Frühstück mit "Vorstadt-Weib" Maria Köstlinger

Frank Bläuel, Claudia Friesinger, Wolfgang Steiner, Maria Köstlinger, Franz Holzmann und Franz Müllner nach dem Frühstück im Berghotel Tulbingerkogel.
3Bilder
  • Frank Bläuel, Claudia Friesinger, Wolfgang Steiner, Maria Köstlinger, Franz Holzmann und Franz Müllner nach dem Frühstück im Berghotel Tulbingerkogel.
  • Foto: Talkner
  • hochgeladen von Bettina Talkner

TULBINGERKOGEL / WEINZIERL (bt). "Ich weiß, ein Termin um halb zehn ist für Künstler nicht so einfach", schmunzelt Franz Müllner (Donaukultur), der zum 10. Kunstfrühstück ins Berghotel Tulbingerkogel unter Frank Bläuel geladen hat, in Richtung Maria Köstlinger. Doch die Schauspielerin ist fit, erzählt über das Motorradfahren und ihr Bauvorhaben in Klosterneuburg und freut sich auf ihre Lesung im Haubenlokal von Michael Böhm in Weinzierl. Am 1. Oktober wird sie dort das Publikum mit den lustigen Geschichten "Das Mieder mit den Spatzen", "Es ist was es ist", "Verschönerungsverein" und "Alles liege Maria" zwischen einem dreigängigen Menü unterhalten.
Hauptsponsor Wolfgang Steiner (Immobilien86) und Sponsor Franz Holzmann (Holzmann-Optik) freuen sich, den TV-Star beim 10. Kunst-Frühstücken vorab persönlich kennengelernt zu haben.

Lesen ist Köstlingers Leidenschaft

"Der Vorverkauf läuft gut an. Wir haben 100 Plätze und sind überzeugt, dass es ausverkauft sein wird", ist Franz Müllner zuversichtlich. Maria Köstlinger, die das Lesen als große Leidenschaft bezeichnet, ist durch ihre Erfolge auf Theaterbühnen und TV-Formate wie "Die Vorstadtweiber", "Kommissar Rex" oder "Der Winzerkönig" eigentlich größeres Publikum gewohnt, doch: "Die Menschen in deinen Bann zu ziehen, das ist eine Herausforderung, egal bei wievielen Leuten", meint sie. Momentan steht sie für die vierte Staffel der "Vorstadtweiber" vor der Kamera, und für die Stücke "Der Engel mit der Posaune" und "Madame Bovary" auf der Bühne im Theater in der Josefstadt. Doch als Herzensprojekt bezeichnet sie ihre Kinder- und Jugendtheatergruppe "gut gebrüllt" samt mobilem Theaterwagen. Wenn es nach ihr geht, soll dieser im nächsten Jahr auch in Klosterneuburg oder Tulln Halt machen.

"Kultur trifft Küche" mit Maria Köstlinger

Montag, 1. Oktober 2018 um 19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr)
Eintritt: 65 Euro (inklusive 3-Gang-Menü)
Weinbegleitung und Reservierung auf Anfrage

Haubenlokal "Landgasthaus Böhm"
Dorfstraße 4, 3004 Weinzierl
Telefon (02271) 22 40
www.landgasthausboehm.at

Karten gibt es bei allen Volksbanken und Raiffeisenbanken sowie den Trafiken in Tulln, im Wirtshaus Böhm, bei Martina Müllner vom MVM-Kulturtelefon unter (0699) 11 72 32 48 sowie online bei www.oeticket.com!

Das komplette Programm finden Sie auf www.donaukultur.com

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen