21.05.2017, 13:16 Uhr

Tiroler Landesmeisterschaft Haflinger Springen

V. Links nach rechts: Julia Holzknecht mit Burgi, Jana Zschorn mit Paloma und Elena Pfister mit Manon (Foto: Heidi Seger)
Telfs: Reitanlage | Am Wochenende vom 13.-14. Mai 2017 fand in Telfs die Tiroler Landesmeisterschaft der Haflinger im Springen statt. Claudia Waldhart und ihr Team sorgte für optimale Bedingungen und selbst ein Wettereinbruch Sonntagnacht konnte der Veranstaltung Nichts anhaben.
In der Jugendklasse gingen vier Paare an den Start. Den Tiroler Landesmeistertitel holten sich souverän Julia Holzknecht und Burgi mit zwei Nullfehlerritten. Jana Zschorn und Paloma sowie Elena Pfister und Manon kämpften nach einem Abwurf im Grundparcour im Stechen um den Vizemeistertitel. Diesen holte sich schlussendlich Jana und Elena sicherte sich Bronze.
In der allgemeinen Klasse ließen Sandra Lindner und Leandra vom SonnenMoor „Nichts anbrennen“ und holten sich mit zwei Nullfehlerritten den begehrten Landesmeistertitel. Mit neun Paaren war die allgemeine Klasse gut besetzt. Lorena Scheiber und Regenta sowie Lisa Riml und Fiorellina mussten auch hier um den Vizemeister stechen. Dieser ging dann an Lorena und Lisa reihte sich auf Platz drei.
Zum ersten Mal wurde heuer eine Ländliche Mannschaftsmeisterschaft durchgeführt, welche jeweils aus zwei Warmblutreitern und einem Jugendreiter der Haflinger bestand. Zur Siegermannschaft gehörte hier Elena Pfister mit Manon. Zweiter wurde Julia Holzknecht mit Burgi und Dritter Jana Zschorn mit Paloma.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.