Eiswelt

9Bilder

Heute war ich am Tauglboden unterwegs. Nach einem ersten Erkundungsgang wo ich am besten ins Wasser komme, zog ich meine Wathose an und machte mich auf den Weg. Es war nicht so einfach die paar Meter durch den doch sehr hohen Schnee zum Flußbett zu gelangen, und ich war glücklich, als ich es geschafft hatte. Das Plätschern des Wassers hat für mich etwas Beruhigendes. Plötzlich war da dieses Schneetor. Ich stand fasziniert davor und ging mit einem mulmigen Gefühl durch. Kurz dachte ich: Hoffentlich bricht es nicht zusammen. Aber es war das Tor zum Eisparadies. FÜR MICH! 
Dann versuchte ich noch zum Davidgraben zu kommen. Dort, wo sonst das Wasser fließt, war alles mit einer hohen Schneedecke bedeckt. Ich folgte Spuren im Schnee, mußte aber letztendlich doch wieder umkehren. Es war einfach zu viel Schnee...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen