09.11.2017, 18:01 Uhr

Arbeitsunfall in Pettnau

(Foto: zeitungsfoto.at)
PETTNAU. Am 09.11.2017 gegen 12.30 Uhr ereignete sich in Pettnau ein Arbeitsunfall bei dem sich ein 55-jähriger Mann aus dem Bezirk Innsbruck-Land schwere Verletzungen zuzog.
Der Mann war mit Abbrucharbeiten an einem Haus beschäftigt. Er stand dabei auf einer Metallleiter die auf Schaltafeln aufgestellt war. Die Schaltafeln deckten eine geöffnete Kellerdecke ab. Aus ungeklärter Ursache stürzte die Leiter um und der Mann fiel von der Metallleiter ca. 6 m auf den Betonboden.
Er wurde nach der Erstversorgung durch die Feuerwehr Pettnau geborgen und anschließend mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.