Hallein - Döttlstraße 5- 7
Streit um Grünflächen und einen Masterplan für Burgfried

Diskussionen um die Häuser Döttlstraße 5 - 7.
  • Diskussionen um die Häuser Döttlstraße 5 - 7.
  • hochgeladen von Josef Wind

Die Gemeindevertretung der Stadt Hallein diskutierte bei der letztwöchigen Sitzung über die weitere Vorgangsweise bei den gemeindeeigenen Häusern Döttlstraße 5 – 7 und endete mit einem Eklat.

HALLEIN. Es ging um die Vergabe des Baurecht an die Genossenschaft Bergland auf 80 Jahre. Seinerzeit war eine Sanierung ähnlich wie beim teuren Projekt Smart City vorgesehen. Die ÖVP und die Grünen wollten eine Vertagung erreichen. „Das Projekt ist in Ordnung, nur möchten wir zuerst einen Masterplan für diesen Bereich, der Großteils der Stadt gehört“, so Vizebürgermeister Florian Scheicher. Die anderen Parteien, SPÖ, Basis und die parteifreie Sandra Lindner beschlossen aber das Baurecht für Bergland. Kimbie Humer-Vogl (Grüne) sprach sich vehement gegen die Verbauung des Innenhofes und generell gegen das „Zubetonieren“ und das Verschwinden von Privatgärten aus: “Es wurde schon viel zu viel versiegelt, wir brauchen die Grünflächen dringend.“

Grüne verlassen GV-Sitzung

Bürgermeister Alexander Stangassinger (SPÖ) möchte nicht eine Käseglocke über die Stadt stülpen: „Dann können wir mit unseren Kindern gleich in das Keltenmuseum einziehen.“ Er wies auch darauf hin, dass die Grünen zu viel verhindern und nannte als Beispiel die Verzögerung beim Hochwasserschutz beim Kothbach. Weil die knappe Mehrheit ein Ende der Diskussion beschloss, verließen die drei Grünen die Sitzung. Wie Bergland-Geschäftsführer Philipp Radlegger betont, ist der GV-Beschluss der Anfang für dieses Projekt und „wir sind erst in der Planungsphase und werden gemeinsam mit der Stadt dies weiterentwickeln.“

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen