Zerlegung von Bildschirmen

Der Obmann des GVA Tulln, LA Bgm. Alfred Riedl (5.v.li.), begrüßte die GVA-Mitarbeiter in Grafenwörth bei einer Führung mit dem neuen VISP-Betriebsleiter Bernhard Schuh (6.v.li.).
  • Der Obmann des GVA Tulln, LA Bgm. Alfred Riedl (5.v.li.), begrüßte die GVA-Mitarbeiter in Grafenwörth bei einer Führung mit dem neuen VISP-Betriebsleiter Bernhard Schuh (6.v.li.).
  • Foto: GVA Tulln
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tulln

Neben dem Verleih von Mehrwegbechern und dem Verkauf von Styroporgranulat werden im Jahr rund 70.000 Bildschirme zerlegt.
GRAFENWÖRTH (kaze). „Ein großer Erfolgsgarant der Verwertungsinitiative Sperrmüll (VISP) ist neben dem AMS und der Firma Saubermacher auch der GVA Tulln“, so Betriebsleiter Bernhard Schuh. Im Laufe der Jahre konnte die VISP eine breite Dienstleistungspalette für den Abfallverband entwickeln: Dazu zählt unter anderem die Sammlung von Elektroaltgeräten. Der Schwerpunkt liegt derzeit in der Zerlegung von Bildschirmen als Vorbereitung zur Wiederverwertung: Seit dem Inkrafttreten der Elektroaltgeräte-Verordnung werden rund 70.000 Bildschirme pro Jahr verwertet. „Übereinander gestapelt, ergäben die Bildschirme jedes Jahr einen Turm, der viermal so hoch ist wie der Mount Everest!“, erklärt Betriebsleiter Schuh.

Die VISP
Gegründet wurde die VISP einerseits, um Sperrmüll sinnvoll zu verwerten, und andererseits, um Langzeitarbeitslose wieder in den Arbeitsmarkt einzugliedern. Ziel der sozialpädagogischen Betreuung der Transitarbeitskräfte ist deren dauerhafte Vermittlung an Firmen in der Region. Weitere Geschäftsfelder der VISP sind der Verleih von Mehrwegbechern und der Verkauf von Styroporgranulat. Das Granulat selbst wird aus „entsorgtem“ Bau- und Verpackungsstyropor hergestellt.Vom Abfallverband GVA Tulln gegründet, ist die VISP inzwischen mehrheitlich in privaten Besitz (Saubermacher) übergegangen.

Autor:

Bezirksblätter Tulln aus Tulln

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.