Popcorn "schaut" bereits aus der Erde

3Bilder

BEZIRK.  Popcorn stammt vom amerikanischen Doppelkontinent und wird auch im Bezirk Tulln angebaut.

Zubereitung am Herd:

Gewöhnlicher hoher Topf mit sehr heißem Öl. Wenn das Öl seine maximale Hitze erreicht hat (es fängt dann an zu rauchen), den Topfboden mit einer dünnen Schicht Mais bedecken und darüber wahlweise einige Prisen Salz oder Zucker streuen. Sobald viele Körner gleichzeitig platzen, den Topf alle 20 Sekunden kräftig schütteln. Wenn das klopfen nachlässt, den Topf vom Herd nehmen und in eine Schüssel geben.

Zubereitung in der Popcornmaschine:
Hier ist die Heizplatte bereits im Gerät integriert. Ein Rührmechanismus hält das Popcorn in Bewegung. Nur geringe Überhitzungsgefahr. Der Gerätedeckel kann als Servierschüssel verwendet werden. Nur geringe Öl-/Fettbeigabe notwendig.
Bei beiden bisher genannten Maschinen kann Popcorn nach unterschiedlichen Rezepturen und mit vielerlei Beigaben hergestellt werden. Gibt man Zucker zu, erhält man karamellisiertes Popcorn, welches mit den unten beschriebenen Geräten nicht erreichbar ist.

Zubereitung in der Heißluftmaschine:
Das Gerät ähnelt in der Funktion einem Haarföhn. Anstelle der Austrittsdüse gibt es eine kleine Schale mit dem Popcorn, durch die von unten heiße Luft geblasen wird. Das fertige Popcorn entweicht durch eine Öffnung in eine Schüssel. Salz oder Zucker müssen dem fertigen Popcorn in der Schüssel beigegeben werden. Also am besten geeignet für fettfreies Popcorn „Natur“.

Zubereitung in der Mikrowelle:
Einfach das Popcorn in geschlossener Papiertüte in der Mikrowelle erhitzen. Es gibt auch Spezialgeschirr und Popcorn für die Mikrowelle. Bei Plastikgefäßen muss man darauf achten, dass sie hitzebeständig sind. Manche mikrowellentauglichen Gefäße halten nur Temperaturen bis 150 °C aus. Solche Gefäße können beschädigt werden, da Popcorn heißer wird.

Wer Interesse an einem BIO-Popcornkolben im Herbst hat um selber eigenes zu Hause auszuprobieren, kann sich gerne unter: andreas.schluesselberger@gmx.at melden.
Unkostenbeitrag: € 0,90/Stk. (Ergibt 5 Portionen)

Weitere Artikel aus dem Zentralraum NÖ finden Sie hier

Autor:

Andreas Schlüsselberger aus Tulln

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.