Tellerlift in Mösern läuft wieder

Vor allem Schischulen nutzen den kleinen Schihang in Mösern (Foto vom Mittwoch, 18.1.). Während der Woche ist wenig, am Wochenende dafür viel Betrieb.
3Bilder
  • Vor allem Schischulen nutzen den kleinen Schihang in Mösern (Foto vom Mittwoch, 18.1.). Während der Woche ist wenig, am Wochenende dafür viel Betrieb.
  • hochgeladen von Georg Larcher

TELFS/MÖSERN. "Noch kein Schnee, aber wenn er kommt? Geht der Schlepplift in Mösern heuer noch in Betrieb?" war die Frage noch vor Weihnachten, als die weiße Pracht noch auf sich warten ließ. Doch jetzt, nach intensiven Schneefällen, passierte das Wunder: "Ja! er läuft!"
Zur Freude von Gästen und Einheimischen ist der kleine Schihügel mit dem Tellerlift neben dem Gasthof "zum Neunerwirt" im Telfer Ortsteil Mösern von den Gschwandtkopf-Liften in Betrieb genommen worden. "Das freut mich sehr", war auch Olympiaregion-GF Elias Walser überrascht über den Betrieb und spricht von eine großen Andrang am Wochenende: "Da bin ich vorbei gekommen, es war wicktlich sehr viel los!"

Die Auseinandersetzung der 50:50-Gesellschafter dürfte aber noch nicht beigelegt worden sein, von einer Einigung ist keine Rede, die beiden Gesellschafter halten sich dazu weiterhin bedeckt.
Auf der einen Seite ist es die Schneider GmbH & Co. KG als Betreiber des Liftes und auf der anderen Seite die Fam. Neuner bzw. Stefan Heidkamp (Hotel Inntalerhof), Eigentümer der Liegenschaft.
Der Stand dürfte noch wie beim letzten Bericht der BEZIRKSBLÄTTER vor Weihnachten sein: Stefan Heidkamp will künftig selber den Lift nach eigenen Vorstellungen betreiben, will dafür sogar Förderungen und Unterstützung bekommen. Näheres will Heidkamp nicht verraten. Schneider pocht jedenfalls weiterhin auf sein Betriebs-Recht aus dem bestehenden Vertrag der Gesellschaft bürgerlichen Rechts, der seit dem Jahr 1999 gilt, und schaltete den Lift nach dem Schnee-Segen nach Weihnachten ein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen