Zum Abschluss schaute "Mo-Speare" vorbei

Kathrin Fuchs und Michael Schefts
4Bilder

GOLLING. Ein sehr beständiger Sommer brachte gute Besucherzahlen für die Festspiele auf Burg Golling. Der Poncho blieb eingepackt, durch die vielen Schönwetterkarten lief der Verkauf großartig: Über 3000 Besucher konnte Festspielvorstand Hermann Döllerer und sein Team in diesem Sommer auf der Burg begrüßen. Der gute Mix unter dem Motto "Leichtigkeit der Kunst" mit insgesamt 55 Künstlern, die Kammermusik, Liederabende und Lesungen boten, kam sehr gut beim Publikum an. Auch am Abschlussabend mit dem Künstler Trio SAKE-zart und MO-speare, die Shapespeare Vertonungen und Briefe von Mozart im Programm hatten, war der Burghof voll. Döllerer begrüßte viele Sponsoren, die oft schon seit Anbeginn die Festspiele unterstützen, auch die Familie der Förderer wächst von Jahr zu Jahr. Sein Dank galt auch dem gesamten Festspielteam, die großteils hinter den Kulissen wirken und zum guten Gelingen beitragen. Nun geht es bereits an die Planung der 20-Jahr-Jubiläums-Festspiele 2019.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen