493 Starter beim Almkönig

142Bilder

EIDENBERG. Die angekündigte Rekordfahrt des Topstars Riccardo Zoidl aus Goldwörth wurde es nicht, aber der zehnte Almkönig in Eidenberg war wieder ein Spitzenevent. Bei den Elitefahrern gewann Zoidls Gourmetfein-Kollege Markus Eibegger. Der Streckenrekord des Goldwörthers von 11:54,28 Minuten und die 500 Euro Preisgeld für dessen Unterbietung blieben unangetastet, weil "gebummelt wurde", sagt Almkönig-Mastermind Peter Möllinger. Dritter wurde Hans-Jörg Leopold. Damit waren die derzeit besten drei österreichischen Rennradfahrer am Start, mit 490 weiteren in den verschiedensten Kategorien.

Den Titel Almkönig dürfen ein Jahr lang die Rennradfahrer Sandra Koblmüller (15:56,4 Minuten) und Reinhard Woisetschläger (13:30,4 Minuten) tragen. Monika Wakolm (18:32,0 Minuten) und Christian Moitzi (14:45,1 Minuten) waren die schnellsten Mountainbiker. Die beliebte Waffenrad-Gattung mit 35 Startern gewann Matthias Forsthuber mit der Zeit von 18 Minuten und 12,4 Sekunden. Bei der Firmenmeisterschaft nützte das einDruck-Team den Heimvorteil und gewann vor Team Schrack und Göweil. Es gab dann noch zahlreiche Kinder- und Jugendrennen sowie das Skirollerrennen. Langläufer Christian Hofmann ging bei den Skirollern nicht an den Start – er musste mit Schmerzen in die Zahnklinik fahren. Die Ergebnislisten finden sie im Internet unter http://www.almkoenig.net.

Zum Almkönig gehört auch das ganze Drumherum und das war wieder Spitze. Das herrliche Spätsommerwetter ließ Stimmung im Ortszentrum und entlang der Strecke aufkommen. Am Geschicklichkeitsparcours glänzte der Eidenberger Michael Kaiser.
Inge Schmidinger gewann das Elektrobike, das von Elektro Karl gesponsert wurde. Bei der Siegerehrung, die von Nina Kraft moderiert wurde, gab es bei der Tombola super Preise zu gewinnen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen