Nur Kurzparkzonen in Linz

2Bilder

LINZ. Die komplette Innenstadt soll gebührenpflichtige Kurzparkzone werden. Derzeit sind 150 Stellplätze nicht vergebührt. Laut Verkehrsstadtrat Klaus Luger ist nicht nur die räumliche, sondern auch die zeitliche Ausweitung der Gebührenzonen im Gespräch. In einzelnen Gebieten, wo auch Abendveranstaltungen stattfinden, seien kostenpflichtige Kurzparkzonen denkbar. "Etwa beim Oberbankforum auf der Donaulände, bei der JKU oder in der Innenstadt." Im Raum steht eine Verlängerung bis etwa 20 Uhr. Ein weiteres Thema im Linzer Gemeinderatsausschuss: die Verlängerung der Kurzparkzonen auf Samstagnachmittag. Die Kontrolle will Luger forcieren. "Es macht keinen Sinn, Zonen auszuweiten und dann nicht zu kontrollieren." Die Pendler betrifft vor allem die geplante Ausweitung des Bewohnerparkens, die beschlossen wird.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen