Umwandlung

Beiträge zum Thema Umwandlung

Der Schönwieser Gemeinderat diskutierte über den Sozial- und Gesundheitssprengel Landeck-Zams-Fließ-Schönwies.
5

Haftungsfragen
Sozialsprengel Landeck: Gemeinnützige GmbH soll Verein ablösen

SCHÖNWIES (otko). Nach Landeck und Zams fasste nun auch die Gemeinde Schönwies einen Grundsatzbeschluss zur Umwandlung des Sozial- und Gesundheitssprengels in eine gemeinnützige GmbH. Landecker Sozialsprengel boomt Der Schönwieser Gemeinderat befasste sich in seiner Sitzung am 8. März mit dem Sozial- und Gesundheitssprengel (SGS) Landeck-Zams-Fließ-Schönwies. Laut Beschluss der Generalversammlung vom 23. September 2020 soll dieser von einem Verein in eine gemeinnützige GmbH umgewandelt werden....

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Der Zammer Gemeinderat diskutierte über den Sozial- und Gesundheitssprengel Landeck-Zams-Fließ-Schönwies.
5

Statt Verein
Landecker Sozialsprengel soll eine gemeinnützige GmbH werden

ZAMS (otko). Nach der Stadt Landeck fasst nun auch die Gemeinde Zams einen Grundsatzbeschluss zur Umwandlung des Sozial- und Gesundheitssprengels in eine gemeinnützige GmbH. Immer schwierigere Obmannsuche In seiner letzten Sitzung am 19. Oktober befasste sich der Zammer Gemeinderat mit dem Sozial- und Gesundheitssprengel (SGS) Landeck-Zams-Fließ-Schönwies. Laut Beschluss der Generalversammlung vom 23. September soll dieser von einem Verein in eine gemeinnützige GmbH umgewandelt werden....

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Einen so außergewöhnlich konstruierten Dachstuhl sehen die Mitarbeiter der Firma Eschelmüller auch nicht alle Tage.

Heidenreichstein: Burg erfährt Facelifting

Burgherr Peter Kinsky wandelte den Betrieb in eine Gesellschaft um, Teile der Burg werden nun saniert. HEIDENREICHSTEIN (eju). Auch an scheinbar monumentalen Bauwerken nagt der Zahn der Zeit, so auch an der prächtigen Heidenreichsteiner Wasserburg. Da die ost- und nordseitig gelegenen Pultdächer im Innenhof dringend einer Sanierung bedürfen, wurde diese nun in Angriff genommen. Seit Anfang April sind die umfangreichen Renovierungsarbeiten im Gange. Diese Dachdeckerarbeiten werden von der Firma...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann

Forsterleitner: "Schlussstrich unter Fremdwährungskredite"

Am kommenden Donnerstag, den 5. März, wird Vizebürgermeister Christian Forsterleitner dem Linzer Stadtsenat – gegen nachträgliche Genehmigung durch den Gemeinderat – die Konvertierung der restlichen Franken-Anleihe in Höhe von 48,8 Mio. Franken in Euro vorschlagen. Damit soll die vom Gemeinderat im November 2013 mit breiter Mehrheit beschlossene Konvertierung der Franken-Anleihe (ursprünglich: 195 Mio. CHF) abgeschlossen werden. Die Umwandlung dieses letzten Viertels erfolgt dabei durch...

  • Linz
  • Nina Meißl
Zayn Malik
4

One Direction: Verwandlung in Zayn Malik? Kein Problem! (Video)

Die fünf Jungs von One Direction sind wahre Vorbilder. Doch dass Mädchen so aussehen wollen, wie Harry Styles, Niall Horan, Louis Tomlinson, Liam Payne und Zayn Malik ist doch etwas ungewöhnlich. Nun hat es Letzteren getroffen. Denn ein weiblicher 1D Fan hat sich nun in den Hottie verwandelt. Doch wie hat sie das angestellt? Es ist nicht das erste Mal, dass sich das hübsche Mädchen in einen One Direction Sänger verwandelt. Denn sie hat sich auch schon in Harry Styles verwandelt. Doch das ist...

  • Anna Maier
Schule der Zukunft? Darüber gehen in den politischen Lagern die Meinungen derzeit auseinander.
2

"Wollen Gymnasium bleiben"

Direktor Steinbauer hält nicht viel von den Änderungsvorschlägen der Regierung. ZWETTL. Die Regierung will 70 Prozent aller Gymnasium-Unterstufen in Neue Mittelschulen umwandeln. Die restlichen 30 Prozent sollen sich spezialisieren, etwa in eine musische Ausbildung. Die ÖVP könnte sich auch Aufnahmeprüfungen in diese Spezialgymnasien vorstellen, die SPÖ spricht von "Eliteschulen". Noch ist nichts beschlossen, die FPÖ schlägt aber dennoch Alarm und spricht vom Ende des Gymnasiums. Die...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
3

Gymnasien sollen Aussterben

Bald könnte sich die Zahl der Unterstufen-Gymnasien dezimieren: Das Gym soll der NMS weichen. KLOSTERNEUBURG/REGION PURKERSDORF. Aus Regierungsverhandlerkreisen sickert ein Plan durch: Rund 70 Prozent aller Gymnasien-Unterstufen sollen in neue Mittelschulen umgewandelt werden. Die verbleibenden 30 Prozent sollen sich spezialisieren, etwa in eine musische Richtung. Die ÖVP könnte sich auch Aufnahmsprüfungen in diese Spezialgymnasien vorstellen, die SPÖ spricht von "Eliteschulen". Noch ist das...

  • Klosterneuburg
  • Tanja Waculik
Aufzeigen und Wissen preisgeben – das wird sowohl in der Unterstufe als auch in der Neuen Mittelschule gefordert.

Mittelschule frisst Unterstufe

Geheimplan für die Gymnasien: 70 Prozent sollen umgewandelt werden. Auch Tulln betroffen. TULLN/Ö. Aus Regierungsverhandlerkreisen sickert ein Geheimplan durch: 70 Prozent aller Gymnasien-Unterstufen sollen in Neue Mittelschulen umgewandelt werden. Die verbleibenden 30 Prozent sollen sich spezialisieren. Die ÖVP könnte sich auch Aufnahmeprüfungen für diese Spezialgymnasien vorstellen, die SPÖ spricht von "Eliteschulen". Noch ist nichts beschlossen, die FPÖ schlägt aber Alarm und spricht vom...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Jede Sekunde der Musik entspricht einer Minute des Ereignisses (Die Zeit ist unten im VIDEO in der Mitte eingeblendet...)
8

Sonneneruption in Musik verwandelt (Video)

Die am 27.2.2013 auf unserer Sonne stattfindende Eruption wurde in Töne verwandelt: Es gibt verschiedene Methoden die Schwingungen und Vorgänge der Sonne physikalisch hörbar zu machen. Eine ist das Verwandeln des kosmischen Ereignisses in ein Kunstwerk: VIDEO bitte anklicken Anmerkung: Jede Sekunde der Musik entspricht einer Minute des Ereignisses (Die Zeit ist unten in der Mitte eingeblendet im Video simultan eingeblendet) VIDEO (hier unten anklicken):...

  • Wien
  • Favoriten
  • Gerald Spitzner
2

Nur Kurzparkzonen in Linz

LINZ. Die komplette Innenstadt soll gebührenpflichtige Kurzparkzone werden. Derzeit sind 150 Stellplätze nicht vergebührt. Laut Verkehrsstadtrat Klaus Luger ist nicht nur die räumliche, sondern auch die zeitliche Ausweitung der Gebührenzonen im Gespräch. In einzelnen Gebieten, wo auch Abendveranstaltungen stattfinden, seien kostenpflichtige Kurzparkzonen denkbar. "Etwa beim Oberbankforum auf der Donaulände, bei der JKU oder in der Innenstadt." Im Raum steht eine Verlängerung bis etwa 20 Uhr....

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.