Zwei Fälle von Einmietebetrug in Telfs-Mösern

TELFS/MÖSERN. Ein 50-jähriger Deutscher mietete sich mit falscher Identität mit seinen Eltern vom 29.07.2016 bis zum 01.08.2017 als Touristen in zwei Beherbergungsbetrieben in Mösern ein, allerdings ohne die für den angeführten Zeitraum entstandenen Aufenthaltskosten (Nächtigung und Konsumation) in der Höhe eines mittleren fünfstelligen Eurobetrages (Residenzwechsel am 02.02.2017) zu bezahlen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen