Betriebsbesichtigung bei Holzbau Schafferer
Neubau des Kindergarten Markt liegt gut in der Zeit

Die Telfer Delegation beim Besuch im Werk von Holzbau Schafferer, wo gerade die letzten Holzfertigteile für den Kindergarten Markt das Haus verlassen: (v.r.) Karl Schafferer (Geschäftsführer Holzbau Schafferer), Bauamtsleiter Andreas Kluibenschedl, Bgm. Christian Härting, GV Silvia Schaller, Daniela Faistenauer (Leiter Abt. Ib – Bildung), Oliver Gäck (Örtliche Bauaufsicht), Thomas Hörmann (Architekturhalle Telfs), Mair Katharina (Facility Management Bauamt Telfs), Kurt Haid (Bauamt Telfs).
4Bilder
  • Die Telfer Delegation beim Besuch im Werk von Holzbau Schafferer, wo gerade die letzten Holzfertigteile für den Kindergarten Markt das Haus verlassen: (v.r.) Karl Schafferer (Geschäftsführer Holzbau Schafferer), Bauamtsleiter Andreas Kluibenschedl, Bgm. Christian Härting, GV Silvia Schaller, Daniela Faistenauer (Leiter Abt. Ib – Bildung), Oliver Gäck (Örtliche Bauaufsicht), Thomas Hörmann (Architekturhalle Telfs), Mair Katharina (Facility Management Bauamt Telfs), Kurt Haid (Bauamt Telfs).
  • Foto: MG Telfs
  • hochgeladen von Georg Larcher

TELFS. Während die Kinder die Ferien genießen, schreitet der Neubau des Kindergarten Markt im Telfer Zentrum weiter voran, und dank dem guten Wetter liegt man sogar etwas vor dem Zeitplan. Eine Telfer Delegation besuchte am 22. Juli das Werk von Holzbau Schafferer in Navis. Dort verlassen gerade die letzten Holz-Fertigteile für den Neubau den Betrieb.

Besuch bei der Fa. Schafferer

Bgm. Christian Härting, Bauamtsleiter Andreas Kluibenschedl und die Leiterin der Bildungsabteilung Daniela Faistenauer sowie weitere VertreterInnen der Marktgemeinde machten sich vor Ort ein Bild von den logistischen Abläufen und der Expertise der Fa. Schafferer bei der Herstellung von hochkomplexen Holz-Fertigbauteilen.
Die meisten für den Neubau des Kindergartens Markt bestimmten Elemente sind bereits an Ort und Stelle verbaut.
Seit Ende Juni errichtet die Gemeinde ja den Nord-Süd-Trakt neu und saniert die Bestandsgebäude. Der neue KG Markt wird auf annähernd gleicher Grundfläche größer, es kommen auch zwei dringend notwendige Kinderkrippen-Gruppen dazu. Kostenpunkt: 4,5 Mio. Euro. Man sei gut in der Zeit, wie Bauamtsleiter Andreas Kluibenschedl berichtet:

„Alle Baumeisterarbeiten mit Fundamenten und Keller durch die Fa. Bodner sind fertig. Auch steht der Großteil des Holzbaus und die Innenarbeiten sind in vollem Gange.“

Wenn es keine Überraschungen gibt, stehe einer Eröffnung pünktlich zum Start des neuen Kindergartenjahres im Herbst 2021 nichts im Wege.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen