Olympiasieger von 2006, Thomas Morgenstern, als Mentor in Seefeld

6Bilder

Gemeinsam mit dem Projekt Wiffzack und Laureus Sport for Good Botschafter, Thomas Morgenstern, Skisprung-Olympiasieger von 2006, verbrachten die "Schneetieger" einen erfüllenden Tag auf der Piste der Gschwandtkopf-Lifte in Seefeld. In den Programmen wurden Kinder mit und ohne Benachteiligung behutsam an den Sport herangeführt. Einen Tag lang stand Morgenstern als "Skilehrer" und Mentor zur Verfügung und erzählt über die soziale Verantwortung im Sport, zusammen mit Bärbel Mees (Laureus Sport for Good Germany & Austria), Iris Mittendorfer (Projektleiterin Wiffzack) und Michaela Portele (Projektleiterin Schneetiger).

Autor:

Georg Larcher aus Telfs

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.