Schwerer Verkehrsunfall: Pferde auf der Tauernautobahn

Vier Pferden verirrten sich auf die Tauernautobahn A10. Drei von ihnen verstarben durch Unfälle.
2Bilder
  • Vier Pferden verirrten sich auf die Tauernautobahn A10. Drei von ihnen verstarben durch Unfälle.
  • Foto: Feuerwehr Golling
  • hochgeladen von Johanna Grießer

A10, GOLLING. In der Nacht auf 18. Mai kam es auf der A10 in Fahrtrichtung Villach zu einem schweren Verkehrsunfall: Vier Pferde waren aus ihrer Koppel entkommen und befanden sich auf der Autobahn. Ein 45-Jährige Wohnmobil-Lenker konnte den Tieren nicht mehr ausweichen.

Pferd stirbt im/auf dem Wohnmobil

Es kam zu einer Kollision, durch deren Wucht des Aufpralls wurde ein Pferd durch die Windschutzscheibe geschleudert. Es verstarb noch im Fahrzeug. Der Lenker und sein 13-Jähriger Bub wurden durch den frontalen Zusammenstoß unbestimmten Grades verletzt. Sie wurden nach der Erstversorgung in das Landeskrankenhaus Salzburg gebracht.

Pferd tot, Lenker unverletzt

Ein weiteres Pferd wurde durch einen Zusammenstoß mit einem Fahrzeug verletzt und starb  an der Unfallstelle. Der Lenker blieb unverletzt. 

Auf Wiese verstorben

Auch das dritte Pferd wurde von einem Fahrzeug erfasst und verletzt. Es lief danach noch über die Betriebsumkehr in den Gollinger Ortsteil Torren. Dort verstarb es in einer Wiese, wo es die Feuerwehr Golling schließlich fand. 

Viertes Pferd unverletzt

Der Feuerwehr gelang es, das vierte Pferd auf dem Autobahnzubringer einzufangen und zu beruhigen. Es konnte unverletzt dem Besitzer übergeben werden. Da zunächst unklar war, wie viele Pferde entlaufen waren, suchte die Feuerwehr Golling noch zwei Stunden nach eventuell entlaufenen Tieren.

Tauernautobahn für 2 Stunden gesperrt

Die Aufgaben der Feuerwehr bestanden neben der Tierrettung noch im Bergen der toten Tiere mit dem Kran sowie die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle. Kurz vor 3 Uhr war dieser ungewöhnliche Einsatz beendet. Die Autobahn A10 war für rund 2 Stunden in beide Richtungen komplett gesperrt, es bildeten sich umfangreiche Staus.

Detaillierte Infos und mehr Fotos: auf der Website der FF Golling
Quelle: Landesfeuerwehrverband Salzburg

Vier Pferden verirrten sich auf die Tauernautobahn A10. Drei von ihnen verstarben durch Unfälle.
Die Feuerwehr Golling war im Einsatz, um die Pferde zu bergen und die Unfallstellen aufzuräumen.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Johanna Grießer aus Pinzgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen