Finanzielle Unterstützung
Rotes Kreuz spendete 1.000 Euro für Julian Scherb

  • Foto: Franz Schmid/Rotes Kreuz Herzogsdorf
  • hochgeladen von Veronika Mair

HERZOGSDORF. Das Jugendrotkreuz von Herzogsdorf war auch heuer wieder traditionell in der Gemeinde mit dem Friedenslicht unterwegs. Der Erlös kommt wie immer einem guten Zweck zu Gute. Heuer entschied sich das Team rund um Ortstellenleiter Michael Schmid sowie die Jugendgruppenleiterinnen Iris Rossegger und Verena Friesenecker, dass die Spende an Julian Scherb und seine Familie ergeht. 14 Jahre sind bereits vergangen seit dem Tag, der Julian’s Leben und das seiner Familie für immer veränderte. Nach einem schweren Unfall ist er seither als Wachkoma-Patient rund um die Uhr auf Hilfe angewiesen. Doch trotz allem kümmern sich seine Eltern Anita und Markus Scherb sowie Schwester Jasmin rührend um Julian. Immer wieder kommen neue und schwierige Situationen auf die Familie zu. Jedoch lässt sich Familie Scherb nicht unterkriegen. Gemeinsam schaffen sie alle Probleme aus der Welt.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen