Der neue Trinwasserhochbehälter wurde offiziell eingeweiht
Mehr Quellwasser für Hatting

Bgm. Dietmar Schöpf erzählt über die Entstehung der neuen Anlage.
5Bilder
  • Bgm. Dietmar Schöpf erzählt über die Entstehung der neuen Anlage.
  • Foto: Lair.
  • hochgeladen von Nicolas Lair

HATTING. Der neue Trinkwasserhochbehälter oberhalb des Recyclinghofs wurde vergangenen Samstag offiziell eingeweiht. Viele Interessierte kamen, um sich die Eröffnung anzusehen.

Feierlich Zeremonie

Hattings Bürgermeister Dietmar Schöpf spricht in seiner Rede von einem historischen Tag für die Trinkwasserversorgung in Hatting. Landesrat Johannes Tratter, Vertreter der beteiligten Baumfirmen und viele Ehrengäste wohnten der Zeremonie bei. Nach einem Vortrag über die bisherige Geschichte der Wasserversorgung in Hatting ist es dann schon so weit. Pfarrer Josef Scheiring segnet die Trinkwasseranlage, die Leine wird durchgeschnitten und die Eröffnung des Hochbehälters ist vollbracht. Anschließend können sich alle Anwesenden selbst ein Bild von der neuen Anlage machen und sie von innen besichtigen. Durch diese neue Anlage fließt in Hattings Haushalten nun mehr Quellwasser und man ist deutlich weniger von der Grundwasserversorgung abhängig. Auch die Gemeinde Inzing profitiert von dieser neuen Anlage. Bei Engpässen, Katastrophen, etc. kann nun auch Trinkwasser ins Nachbardorf gepumpt werden. Die Kosten für den Bau liegen bei ca. 1,6 mil., wovon das Land Tirol den Löwenanteil übernimmt.

Autor:

Nicolas Lair aus Telfs

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.