Schweinbach muss wieder in die 1. Klasse

Enttäuschter Schweinbach-Goalie Martin Gassner.
  • Enttäuschter Schweinbach-Goalie Martin Gassner.
  • hochgeladen von Benjamin Reischl

Zu viele Punkte haben die Schweinbacher über die Saison liegen gelassen. Der Abstieg war die Konsequenz.

BEZIRK (rei). Am Ende half der jungen Schweinbacher Elf der Sieg im Derby über Ottensheim (4:1) nichts mehr, sondern schadete den Ottensheimern, die noch in die Relegation schlitterten. "Wir Schweinbacher haben uns trotz großer Personalprobleme beim 4:1-Heimsieg gegen Ottensheim anständig verkauft", sagt der sportliche Leiter Schweinbachs Rudolf Pichler.
Damit die Bezirksliga in Schweinbach bald wieder Halt macht, muss sich die Mannschaft konsolidieren. "Nun gilt es, sich in der kurzen Sommerpause zu sammeln und mit einer schlagkräftigen Truppe eine Etage tiefer anzugreifen", weiß Pichler, der am Transfermarkt nicht untätig bleiben will. "Während die eine oder andere Personalie noch offen ist, konnte die Trainerfrage geklärt werden", weiß Pichler. Als heißer Kandidat galt Rainer Friedinger, der auch zuletzt schon an Bord war. "Er wird die Mannschaft auch in der 1. Klasse betreuen", so Pichler. Gute Vorzeichen allemal, denn vor wenigen Jahren coachte Rainer Friedinger die Schweinbacher Fußballer in die Bezirksliga Nord hinauf.

Relegationsduelle

Drei Urfahraner Vereine müssen in Relegationsduelle. Vorderweißenbach (Landesliga Ost) spielt gegen Neuzeug (Bezirksliga Ost) um den Klassenerhalt, genauso wie Ottensheim (Bezirksliga Nord), das gegen Ried/Riedmark (1. Kl. Nordost) antritt. Union Feldkirchen ist mit einem 5:2 Auswärtssieg gegen ESV Wels im letzten Augenblick auf den Relegationszug aufgesprungen. Schardenberg (1. Kl. Nordwest) heißt Feldkirchens Gegner am 13. 6. (19 Uhr, auswärts) und 16.6. (18 Uhr, zuhause).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen