüchen, Missverständnissen und Provokationen gesäumtes kämpferisches Zwiegespräch endet...

  • 02.11.18
Lokales
Claudia Schwamm bei der Vernissage im Mellaunerhof
20 Bilder

Weiche Formen in harten Zeiten

PETTNAU (jus). "Sinnlichkeit und Eros", diese beiden Wörter kommen Bernhard Moritz, Obmann vom Theater im Container, in den Sinn, wenn er an Claudia Schwamm denkt. Selbige eröffnete kürzlich im Mellaunerhof Pettnau ihre Ausstellung. Gezeigt werden Malereien und Computergrafiken. Die zarten, weichen Formen, die durch die Airbrush-Technik hervorgerufen werden sollen wohl auch ein Kontrast zur "Brutalität", wie Bernhard Moritz es ausdrückte, unserer Zeit darstellen. Ein "Urlaub" fürs Auge...

  • 22.06.18
Lokales
3 Bilder

Experimentelle Theater-Architektur im Container

Studierende des "./studio 3" der Universität Innsbruck (Institut für experimentelle Architektur) haben 13 Projekte für das "Theater im Container" entwickelt. TELFS (bine). "Symbiose – Zweiklang im Einklang." (© peter e. schumacher) Und solch eine Symbiose, also einen Zweiklang im Einklang, soll es zwischen der Kultur sprich dem "Theater im Container" und der Architektur sprich dem "./studio 3" der Universität Innsbruck (Institut für experimentelle Architektur) geben. Denn Studierende haben auf...

  • 21.12.17
Leute

Tour de Farce

Komödie von Philip LaZebnik und Kingsley Day Ein Paar auf Promotiontour für einen Eheratgeber. Ein Senator, der sich mit seiner Geliebten trifft. Eine Sensationsreporterin, die mit ihrem Kameramann hinter einer heißen Story her ist und dazu noch ein kauziger Hotelpage, ein diebisches Zimmermädchen, eine singende Nonne und die wütende Frau des Senators... Wenn dann noch das Hotelzimmer verwechselt wird und alle Rollen von zwei Schauspielern dargestellt werden, dann ist das wirklich eine...

  • 16.10.17
Lokales
28 Bilder

Erotisierender Keller-"Krieg und Frieden"

IBK (bine). "21 Jahre und 3 Monate" führten Maria (Rita Dummer) und Paul (Stefan Lewetz) gemeinsam mit ihrer Tochter ein glückliches Leben. Und dann zieht Lina zur "Liebe ihres Lebens", und Maria und Paul stehen auf einmal vor der "zweiten Pubertät". Man ist zwar "nicht alt, aber gereift", das Sexleben ist mittlerweile zu einer "hypothetischen Sache" geworden und als Mathematiker scheint Paul sowieso keine erotischen Phantasien zu haben (außer eventuell die "Berechnung des optimalen...

  • 16.07.17
Lokales
Bernhard Moritz ist Ratgeber-Autor und sitzt bei der Sommerkomödie im Kellertheater auch auf dem Regie-Stuhl.
3 Bilder

Bernhard Moritz Ratgeber kommt auf die Kellertheater-Bühne

"Work-Love-Balance - Lustvolles Liebesleben trotz Stress und Alltag" ab Juli als Bühnenadaption TELFS/IBK (bine). Der aus Telfs stammende Dipl. Paar- und Sexualtherapeut, Dipl. Lebens- und Sozialberater sowie systemischer Coach und Supervisor Bernhard Moritz veröffentlichte im Herbst 2016 sein neuestes Buch "Work-Love-Balance - Lustvolles Liebesleben trotz Stress und Alltag", ein Humboldt-Praxisratgeber für Paare und Singles mit mehr als 100 alltagstauglichen Ideen für mehr Sinnlichkeit,...

  • 24.05.17
Freizeit

Die"Baronin" und die "Sau" eine Komödie von Michael Mackenzie

Ein Mädchen, das bei den Schweinen aufgewachsen ist, trifft auf weltgewandte Society-Lady. Zwei Frauen, zwei Welten. Zwei Sichtweisen, zwei Werthaltungen. Und wenn die „Dame von Welt“ es sich zur Lebensaufgabe macht, die Landpomeranze „zivilisationstauglich“ zu machen, dann birgt das Konflikte, Spannungen aber auch viel Humor und Komik. Vor allem dann, wenn das Landmädchen schnell lernt und die Manieren der Dame sich wohl doch eher als hohl und dekadent herausstellen. Der kanadische...

  • 13.12.16
Lokales

Erotik und Wein im Casino Innsbruck

IBK/TELFS (bine). Zu einer unterhaltsamen Buchpräsentation mit Weinverkostung in der orbis vinorum Event-Vinothek lädt das Casino Innsbruck am 13.12. Die orbis vinorum Event-Vinothek öffnet um 17.00 Uhr und ab 19:30 Uhr präsentiert Dipl. Lebens- und Sozialberater Bernhard Moritz sein neues Buch „Work-Love-Balance - Lustvolles Liebesleben trotz Stress und Alltag“ begleitet von der charmanten Stimme der Schauspielerin Anne Clausen. Moritz neuestes Werk ist ein wertvoller Ratgeber für Paare und...

  • 03.12.16
Lokales
77 Bilder

ZARTe Gefühle mit BITTERem Beigeschmack

TELFS (bine). „Wenn Schokolade die Antwort ist, dann ist die Frage unwichtig.“ (Unbekannter Verfasser) Das finden auch die zwei Chocolatiers, Tom "Jones" (Nik Neureiter), der "Hobby-Komiker", der auf Grund eines "privaten Anreizes" umgezogen ist und Samantha (Anne Clausen), die "morgens immer so entzückend ist" und von "Penis-Pasta" gar nichts hält. Und ganz nebenbei von homosexuellen Männern auch nicht. Hier liegt dann auch das schwerwiegende Problem begraben, denn Tom ist ein "Popo-Prinz"...

  • 22.10.16
Gesundheit

Tipps für ein spritziges Sexleben trotz Alltag

BUCH-TIPP: Bernhard Moritz – „Work-Love Balance“ „Doch alle Lust will Ewigkeit, will tiefe, tiefe Ewigkeit!“ (Friedrich Nietzsche) Und um diese Ewigkeit der Lust auch im stressigen Alltag neben Beruf, Kindern und Haushalt zu wahren, hat es oftmals Bedarf an etwas Unterstützung. Um aus der „verkehrsberuhigten Zone“ zu kommen und trotz langjähriger Beziehung auch noch ein lustvolles Liebesleben praktizieren zu können, hat der Telfer Dipl. Paar- und Sexualtherapeut und Dipl. Lebens- und...

  • 21.10.16
Gesundheit
2 Bilder

Erotische Balance und Tipps, die prickeln

Bernhard Moritz spricht über sein neues, anregendes Erotik-Ratgeber-Buch TELFS (bine). „Ohne Lust kein Leben.“, zitiert der aus Telfs stammende Dipl. Paar- und Sexualtherapeut, Dipl. Lebens- und Sozialberater sowie systemischer Coach und Supervisor Bernhard Moritz Friedrich Nietzsche. Und zwar in seinem neuen Buch "Work-Love-Balance - Lustvolles Liebesleben trotz Stress und Alltag", ein Humboldt-Praxisratgeber für Paare und Singles mit mehr als 100 alltagstauglichen Ideen für mehr...

  • 19.10.16
Lokales
2 Bilder

Zartbitter – Schokoladiges im Container

TELFS (bine). Eine Chocolaterie in einer europäischen Großstadt. Zwei Chocolatiere in einer gemeinsamen Küche. Tom (Nik Neureiter) liebt Schokolade, Samantha (Anne Clausen) liebt Schokolade. Aber Tom liebt nicht die Frauen und Samantha hasst schwule Männer. Eine kalorienreiche und giftsprühende Kombination, die plötzlich tödlich werden kann, wenn beide denselben Mann lieben. „Zartbitter“ von Lars Lienen ist eine bissig-böse Komödie, garantiert politisch unkorrekt und voller Schokolade, die am...

  • 10.10.16
Lokales
Das Kellertheater Innsbruck bietet in der neuen Spiel-Saison viel "Frischluft für den Kopf".
2 Bilder

Kellertheater Innsbruck: Frischbelüftet und gut für den Kopf

IBK(bine). „Theater findet statt, wenn man spielt“, zitierte Kellertheater-Direktor Manfred Schild Elmar Drexel bei der Pressekonferenz am Donnerstag. Nach einer Auslastung in der letzten Spielsaison von 65% und an die 180 Vorstellungen im Jahr wird man auch in der Saison 2016/2017 spielend für kulturell hochwertige „Frischluft für die Köpfe“ sorgen und dabei aber nicht auf Schwung, Ironie und vor allem auf die Frau vergessen. Schon im ersten Stück, das bereits am 29.9. Premiere feiern wird,...

  • 22.09.16
Lokales

Theater im Container – Kultur, die Telfs belebt

TELFS (bine). „Bühne, Bretter, die die innere Welt verändern.“ (© Manfred Hinrich) Und auch in Telfs findet man solche Bretter. Bretter, die die innere aber auch die kulturelle äußere Welt verändern. Gemeint ist hier das Theater im Container, das sich als „innovative und „querstehende“ Kultur- und Theaterinitiative, die eine kulturell und gesellschaftspolitisch interessierte Öffentlichkeit ansprechen will und ergänzend zu den in der Region sehr aktiven Dorf- und Heimatbühnen engagiertes,...

  • 13.07.16
Lokales
43 Bilder

Im Container regiert die EiferSucht

TELFS (bine). "Die emanzipierte Frau ist genauso dumm wie die anderen, möchte aber nicht für dumm gehalten werden." (Esther Vilar) Und auch Juristin Hellen (Birgit Melcher), Architektin Yana (Anne Clausen) und Studentin Iris (Katharina Oraschnigg) sind emanzipiert und möchten nicht für dumm oder sogar für eiferSüchtig gehalten werden. Doch irgendwie läuft es doch dumm, denn alle drei Damen schlafen mit dem gleichen Mann, mit Laszlo, Helens Ehemann. Die drei Frauen wohnen im selben Hochhaus und...

  • 04.06.16
Lokales
4 Bilder

EiferSucht bringt den Container zum Brodeln

TELFS (bine). "Die emanzipierte Frau ist genauso dumm wie die anderen, möchte aber nicht für dumm gehalten werden." (Esther Vilar) Und auch Juristin Hellen (Birgit Melcher), Architektin Yana (Anne Clausen) und Studentin Iris (Katharina Oraschnigg) sind emanzipiert und möchten nicht für dumm gehalten werden. Doch irgendwie läuft es doch dumm, denn alle drei schlafen mit dem gleichen Mann, Mit Laszlo, Helens Ehemann. Die drei Frauen wohnen im selben Hochhauskomplex und nehmen schon bald Kontakt...

  • 01.06.16
Lokales
35 Bilder

EiferSuchts-Szenen im Container in Telfs

TELFS (bine). "Die emanzipierte Frau ist genauso dumm wie die anderen, möchte aber nicht für dumm gehalten werden." (Esther Vilar) Und auch Juristin Hellen (Birgit Melcher), Architektin Yana (Anne Clausen) und Studentin Iris (Katharina Oraschnigg) sind emanzipiert und möchten nicht für dumm gehalten werden. Doch irgendwie läuft es doch dumm, denn alle drei schlafen mit dem gleichen Mann, mit Laszlo, Helens Ehemann. Die drei Frauen wohnen im selben Hochhauskomplex und nehmen schon bald Kontakt...

  • 12.05.16
Lokales
97 Bilder

Berufswelt-Psychoterror im Container

TELFS (bine). Wenn die Straße der Firmenloyalität mit offen gelegtem Sexualverhalten, zu Grunde gerichteten Beziehungen und sogar mit Leichen gepflastert ist, es Emma (Patrizia Köhle) trotz allem fast immer „ausgezeichnet“ geht und sich die „einsame“ Managerin (Ines Stockner) zusammen mit dem weltweit tätigen Konzern konsequent, radikal, pietätlos und beinhart in der Pflicht sieht, „sich um alle Angestellten zu kümmern“, dann herrschen „Nachwehen“. Und diese erschüttern, fesseln und ergreifen...

  • 08.11.14
Lokales
35 Bilder

Einfach „Unwiderstehlich“ im Container

TELFS (bine). Er ist Anwalt. Sie ist Lektorin. Sie sind verheiratet. Sie ist von einem Autor fasziniert. Er ist extrem eifersüchtig. Es entstehen immense Reibungen. Der Wunsch nach Liebe wächst genauso wie die abgrundtiefe Angst vor dem Verlieren. Dazwischen liegen nicht nur böse Worte: „Muss man sich zu Strafe, dass man sich einmal geliebt hat, immer lieben?“ sondern auch große Erkenntnisse und Zugeständnisse: Ich bin ein paranoider Waschlappen in Tennis-Shorts.“ Am Ende aber liegt alles...

  • 24.03.14
Lokales
45 Bilder

Loveletters im Reasnhof

OBERHOFEN/TELFS (bine). Auf Einladung der Theatergruppe Oberhofen wird das „Theater im Container“ diesen August mit „Loveletters“ von A. R. Gurney im Reasnhof ein Gastspiel geben. Bettina Maria Kattge & Bernhard James Lang gestalten unter der Regie des Telfers Bernhard Moritz eine szenische Lesung, die thematisch „bezogen auf die heutigen social networks top aktuell ist“ und tragisch-komische, berührende Unterhaltung für jedermann/-frau bieten wird. Eine Liebesgeschichte basierend auf einem...

  • 07.08.13
Lokales
68 Bilder

Eine besondere Beziehung zum ŠKODA Octavia Combi in Telfs

Gelungene Premiere an einem ungewöhnlichen Ort TELFS (lage). Die Mitarbeiter/innen des Skodazentrum Telfs mit GF Matthias Neuner, das TIC-Team rund um Regisseur Bernhard Moritz und nicht zuletzt Kunden/innen, Kulturinteressierte und Freunde des Hauses waren hingerissen vom Szenario, das sich in Camping-Athmosphäre rund um den neuen ŠKODA Octavia Combi abgespielt hat. Bei beiden Urlaubspaaren kehrte der Beziehungsalltag ein, und vielleicht war es deren Beziehung zu ihrem neuen ŠKODA Octavia...

  • 19.06.13
Lokales

BUCH-TIPP: Erotisch anregende Erwachsenen-Geschichten

Was tun, wenn im elterlichen Schlafzimmer der „Verkehrsstillstand“ Einzug gehalten hat, weil nun mal ständig Alltag regiert und die Lust irgendwie in der hintersten Schublade gelandet ist? Sie holen sich von Birgitt Hölzel und Stefan Ruzas alias Liebling & Schatz in “Höchste Paarungszeit – Erotisches für Eltern im Alltagschaos” einfach Mut und Inspiration, verfeinert mit Zeilen des Telfer Paar- und Sexualtherapeuten Bernhard Moritz. Südwest Verlag, 224 S., € 15,50 BEZIRKSBLATT verlost...

  • 05.06.13
Lokales

"Der Großinquisitor" von Dostojewski

50 Minuten sehenswertes Theater eines berühmten Textes der Weltliteratur. Spannende philosophische, moralische und religiöse Fragestellungen mit aktueller Gewichtung. Grandios! Sevilla, 16. Jahrhundert. Die Inquisition wütet, hunderte Ketzer werden hingerichtet. Da erscheint Jesus und vollbringt ein Wunder. Er wird gefangen genommen. Der Inquisitor beginnt – im Wissen, dass er den echten Jesus vor sich hat – ein Verhör. Verhandelt werden spannende philosophische, moralische und religiöse...

  • 19.05.13
Lokales
Bernhard James Lang glänzt in einer bis ins Detail passenden Kulisse als "Der Großinquisitor".
33 Bilder

Packender Prozess im Theater im Container

TELFS (bine). „Die Klage lindert nur dadurch das Leid, daß sie das Herz zerreißt. Solch ein Leid verlangt nicht einmal nach Trost, es nährt sich vom Gefühl seiner Unstillbarkeit, seiner Trostlosigkeit. (Fjodor M. Dostojewski, Die Brüder Karamasof).“ Der Großinquisitor ist das fünfte Kapitel des fünften Buches aus dem Roman „Die Brüder Karamasow“ von Fjodor Dostojewski und gewährt ergreifende Einblicke in die Schrecklich- und Herrlichkeit der Gedanken dieses Dichters. Denn wie schon Hermann...

  • 27.03.13
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.