"Das Hobby wird zur Arbeit"

Alle laufen oder walken (hoffentlich) mit: Roland Bogner mit seiner Kathi.
37Bilder
  • Alle laufen oder walken (hoffentlich) mit: Roland Bogner mit seiner Kathi.
  • Foto: Zeiler
  • hochgeladen von Karin Zeiler

LANGENSCHÖNBICHL. "Jeder ist bei einem Verein dabei, aber für Triathleten gibt's nichts", stellte Roland Bogner fest und hat kurzerhand – gemeinsam mit drei weiteren Freunden – den "Verein für Bewegung" ins Leben gerufen. Besonders erfreut zeigt er sich über die mittlerweile stolze Mitgliederzahl von 110 Personen: "Das ist mittlerweile vom Hobby zur richtigen Arbeit geworden", lacht der 38-Jährige.
Zum dritten Mal findet heuer in Langenschönbichl der sogenannte "Hoflauf" statt (siehe "Zum Hoflauf"), der im ersten Jahr 300, letztes Jahr 400 Läufer an den Start lockte. Und weil man auch für die Gäste genügend bieten will, wird beim Start ein großes Zelt aufgestellt. Dass die Straße gesperrt wird, ist selbstredend.

"Alle machen Sport"

Während Bogner mit der Bezirksblatt-Redakteurin Infos austauscht, geht der eine Nachbar Radfahren, zwei weitere Laufen. Dass dies so ist, führt der Vertriebsleiter auch auf seine Bewegungsinitiative zurück und kommentiert das lachend: "Super, alle machen Sport, nur ich hab keine Zeit".

Bewegung für Kinder

Dass mit Bewegung im frühen Alter gestartet werden soll, auch das ist dem Verein wichtig und daher gibt's jeden Sonntag um 9 Uhr ein Kindertraining. "Die Eltern bringen uns die Kinder, gehen selbst eine Runde laufen und holen sie danach wieder ab", erzählt Bogner. Dass diese Möglichkeit geboten wird, liegt aber auch an Andreas Paul, ausgebildeter Lehrwart für Sport, der auch Ferienlager anbietet.

Plan: Motorik-Park

"Wir bieten Lauftrainings in der Volksschule an, und wir sind auch beim Maifest in Tulln vertreten, wo der große Lauf beworben werden soll", so der Obmann, der noch ein ganz anderes Ziel verfolgt: "Gemeinsam mit der Gemeinde würden wir gerne einen Motorik-Park errichten", es habe bereits Gespräche in dieser Sache gegeben, informiert Roland Bogner.

Zur Sache:

Der dritte Hoflauf in Langenschönbichl findet am 10. Mai 2018 statt. Start- und Zielort ist die Freiwillige Feuerwehr in Langenschönbichl.
Startnummernausgabe beginnt um 7 Uhr, Online-Anmeldungen sind bis spät. fünf Minuten vor de start abzuholen. Nachnennungen bis 30 Min vor Start gegen Aufpreis von 2 Euro.

Anmeldungen unter www.vfb-langenschönbichl.at
Start der Läufe:

09:00 Uhr: 5,1 km Nordic Walking 8 Euro
09:15 Uhr: 5,1 km Volkslauf 8 Euro
09:15 Uhr: 2,55 km Schüler- und Jugendlauf 4 Euro
10:30 Uhr: 10,2 km Hauptlauf 14 Euro
11:45 Uhr: 275 m Bambinilauf U6 gratis
12:00 Uhr: 550 m Kinderlauf U8, 825 m Juniorlauf I U10, 1100 m Juniorlauf II U12 (je 4 Euro).

Anbei noch die Fotos vom Vorjahr: Alle zVg.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen