Halleiner Wasser von bester Qualität

Waren beim Trinkwassertag in Hallein gut gelaunt: Wolfgrang Breinlinger GF, Vize. Bgm. Josef Rußegger und Norbert Karl, Bereichsleiter Wasser
  • Waren beim Trinkwassertag in Hallein gut gelaunt: Wolfgrang Breinlinger GF, Vize. Bgm. Josef Rußegger und Norbert Karl, Bereichsleiter Wasser
  • hochgeladen von Trisha Augusta Rufinatscha

HALLEIN (tru). "Der Grundstein für die Trinkwasserversorgung wurde in Hallein bereits im 18. Jahrhundert gelegt", erzählt GF des Reinhalteverband Tennengau Nord Wolfgang Breinlinger beim Trinkwasser Tag in Hallein. Veranstaltungen, wie der Trinkwasser Tag "sind wichtig, damit die Menschen sehen, wie wertvoll unser Wasser ist", sagt er. Die Halleiner brauchen durchschnittlich pro Tag "127 Liter Wasser", sagt Norbert Karl, Bereichsleiter Wasser. Beim Tag des Wasser erfahren die BB noch eine interessante Sache: 1Liter Wasser im Supermarkt kostet zwischen 0,70 und etwa 2 Euro. "Bei einem Kubikmeter zugestelltem Wasser zum Wasserhahn hat man lediglich Kosten von 1,22 Euro", weiß der Geschäftsführer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen