Bronze für Marlies Priesner bei den World Police Games in Abu Dhabi

Marlies Priesner rechts
3Bilder

Die Polizistin, die ihren Dienst bei der Polizeiinspektion Lenaupark verrichtet, wird vom Bundesministerium für Inneres nach Abu Dhabi zu den World Police Games entsendet.
Nach einem Freilos in der ersten Runde erreicht sie nach 15 Kampfsekunden einen Ipponsieg gegen ihre Konkurrentin aus Brasilien. Im zweiten Kampf, gegen die Gegnerin aus Holland, muss sie sich nach einem ausgeglichen Kampf jedoch leider geschlagen geben. Den Kampf um den dritten Platz, gegen die fünffache Afrikameisterin aus Algerien, kann sie mit zwei Waza-Ari Wertungen souverän für sich entscheiden und kehrt mit einer Bronzemedaille nach Österreich zurück.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen