31.10.2017, 07:46 Uhr

Kreatives Gipfeltreffen in Tulln

Kreativakademie-Projektleiterin Martina Rössler, Musicalakademie-Referentin Luzia Nistler, NÖ KREATIV GmbH-Geschäftsführer Rafael Ecker, Musikschulleiter Karl Hemmelmayer, Bildungsstadträtin Susanne Stöhr-Eißert, Kulturgemeinderat und Direktor der Neuen Musikmittelschule Peter Höckner, Karin Wolfahrt von der Volkshochschule Tulln, Andreas Pimperl vom Kulturreferat und Malakademie-Referent Marc Andeya-Trefny.  (Foto: NÖ KREATIV GmbH)

Stadtgemeinde und Niederösterreichische Kreativakademie wollen regionale Kreativitätsförderung gemeinsam weiterentwickeln und nachhaltig verankern

TULLN / NÖ (pa). „Mit der Malakademie und der Malakademie KIDS unter Marc Andeya-Trefny sowie der Musicalakademie unter Luzia Nistler ist die Stadtgemeinde ein zentraler Partner der Niederösterreichischen Kreativakademie. Mit ihrem Engagement im Bereich der Kreativitätsförderung setzt die Stadtgemeinde Tulln die Segel für die Zukunft. Denn Kreativität wird heute von vielen Experten als Schlüsselkompetenz erachtet und spielt nicht nur für künstlerische Bereiche eine Rolle, sondern ist für viele Lebensbereiche relevant“, erklärte NÖ KREATIV GmbH-Geschäftsführer Rafael Ecker anlässlich des Kreativgipfels im Rathaus Tulln.

Innovative Impulse

Bildungsstadträtin Susanne Stöhr-Eißert, Kulturgemeinderat und Direktor der Neuen Musikmittelschule Peter Höckner, Musikschuldirektor Karl Hemmelmayer, Karin Wolfahrt von der Volkshochschule Tulln und Andreas Pimperl vom Kulturreferat lieferten bei dem Gipfel im Gespräch mit NÖ KREATIV GmbH-Geschäftsführer Rafael Ecker, Kreativakademie-Projektleiterin Martina Rössler und den Kreativakademie-Referierenden Marc Andeya-Trefny und Luzia Nistler innovative Impulse für die nachhaltige Weiterentwicklung und die Verankerung der niederösterreichischen Kreativitätsförderung in Tulln. „Die Kreativakademie ist eine Bereicherung, die wir in Tulln auch künftig tatkräftig unterstützen werden. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie die Kinder und Jugendlichen bei den Vernissagen und Aufführungen im wahrsten Sinne des Wortes wachsen, weil sie und ihre Talente wertgeschätzt werden“, so Peter Höckner.

Breit gefächertes Angebot

Tulln ist mit der Malakademie, der Malakademie KIDS und der Musicalakademie Teil eines weitverzweigten Netzwerkes im gesamten Bundesland Niederösterreich. Mit 92 Akademien an 38 Standorten und zehn kreativen Feldern ist die Angebotspalette derzeit so breit gefächert wie nie zuvor. Die Niederösterreichische Kreativakademie ist ein außerschulisches Kultur- und Bildungsprojekt, das sich der künstlerischen und kreativen Förderung junger Menschen in Niederösterreich verschrieben hat. Mit rund 1.600 Teilnehmenden pro Jahr ist die Kreativakademie ein fixer Bestandteil der niederösterreichischen Bildungslandschaft und unter dem Dach der NÖ KREATIV GmbH in das vielfältige, lebendige und regionale Angebot der KULTUR.REGION.NIEDERÖSTERREICH eingebettet.

Interessierte können sich unter noe-kreativakademie.at informieren und auf facebook.com/noekreativakademie den kreativen Alltag kennen lernen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.